WoW Battle for Azeroth Beta - Zusammenfassung des Entwickler Q&A
WoW News

Zusammenfassung des Entwickler Q&A vom 26.04.2018

Informationen zur Beta von Battle for Azeroth

Am Abend des 26. April 2018 fand erneut ein Entwickler Q&A zu Battle for Azeroth statt. Grund dafür war der kürzliche Start der Beta. Der Game Director Ion Hazzikostas beantwortete zusammen mit dem Community Manager Josh Allen diverse Fragen aus der Community.

Zusammenfassung vom Entwickler Q&A

Es wurden allerhand allgemeine Dinge zur aktuellen Testphase der nächsten Erweiterung beantwortet. Folgend haben wir für Euch stichpunktartig die Highlights zusammengefasst.

Änderungen an der globalen Abklingzeit

  • Die Entwickler wussten, dass viele diese Änderung nicht mögen, doch am Ende sollen alle Spieler Spaß am Spiel haben.
  • Deswegen wurde die Änderung beschlossen, da sie auf lange Sicht Sinn ergeben und dem Spiel gut tun.
  • Einige der derzeitigen Cooldowns sollen ausgenommen sein von der Änderung.
  • Die Entwickler wollen mit den Anpassungen das Stapeln von Buffs und maximieren der Laufzeit verringern.
  • In Zukunft wird es noch weitere Anpassungen geben.
  • Die Entwickler wollen das Spielgeschehen nicht verlangsamen, denken aber, dass es nötig ist damit man wieder zur richtigen Zeit die richtigen Skills nutzt und nicht einfach alles auf einmal aktiviert.

Artefakttalente und Klassendesign

  • Die meisten Klassen wurden in Legion nicht so entwickelt, dass sie nicht nur mit der Artefaktwaffe gut funktionieren.
  • Da man die Artefaktwaffe nun schon so lange hat, haben viele Spieler eine Bindung dazu aufgebaut.
  • Diese zu verlieren fühlt sich nicht gut an, daraus lernen die Entwickler für die Zukunft.
  • Viele der aktiven Fähigkeiten und auch einige passive finden sind in BfA in den Talentbäumen wieder.
  • Kleinere Boni wurden teilweise sogar direkt in die jeweilige Spezialisierung übernommen.
  • Wenn man mit der Rotation seiner Klasse in Legion zufrieden ist, dann wird man in BfA kaum eine Umstellung merken.
  • Es wäre nicht gut, wenn man mit jeder Erweiterung neue Fähigkeiten und Rotationen in das Spiel bringen würde.

Azerit Rüstung (Artefakthalskette)

  • Man wird die gewählten Talente in der Halskette wieder verlernen können um andere Talente auszuwählen.
  • Es kostet Gold (5-10) diese zu verlernen. Je häufiger man sie verlernt, desto mehr kostet es.
  • Die Kosten sinken mit der Zeit aber auch wieder.
  • Es gibt hunderte von Talenten, welche es ermöglichen die Klasse zu individualisieren.
  • Mit kommenden Raids und Patches in BfA wird es auch neue Talente geben.
  • Die Idee hinter den Talenten ist, dass diese quasi wie Tier-Set-Boni sich verhalten, aber ohne, dass man ein komplettes Set tragen muss.

Inselexpeditionen

  • Die Inselerkunden gewähren als Belohnung Artefaktmacht (nicht Azeritmacht).
  • Man hat sich dazu entschlossen es in Artefaktmacht umzubennennen, da das Herz von Azeroth eine Artefakthalskette ist.
  • Jede Woche wird es am Missionstisch der Inselerkundungen einen Späherbericht geben, welche uns zeigt wohin wir segeln können. Das erstmalige Abschließen gewährt uns dann eine große Menge Artefaktmacht, das weitere Abschließen jedoch nur noch sehr geringe Belohnungen.
  • Die Inselexpeditionen werden die beste Möglichkeit sein an Artefaktmacht zu gelangen.

PvP Ausrüstung

  • Es wird weiterhin zufällige Belohnungen geben.
  • Jede PvP Saison wird es ein wöchentliches Punktesystem geben. Darüber erhält man zusätzlich Ausrüstung.
  • Das System dahinter ist ein wenig wie das alte System bei dem man Punkte gesammelt hat um diese einzulösen.
  • Das Ziel ist es, dass jeder Spieler nach einiger Zeit garantiert ein komplettes PvP Set trägt.

Große Schlachtfelder

  • Es gibt einen großen Unterschied im Spielstil zwischen großen und kleinen Schlachtfeldern.
  • Es wird in BfA keine Möglichkeit mehr geben bestimmte Schlachtfelder auszuschließen.
  • In Zukunft könnten die größeren PvP Zonen Tol Barad und Tausendwinter als Option in det Anmeldung hinzu kommen.
  • Ashran wird in BfA temporär deaktiviert. Vielleicht wird man es später auch als Anmeldung auswählen können.

Hochelfen

  • Blutelfen sind so gesehen Hochelfen, eine andere Augenfarbe und Hintergrundgeschichte. Wer solch eine Art Elf spielen möchte, der muss zur Horde gehen.
  • Es gibt nicht mehr so viele Hochelfen, sodass diese als Verbündetes Volk nicht in Frage kommen.

Heldenklassen und Verbündete Völker

  • In BfA wird kein Verbündetes Volk eine Heldenklasse auswählen können.
  • Möglicherweise aber in zukünftigen Erweiterungen.

Beuteoptionen

  • Persönliche Beute ist nun seit einiger Zeit der Standard-Beutemodus für World of Warcraft.
  • Der einzige andere Ort an dem andere Methoden verwendet werden sind Gilden.
  • Aber die Änderungen für BfA wurden nicht vorgenommen um Top-Gilden von Split-Raids abzuhalten.
  • Es geht mehr darum, dass es eine persönliche Sache ist. Man selber besiegt den Boss und durchsucht diesen nach Beute. Das fühlt sich richtig an.
  • Es fühlt sich falsch an, wenn ein anderer Spieler einem die Beute gibt.
  • Außerdem sind Plündermeister oder andere Methoden nicht fair gegenüber Spielern.
  • Wer neu in einer Gilde ist muss manchmal hinten anstehen wenn im Raid ein Boss besiegt wird.
  • Du verdienst die Beute für das Besiegen vom Boss!
  • Es wird auch nicht mehr persönliche Beute genannt, sondern nur noch Beute.
  • Die Handelsrestriktionen bleiben gleich.

Rüstungssets

  • Es wird ein Rüstungsset pro Rüstungstyp in den Schlachtzügen geben.
  • Aber die Entwickler haben so die Möglichkeit mehr Sets im allgemeinen zu erstellen!
  • Wenn einem die aktuellen Sets nicht gefallen, dann kann man sich ja transmogrifizieren.

Horde

  • Ob die Horde böse ist, ist eine Frage der Perspektive.
  • Beide Fraktionen sollten sich Sorgen darüber machen „böse“ zu werden.
  • Früher in Warcraft waren die Menschen immer die gute Fraktion und die Orcs immer die böse.

Quelle: MMO-Champion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Close