WoW News

Zeitplan und Programm der BlizzCon 2018 – WoW, Diablo und mehr!

Übersicht zu den verschiedenen Bühnen und Programmpunkten

Wir präsentieren Euch an dieser Stelle das offizielle Programm der BlizzCon 2018. Diese steht in diesem Jahr ganz im Zeichen von Diablo und World of Warcraft. Aber auch die anderen Spiele, wie Overwatch oder Heroes of the Storm werden im Fokus stehen.

Zeitplan und Programm der BlizzCon 2018

Es wird einiges auf der BlizzCon 2018 zu sehen geben, direkt nach der Eröffnungszeremonie wird über die Zukunft von Diablo gesprochen. Ein gutes Zeichen, dass hier etwas Großes auf uns zukommt! Natürlich gibt es aber auch noch weitere interessante Panel.

  • Diablo hat zwei Panel auf der BlizzCon. Neben dem „Wie geht es weiter?“ auch noch ein großes Q&A mit den Entwicklern.
  • Der Blizzard Gear Shop hat ein eigenes Panel in diesem Jahr, dort werden neue Produkte für 2019 vorgestellt.
  • Auch für World of Warcraft gibt es ein „Wie geht es weiter?“ Panel. Daneben auch das übliche Q&A, ein Blick hinter die Kulissen bei den Cinematics, der Synchronsprecher und der Entwicklung vom Spiel.
  • WoW Classic bekommt sein eigenes Panel, dort sprechen die Entwickler knapp 45 Minuten über den aktuellen Stand.
  • Wie gewohnt wird es auch wieder für Overwatch einen Ausblick auf kommende Inhalte geben.
  • Daneben wird es auch wieder viel eSport zu sehen geben, zu allen möglichen Spielen von Blizzard.

Hier könnt Ihr Euch den kompletten Zeitplan für die Eröffnungswoche, für FreitagSamstag und Sonntag ansehen.

Blizzard PosterBlizzard zu Programm der BlizzCon 2018 (Quelle)

An alle Helden: Es ist an der Zeit, euren Schlachtplan für die BlizzCon aufzustellen – das Programm für die BlizzCon 2018 ist da! Werft einen Blick auf all die spannenden Podiumsvorträge der Entwickler, Esportsmatches und andere Events, die während der Eröffnungswoche der BlizzCon vom 25. bis 29. Oktober und bei der Hauptveranstaltung am Freitag, dem 2. November und Samstag, dem 3. November stattfinden.

Mit dem Kauf des virtuellen Ticket für die BlizzCon 2018 erhaltet ihr Zugang zur Liveübertragung der Entwicklerevents und Communityinhalte auf den Bühnen LegendärMythisch und Episch. Dazu könnt ihr mit dem All-Access Channel der BlizzCon dieses Jahr all die großen Momente der Show miterleben – und an Liveumfragen für Fragerunden sowie der Abstimmung für den Cosplaypreis des virtuellen Tickets teilnehmen!

Wie immer könnt ihr euch auch ohne virtuelles Ticket die Eröffnungszeremonie am Freitag sowie sämtliche Wettkämpfe auf den diesjährigen Esportsbühnen KOSTENLOS auf BlizzCon.com ansehen.

An alle Teilnehmer!

Die Eröffnungszeremonie findet dieses Jahr auf mehr als einer Bühne statt. Während die Entwickler ihre Arbeit vorstellen, wird die Livepräsentation zwischen den verschiedenen Bühnen hin- und herwechseln. Wenn ihr also vor Ort bei der BlizzCon seit, sucht euch euren Sitzplatz für die Eröffnungszeremonie danach aus, welche Präsentation ihr unbedingt hautnah erleben wollt. Weitere Informationen dazu folgen in Kürze. Selbstverständlich werden sämtliche Präsentationen auch auf Bildschirmen und Bühnen in der gesamten Veranstaltungsfläche übertragen.

Ihr könnt euch immer noch Tickets für die Esportsturniere der Eröffnungswoche der BlizzCon live in der Blizzard Arena sichern – weitere Details findet ihr in unserer Ankündigung. Tickets könnt ihr auf der Ticketseite der Blizzard Arena Los Angeles erwerben.

Kommentare

  1. Na Wahnsinn, nachdem Diablo 4 Jahre lang teilweise gar nicht mehr bei den Blizzardständen und Cons vorgekommen ist, holen se des Franchise nun aus der Versenkung heraus, wo das Spiel längst über 99% der ursprünglichen Spieler verloren hat.
    Ob da wirklich etwas Großes kommen wird?
    Evtl haben die drei Entwickler, die da noch involviert sind, aber einfach nur ne neue Klasse fertig, die se dann im Januar releasen wollen.^^

    Hätte Blizz einfach nur den Microtransaktionsshop, wie in China oder im Spiel PoE vor 4 Jahren eingeführt, dann hätten se Einnahmen gehabt mit dem Spiel und sie hätten es nicht so sterben lassen brauchen.

    1. Du gehörst also nicht so den 99% und auch nicht zu dem 1% sonst wüsstest du das es das schon mal in Form eines Ahs gab…fanden ( um bei denen abstrusen und frei erfunden zahlen zu bleiben) 99% der Spiele nur so semigeil. Mikrotransaktionen sind im allgemeinen nur so semigut, wenn man wie Diablo und WoW praktisch alles was man so kaufen könnte drin hat und man nicht gerade nen EA aufstand anzetteln möchte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Close