WoW News

Zusammenfassung des Entwickler Q&A vom 19.07.2018

Game Director spricht über Pre-Patch und Battle for Azeroth

Erneut fand ein Entwickler Q&A von Blizzard statt. Der Game Director Ion Hazzikostas und der Community Manager Josh Allen haben wieder einige Fragen der Spieler beantwortet.

Zusammenfassung vom Entwickler Q&A

Wie gewohnt präsentieren wir Euch an dieser Stelle die Fragen und Antworten aus dem Livestream der Entwickler. Einige Fragen haben Inhalte aus der kommenden Erweiterung Battle for Azeroth behandelt, andere den aktuellen Pre-Patch.

Pre-Patch

  • Die Entwickler wissen natürlich, der Release vom Pre-Patch schlecht gelaufen ist.
  • Sie arbeiten derzeit daran die Fehler zu beheben.
  • Auch die Ingame Communitys sollen demnächst verfügbar sein.
  • Viele der Skalierungen wurden von Hand vorgenommen, deswegen gibt es auch menschliche Fehler.
  • Jeden Tag werden hunderte von Problemen gelöst, dank dem Feedback der Spieler.
  • Die Tatsache, dass man derzeit nur einmal pro Woche zusätzliche Erfahrung durch eine zufällige Instanz über den Dungeonbrowser erhält ist ein Bug.
  • Der Grund dafür, dass erst nächste Woche die Events beginnen ist, dass man wusste, dass Dinge zum Release schief laufen können.

Animationen

  • Dem Hexer fehlen derzeit noch ein paar Zauberanimationen.
  • Diese sollen mit der Zeit noch nachträglich in das Spiel implementiert werden.

Azerit Items

  • Azerit Items können nicht durch die persönliche Beute gehandelt werden!
  • Grund dafür ist, dass die Gegenstände einzigartig sind für die Klasse, welche sie erbeutet hat.
  • Spieler sollen nicht das Gefühl haben, dass es beim Erbeuten des gleichen Gegenstands beim zweiten Mal einen sozialen Druck gibt, dieses abzugeben, obwohl man es für eine zweite Spezialisierung behalten möchte.
  • Es gibt viele Azerot Boni, welche den Spielstil einer Klasse verändern.-
  • Manche dieser Boni sind sogar stärker als Boni von einem Tier-Set oder einem Legendary.
  • Aber es gibt auch passive Boni, für alle welche keine aktive Veränderung möchten.
  • In Zukunft werden außerdem noch weitere Boni hinzugefügt.

Mythic Dungeon Invitational

  • Es gibt einige Faktoren, welche dafür sorgten, dass auf den MDI Servern es anders abgelaufen ist als auf den Live-Servern.
  • Spieler konnten beispielsweise Affixe auswählen und vermeideten starke Kombinationen.
  • Außerdem wurde die Ausrüstung der Spieler skaliert, genauso wie die Artefaktwaffe. Manche Klassen wurden dadurch weniger brauchbar als normalerweise.
  • Die Entwickler werden in Zukunft Anpassungen vornehmen und weiterhin beobachten wie das MDI sich entwickelt.

Mythic+ Seasons

  • Die mythisch+ Saisons sollen vom Ablauf her ähnlich lange andauern wie beispielsweise PvP-Saisons oder ein Raid-Content.
  • Im besten Fall sind alle drei Dinge gleichzeitig aktiv.

Klassendesign

  • Die Entwicklung der Klassen ist ein dauerhafter Prozess.
  • Es wird in den kommenden Wochen Anpassungen geben, mit dem Blick auf das Endgame in Battle for Azeroth.
  • Auch die Boni der Azerit Items werden überprüft und angepasst.
  • Größere Änderungen kommen aber erst mit Patch 8.1 und später.
  • Die Talente werden zu aufgebläht, wenn noch weitere Talentreihen hinzu kommen.
  • Die Entwickler wollen uns Spielern ständig neue Sachen geben, aber weitere Talente müssen nicht die Lösung sein.
  • In Zukunft könnte es vielleicht eine neue Talentreihe oder weitere Anpassungsmöglichkeiten geben.
  • Die Entwickler wissen aber auch, dass es Spaß macht neue Fähigkeiten zu nutzen, mehr als neue Talente.

Lore

  • Es gibt noch einige Dinge, welche bisher nicht bekannt sind.
  • Auch auf der Seite der Horde gibt es Idealisten, welche keinen Krieg möchten.
  • Man darf nicht vergessen, dass die Horde aus vielen verschiedenen Völkern besteht mit unterschiedlichen Ansichten.
  • Es ist also völlig normal, dass es Unterschiede untereinander gibt.
  • Beide Fraktionen müssen in sich gehen und sich fragen, wofür sie überhaupt kämpfen.

Item Squish

  • Es wäre schön, wenn es in Zukunft eine Möglichkeit geben würde einen weiteren Item Squish zu vermeiden.
  • Das komplette Überarbeiten der Zahlen ist eine enorme Aufgabe.
  • Zudem ist das Verbessern des Charakters eines der Hauptfeatures von WoW.
  • So ist es beispielsweise nicht besonders spannend, wenn auf dem einen Item +20 Stärke sich befindet und auf dem besseren Item nur +21 Stärke.
  • Die Entwickler wollen nicht, dass das Leveln noch länger dauert als nach den Anpassungen mit Patch 7.3.5.
  • Einige Dinge fühlen sich derzeit langsamer an als sie eigentlich sollen.
  • Die Entwickler haben auch über einen Level Squish nachgedacht, neue Spieler sind vielleicht abgeschreckt von den vielen Stufen.
  • Es gibt aber auch Gründe dagegen, es fühlt sich nicht toll an wieder Level 70 zu sein.

Kamera

  • Die Entwickler haben eine leichte Anpassung an der Kameraperspektive vorgenommen
  • So soll es zu weniger Fehlern in Instanzen und engen Räumen kommen.
  • Gnome und Goblins haben zudem die Kameraperspektive leicht niedriger als beispielsweise Menschen.
  • Eine Möglichkeit komplett in First-Person zu spielen wäre eine tolle Sache!

Artefakte

  • Die Artefaktangel hat Ihre Macht nicht verloren, weil sie nicht an den Ereignissen in Silithus beteiligt war.
  • Momentan ist es beabsichtigt, dass das Transmogrifizieren von Artefaktwaffen beide Hände erfordert (Zum Beispiel bei einer Einhandwaffe und Schildhand),
  • In Zukunft könnte es aber noch Anpassungen geben, auch bei den Skins und den Waffen vom Druiden.
  • Wir haben vielleicht nicht das letzte Mal die Artefakte (und Hati) gesehen, welche Gefährten beschworen haben.

Solo-Herausforderungen

  • Der Magierturm war ein großartiges Feature, für viele Arten von Spielern.
  • Am Anfang haben es nur sehr gute Spieler geschafft, später dann ein Großteil der Community.
  • Das Ganze war ein Test, es gibt noch keine genauen Informationen, aber in Zukunft wird es sowas wieder geben.

WoW Live Developer Q&A w/ Ion Hazzikostas von Warcraft auf www.twitch.tv ansehen

Quelle: MMO-Champion

1 Kommentar

  1. Also First Person Ansicht gibt es doch im Spiel. Eben einfach maximal reinzoomen. Bringt leider nur nix, da die meisten Kämpfe darin bestehen 3 Mrd. Voids und Dergleichen auszuweichen. Und in der 1st Person Ansicht sieht man einfach viel zu wenig. Aus einer Vogelperspektive 10-15 Meter über einem, hat man sehr viel mehr Überblick über das Kampfgeschehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Close