WoW News

„Verlorene Ehre“ Cinematic Analyse – Was läuft da zwischen Anduin und Saurfang?

Verbünden sich die beiden gegen Sylvanas?

Während der Eröffnungszeremonie der BlizzCon 2018 haben die Entwickler ein neues World of Warcraft Cinematic gezeigt. Dabei handelt es sich um „Verlorene Ehre„, dort sehen wir Anduin Wrynn und Varok Saurfang.

Anduin und Saurfang im Verlies von Sturmwind

Alles beginnt im Hafen von Sturmwind. Der König der Menschen beobachtet wie die letzten Soldaten ausgeschifft werden in Richtung Kul Tiras und Zandalar. Genn Graumähne berichtet, dass demnächst die Bauern an der Reihe sind.

Anduin plagen Zweifel, Zweifel darüber ob er es schaffen kann Sylvanas aufzuhalten. Er entschließt sich jemandem einen Besuch abzustatten, Varok Saurfang. Dieser sitzt seit den Ereignissen von Lordaeron im Verlies von Sturmwind. Anduin öffnet die mächtige und schwere Eisentür, tritt in die Zelle und schließt das Gitter hinter sich.

Er fragt Saurfang, warum dieser Ihn in der Schlacht um Unterstadt verschont hat, obwohl dieser die Möglichkeit hatte Ihn zu töten. Als er anfängt über die Horde zu sprechen wird Saurfang wütend, er schlägt neben Anduin in die Wand und beklagt, dass Sylvanas die Horde zerstört, er seine alte Horde wiederhaben möchte.

Auch beantwortet er auf erneute Nachfrage, warum er Anduin verschont hat. Er hatte Hoffnung, dass er es schafft Sylvanas aufzuhalten. Dieser entgegnet, dass er es nicht kann, zumindest nicht alleine. Das Cinematic endet damit, dass Anduin die Gefängniszelle verlässt und die Eisentür offen lässt.

Im Video wollen wir ein wenig darüber sprechen, was das alles zu bedeuten hat, was man aus diesem Cienmatic erfährt.

Kommentare

  1. Moooin mmozone
    Hiermit möchte ich mal meine Theorie bzgl. der Loreentwicklung von Sylvanas näher bringen: Ich kann mir auch vorstellen, dass Thrall wieder Kriegshäuptling werden könnte, aber ich denke nicht, dass wir Sylvanas besiegen werden oder ihr in einem Raid gegenüberstehen wo sie sich gegen uns stellt, da sie zur Zeit praktisch nur die Verlassenen auf ihrer Seite hat. Aber ich kann mir vorstellen , dass Saurfang mit Thrall zurückkehren wird und Sylvanas als Kriegshäuptling aberkannt wird, woraufhin sie sich widerwillig aus dem Staub macht um sich mit Helya und allenfalls der mächtigen Vrykulseeflotte, die ja irgendwo noch ihr Unwesen treibt, verbündet, alliiert und neue Wege ergründet, die Verlassenen vor dem aussterben zu bewahren, um dann allenfalls in einem späteren Zeitpunkt als Raidboss zurückzukehren; Ermächtigt durch Helya, ihren Verlassenen und der Vrykularmee mit der mächtigen Seestreitmacht, die selbst die Kultiranische Flotte und die der Zandalari überschattet (laut Gerüchten)
    Was meint ihr dazu?
    Freundliche Grüsse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Close