WoW News

Undokumentierte Änderungen mit dem BfA Pre-Patch 8.0.1

Einige Anpassungen, welche nicht in den offiziellen Patchnotes zu finden sind

Mit jedem größeren Patch in World of Warcraft gibt es einige undokumentierte Änderungen, so auch beim Battle for Azeroth Pre-Patch. Wir wollen Euch an dieser Stelle darüber informieren, was angepasst wurde aber nicht in den offiziellen Patchnotes steht.

Undokumentierte Änderungen

Folgend haben wir für Euch die verschiedenen Änderungen stichpunktartig zusammengefasst. Bedenkt, dass diese Liste sich noch verändert und erweitert werden kann.

  • Die Legion PvP Sets (5, 6 und 7) können in Dalaran gekauft werden.
  • Es gibt ein neues Modell für die Ernteschnitter.
  • Das „Angelgeräusch“ wurde verändert.
  • Das sofortige Abschließen einer World Quest durch die entsprechende Klassenhallenaufwertung ist nicht mehr möglich.
  • Die Option die alten Charaktermodelle zu benutzen wurde entfernt.
  • Die Hippogrpyhen Reittiere besitzen beim Aufsitzen ein neues Geräusch.
  • Es gibt in Unterstadt ein neues Portal in das Schlingendorntal.
  • Jäger können nun Ihre Begleiter rufen, während sie auf einem Reittier sitzen.
  • Dämonenjäger können keine Dolche mehr tragen und auch nicht mehr Vorlagen für die Transmogrifikation sammeln.
  • Der Boss Naj’entus im Schwarzen Tempel hat ein neues Modell erhalten.
  • Raptoren besitzen nun eine Sitz-Animation.
  • Gorillas haben ein neues Modell erhalten.
  • Der Erfolg Liebe am Spieß ist nicht mehr für den Meta-Erfolg Ruhm des Helden erforderlich.
  • Das Öffnen von Schätzen auf den verheerten Inseln gewährt nun Erfahrungspunkte.
  • Die Verstohlenheits-Animation der Blut- und Leerenelfen wurde überarbeitet.
  • Man kann nun über Ashran fliegen.
  • Diverse Bären-Mounts haben ein Update erhalten.
  • Einige Legion Legendaries besitzen seit dem Pre-Patch veränderte Effekte.
  • Das Chromatische Schwert ist wieder erhältlich.
  • Der Dungenbrowser gewährt derzeit Bonuserfahrung nur einmal in der Woche, statt einmal am Tag. (Es handelt sich hierbei um einen Bug)
  • Die Gilneas-Pferde haben eine optische Überarbeitung erhalten.
  • Accountweit verfügbare Quests zählen nun nicht mehr zum Maximum von 25 im Questlog.
  • Die Schattengestalt vom Priester wurde überarbeitet.
  • Von den Legion Klassenhallen Quests erhält man nun kein Gold und keine Artefaktmacht mehr, sondern Ordensressourcen und Erweckende Essenzen.
  • Das Grabmal von Uther wurde überarbeitet.
  • Haus- und Reittiere, welche im Chat verlinkt wurden, können nun in der Vorschau angesehen werden.
  • Diverse Erfolge rund um die Artefaktwaffe wurden zu Heldentaten.

Quelle: Reddit, Gamepedia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Close