WoW Guides

Tierherrschaft (Beast Mastery) Jäger Level 120 Klassenguide

Spielweise, Talentwahl und Stat Prios vom Tierherrschaft-Jäger

Herzlich willkommen zu unserem ausführlichen Tierherrschaft (BM) Jäger Klassenguide für Battle for Azeroth. Wir zeigen Euch in diesem Klassenguide alles zur Spielweise, Talentauswahl und den Stat Prios eines Tierherrschaft-Jägers auf Level 120 in Battle for Azeroth.

Mein Name ist Shandelzare, ich spiele Jäger seit 13 Jahren und bin derzeit als Raider bei der deutschen Gilde macht DRUCK auf Taerar zu Hause, hauptsächlich bestreite ich dort den mythischen Raid-Content, bin aber auch in höheren mythisch+ Instanzen unterwegs.

Inhaltsverzeichnis

Anmerkung: Der Guide wird im Laufe der Zeit noch angepasst und Änderungen werden eingefügt.

  • 31.10.2018 (Patch 8.0.1): Der Guide wurde für den aktuellen Patch angepasst und korrigert.
Ihr möchtet mit eurem Jäger eine persönliche Beratung um so das Beste aus Eurem Charakter herauszuholen? Dann schaut Euch bei unserem Partner Gamelooting die Klassencoachings an. Dort geben Euch Profi Spieler aus Top Gilden wertvolle Tipps die Euch dabei helfen Eure Spielweise zu optimieren und verbessern! Spart mit unserem Rabatt-Code „MMONATION“ bei jeder Bestellung 5 %!

WoW Klassencoaching von Gamelooting


Allgemeines zum Tierherrschaft-Jäger

Tierherrschaft Jäger sind die mobilste Distanzspezialisierung im gesamten Spiel, da ihr als einzige Spezialisierung keine Schadenseinbußen habt während ihr euch bewegt, seid ihr die bevorzugte Wahl um mit Dungeon und Schlachtzug Mechaniken umzugehen.

Ein großer Teil eures Schadens wird von euren Begleitern verursacht, die Spezialisierung ist allerdings sehr einfach zu lernen was sie auch für Neueinsteiger attraktiv macht, da nur auf wenige Kernmechaniken geachtet werden muss.


Attribute und Stat Prioritäten

Beginnen wir damit, welche sekundären Werte für Tierherrschafts-Jäger am besten sind. Mit dem Stat und Item Squish in BfA steht nun euer Hauptattribut Beweglichkeit über den anderen.

Attribute

  • Beweglichkeit (Primär): Euer Hauptattribut, erhöht den Schaden von euren Fähigkeiten sowie automatischen Angriffen.
  • Tempo (Sekundär): Erhöht die Angriffsgeschwindigkeit von euch und eurem Begleiter, verringert die globale Abklingzeit sowie die Abklingzeit von euren Fähigkeiten.
  • Vielseitigkeit (Sekundär): Erhöht allen Schaden den ihr austeilt und verringert allen Schaden den ihr erhaltet.
  • Kritische Trefferwertung (Sekundär): Erhöht eure Chance auf kritische Treffer mit allen Fähigkeiten.
  • Meisterschaft (Sekundär): Herr der Tiere Erhöht den Schaden den eure Begleiter verursachen.

Stat Prioritäten

Die Prioritäten der einzelnen Werte ändern sich bei einzelnen und mehreren Zielen generell nicht und sehen wie folgt aus:

Die Prioritäten der einzelnen Werte gegen einzelne Ziele sehen wie folgt aus:

  • Beweglichkeit > Tempo >  Kritische Trefferwertung > Meisterschaft > Vielseitigkeit

Die Prioritäten der einzelnen Werte gegen mehrere Ziele sehen wie folgt aus:

  • Beweglichkeit > Meisterschaft > Tempo > Kritische Trefferwertung > Vielseitigkeit

Um die genauen Stat Prioritäten für euren Charakter herauszufinden, solltet ihr euren Charakter einmal durch SimulationCraft oder Raidbots laufen lassen. Dort erhaltet ihr auch direkt den „Pawn“-Code welchen ihr für direkte Itemvergleiche im Spiel nutzen könnt.


Talente des Tierherrschaft-Jäger

Werfen wir einen Blick auf die Talente des Tierherrschafts-Jägers und unsere Talentverteilung mit Battle for Azeroth.


Tier 1 (Level 15)

BM Hunter Level 15 Talente

  • Raubtierinstinkt: Erhöht den Schaden den Tötungsbefehl verursacht um 50% gegen Ziele unter 35% Lebenspunkten.
  • Tierbegleiter: Erlaubt euch einen zweiten Begleiter zu beschwören, der allerdings nur automatische Angriffe und Tötungsbefehl benutzt.
  • Alphatier: Beschwört ein Tier das euer Ziel 8 Sekunden lang angreift und eure Angriffsgeschwindigkeit für diese Dauer um 5% erhöht. Kostet 25 Fokus und hat eine Abklingzeit von 20 Sekunden.

Raubtierinstinkt sollte eure bevorzugte Wahl bei kämpfen gegen ein einzelnes Ziel sein. Alphatier verursacht fast identischen Schaden zu Raubtierinstinkt gegen einzelne Ziele, ist aber stärker bei kämpfen gegen mehrere Ziele. Tierbegleiter sollte nie gewählt werden, da der Schadensbonus des zweiten Begleiters zu gering ist.

Unsere Empfehlung: Einzelne Ziele Raubtierinstinkt (Single Target) und Alphatier (AoE)


Tier 2 (Level 30)

BM Hunter Level 30 Talente

Die einzige Wahl für maximalen Schaden hier ist Schimärenschuss, es ist in jeder Situation die beste Wahl, Eins mit dem Rudel ist allerdings nicht viel schlechter und wer lieber passive Fähigkeiten hat, kann auch das nutzen. Blutgeruch ist keinen Punkt wert, da Tierherrschaft Jäger nicht sehr Fokus abhängig sind.

Unsere Empfehlung: Schimärenschuss


Tier 3 (Level 45)

BM Hunter Level 45 Talente

Natürliche Heilung sollte hier in jeder Situationeure Standard Wahl sein, da es euer Überleben in vielen Schlachtzügen und Dungeons einfacher macht, da es die Abklingzeit von Freudentaumel um etwa 30 Sekunden reduziert. Bahnbrecher ist nur einen Talentpunkt wert wenn ihr in kämpfen lange Strecken zurücklegen müsst ohne angreifen zu können. Camouflage kann in einigen Schlüsselsteinen Vorteilhaft sein um sich an Gegnern vorbeizuschleichen, damit ihr keinen Unsichtbarkeitstrank nehmen müsst, in Schlachtzügen hat es allerdings keinen Nutzen.

Unsere Empfehlung: Natürliche Heilung


Tier 4 (Level 60)

BM Hunter Level 60 Talente

  • Giftiger Biss: Jedes mal wenn ihr Kobraschuss benutzt wird die Abklingzeit von Zorn des Wildtiers um eine Sekunde reduziert.
  • Jagdfieber: Jedes mal wenn ihr Stachelpfeil benutzt erhaltet ihr einen Bonus von 3% auf eure kritische Trefferchance, bis zu 3x stapelbar.
  • Die Vögel: Ruft einen Schwarm Vögel herbei die an einem Ziel Schaden über Zeit verursachen, die Abklingzeit wird zurückgesetzt wenn das Ziel das von Die Vögel betroffen ist stirbt.

Die Vögel sollte eure Wahl für jede Situation sein, da die anderen Talente in dieser Reihe nicht sehr gut sind, weder gegen einzelne noch mehrere Ziele.

Unsere Empfehlung: Die Vögel


Tier 5 (Level 75)

BM Hunter Level 75 Talente

  • Wildheit im Blut: Verringert die Abklingzeit eurer Aspekte.
  • Impromptu: Rückzug entfernt alle bewegungseinschränkenden Effekte von euch und erhöht kurz eure Bewegungsgeschwindigkeit.
  • Bindender Schuss: Feuert einen Pfeil der Gegner bewegungsunfähig macht, wenn diese sich zu weit vom Einschlagpunkt des Pfeils entfernen.

Die Wahl des Talentes in dieser Reihe ist größtenteils Situationsbedingt, Impromptu sollte jedoch eure Standard Wahl sein, da es nach dem Sprung zurück eure Bewegungsfähigkeit erhöht und euch damit ermöglicht schnell aus gefährlichen Situationen zu entkommen, auch wenn diese sehr großflächig sind.

Unsere Empfehlung: Impromptu


Tier 6 (Level 90)

BM Hunter Level 90 Talente

  • Stampfen: Euer Stachelpfeil lässt euren Begleiter auf den Boden stampfen was Flächenschaden verursacht.
  • Sperrfeuer: Verursacht in einem Kegel vor euch  Schaden an allen Zielen, kanalisiert über 3 Sekunden.
  • Stampede: Ruft viele Tiere herbei die an allen Gegnern in ihrem Pfad Schaden verursachen.

Stampfen ist mit Abstand das beste Talent in dieser Reihe und sollte in jeder Situation gewählt werden. Sperrfeuer  sollte nie genutzt werden, Stampede kann in einigen Situationen nützlich sein, wenn ihr viel Flächenschaden in kurzer Zeit verursachen müsst und eure Schadensverstärkenden Fähigkeiten bereit sind.

Unsere Empfehlung: Stampfen


Tier 7 (Level 100)

BM Hunter Level 100 Talente

Aspekt der Wildnis ist allgemein gesehen die beste Wahl in dieser Talentreihe, da es ein passiver Effekt ist, jedoch sind die anderen Talente was den reinen Schaden angeht sehr ähnlich. Abgerichtete Kobra kann im Kampf gegen einzelne Ziele besser sein. Speiende Kobra ist generell zu schwach und keinen Punkt wert.

Unsere Empfehlung: Aspekt der Wildnis


Spielweise und Talentbuilds

Tierherrschaft Jäger folgen wie die anderen Jäger Spezialisierungen einer Prioritätenliste, wobei man als Tierherrschaft Jäger darauf achten muss, seinen Fokus zu haushalten und für bestimmte Situationen immer genug zur Verfügung zu haben.

Kernfähigkeiten

  • Tötungsbefehl: Euer Begleiter greift euer Ziel an und verursacht hohen Schaden.
  • Kobraschuss: Ein Spontanzauber der moderaten Schaden verursacht und die Abklingzeit von Tötungsbefehl um eine Sekunde reduziert.
  • Mehrfachschuss trifft mehrere Gegner in einem kleinen Radius um euer Ziel, verursacht etwas Schaden aber aktiviert Raubtierhiebe.
  • Stachelpfeil: Ein Schaden über Zeit Effekt, der eurem Begleiter 30% mehr Angriffsgeschwindigkeit gibt, bis zu 3  mal auf eurem Begleiter stapelbar.

Offensive Fähigkeiten

  • Zorn des Wildtiers: Erhöht den Schaden von euch und eurem Begleiter um 25% für 15 Sekunden. Die Abklingzeit wird bei Benutzung von Stachelpfeil reduziert.
  • Aspekt der Wildnis: Erhöht eure Fokus Regeneration um 5 pro Sekunde und erhöht eure kritische Trefferchance um 10% für 20 Sekunden.

Bewegungsfähigkeiten

  • Aspekt des Geparden: Erhöht eure Bewegungsgeschwindigkeit für 3 Sekunden um 90%, danach um 30% für 9 Sekunden. Mit einer langen Abklingzeit von 3 Minuten sollte dieser Aspekt bevorzugt genutzt werden um große Distanzen schnell zu überwinden.
  • Rückzug: Eure primäre Fähigkeit für mehr Mobilität, mit einer geringen 20 Sekunden Abklingzeit und ohne Fokuskosten.

Defensive Fähigkeiten

  • Aspekt der Schildkröte: Eine starke Defensive Fähigkeit die euch 8 Sekunden lang immun gegen viele Effekte und Zauber macht und Schaden um 30% reduziert, allerdings mit dem Nachteil, dass ihr für die Zeit in der es aktiv ist nicht angreifen könnt. 3 Minuten Abklingzeit.
  • Freudentaumel: Eure Selbstheilung Fähigkeit heilt euch um 30% eurer maximalen Gesundheit und euren Begleiter um 100%. 2 Minuten Abklingzeit.
  • Überleben des Stärkeren eine weitere defensive Fähigkeit, die allerdings nur mit einem Hartnäckigkeit Begleiter verfügbar ist, der für 6 Sekunden jeglichen erlittenen Schaden von euch und eurem Begleiter um 20% reduziert, ein Begleiter aus der Hartnäckigkeit Kategorie sollte eure erste Wahl für Schlachtzüge und Dungeons sein. 3 Minuten Abklingzeit.

CC

  • Gegenschuss: Eure primäre Fähigkeit um Zauber zu unterbrechen mit einer 24 Sekunden Abklingzeit.
  • Teerfalle: Wenn ausgelöst, verlangsamt diese Falle in einem kleinen Radius die Bewegungsgeschwindigkeit von Gegnern um 50%.
  • Eiskältefalle: Friert ein Ziel ein und macht es für kurze Zeit Handlungsunfähig.
  • Erschütternder Schuss: Ihr verringert die Bewegungsgeschwindigkeit eures Ziels für 6 Sekunden um 50%.
  • Einschüchterung: Euer Begleiter betäubt ein einzelnes Ziel für 5 Sekunden.

Sonstige Fähigkeiten

  • Totstellen: Ihr stellt euch  tot und entfernt damit jegliche von euch generierte Bedrohung auf allen Zielen.
  • Irreführung: Ihr leitet sämtliche Bedrohung die ihr in 8 Sekunden generiert auf das ausgewählte freundliche Ziel um, diese Fähigkeit ist auch auf euren Begleiter anwendbar.
  • Tier heilen: Heilt euren Begleiter 10 Sekunden lang um 35% seiner maximalen Lebenspunkte.
  • Leuchtfeuer: Ihr deckt in einem Bereich 20 Sekunden lang unsichtbare und versteckte Ziele auf.

Talente für Single und AoE

Spielweise gegen ein Ziel (Single Target)

  1. Benutzt Stachelpfeil immer kurz bevor Raserei auf eurem Begleiter ausläuft oder ihr 2 Stapel von Stachelpfeil bekommt, ihr solltet darauf achten Raserei so spät wie möglich zu erneuern, dies hat die höchste Priorität, sogar wenn ihr etwas Abklingzeit-Reduzierung von Zorn des Wildtiers in Kauf nehmen müsst.
  2. Benutzt Schimärenschuss wann immer bereit.
  3. Benutzt Tötungsbefehl wann immer bereit, achtet darauf es sofort zu benutzen und unter Umständen nichts zu wirken bevor die Abklingzeit endet, damit ihr es so oft wie möglich nutzen könnt.
  4. Benutzt Die Vögel wann immer bereit.
  5. Benutzt Zorn des Wildtiers wann immer bereit.
  6. Benutzt Aspekt der Wildnis immer nur mit Zorn des Wildtiers zusammen, aber wartet nie wenn Zorn des Wildtiers bereit ist und Aspekt der Wildnis noch Abklingzeit hat.
  7. Benutzt Alphatier wann immer bereit, falls ihr dieses Talent gewählt habt.
  8. Falls Raserei nicht aktiv ist, wirkt Stachelpfeil wenn weniger als 7 Sekunden Abklingzeit für die 2. Aufladung übrig sind. Wenn ihr es vor 7 Sekunden Abklingzeit wirkt könnt ihr keine 3 Stapel von Raserei erreichen.
  9. Benutzt Kobraschuss wann immer ihr nichts anderes tun könnt, ihr zu viel (über 90) Fokus habt oder Tötungsbefehl mehr als 2.5 Sekunden Abklingzeit hat.

Spielweise mit Urinstinkte Azerit Bonus:

Zu beginn eines Kampfes, bevorzugt bei Bossen, solltet ihr diese „Opener-Sequence“ benutzen (mit Urinstinke Azerit Bonus):

  1. Kurz bevor der Kampf beginnt benutzt einen Kampftrank der Beweglichkeit
  2. 1.5 Sekunden vor Kampfbeginn wirkt Zorn des Wildtiers
  3. Wirkt Die Vögel
  4. Benutzt eine Aufladung von Stachelpfeil
  5. Wirkt Aspekt der Wildnis
  6. Benutzt eine Aufladung von Stachelpfeil
  7. Wirkt Tötungsbefehl
  8. Wirkt Schimärenschuss
  9. Wirkt 2x Kobraschuss
  10. Wirkt Tötungsbefehl
  11. Kurz bevor Raserei auf eurem Begleiter ausläuft benutzt Stachelpfeil um es zu erneuern.
  12. Geht nach der vorhin genannten Prioritätenliste vor.

Es ist ratsam Die Vögel immer zusammen mit Zorn des Wildtiers zu nutzen, aber ihr solltet es nie länger als 5 Sekunden bereit halten, außerdem kann es auf Ziele gewirkt werden die innerhalb 10-14 Sekunden sterben um es erneut zu wirken.

Spielweise gegen mehrere Ziele (Multi Target)

Solltet ihr gegen 2 Ziele kämpfen wirkt etwa alle 4 Sekunden Mehrfachschuss um Raubtierhiebe zu aktivieren und aktiv zu halten, Tötungsbefehl sollte dabei allerdings immer im Vordergrund stehen und ihr solltet darauf achten immer genügend Fokus zur Verfügung zu haben wenn es bereit wird.

Ab 3 oder mehr Zielen sollte es eure höchste Priorität sein Raubtierhiebe aktiv zu halten, sogar wichtiger als Tötungsbefehl zu benutzen wenn es bereit ist oder wird. Benutzt Mehrfachschuss jedoch nicht öfter als alle 4 Sekunden um Raubtierhiebe zu erneuern, solltet ihr Fokus übrig haben benutzt diesen für Tötungsbefehl.

Kampfbeginn (Single und Multi)

Zu Beginn eines Kampfes, bevorzugt bei Bossen, solltet ihr diese „Opener-Sequence“ benutzen:

  1. Kurz bevor der Kampf beginnt benutzt einen Kampftrank der Beweglichkeit
  2. 1.5 Sekunden vor Kampfbeginn wirkt Aspekt der Wildnis
  3. Wirkt Die Vögel
  4. Aktiviert Zorn des Wildtiers
  5. Wirkt Tötungsbefehl
  6. Benutzt eine Aufladung von Stachelpfeil
  7. Wirkt Schimärenschuss
  8. Wirkt Kobraschuss
  9. Wirkt Tötungsbefehl
  10. Kurz bevor Raserei auf eurem Begleiter ausläuft benutzt Stachelpfeil um es zu erneuern.
  11. Geht nach der vorhin genannten Prioritätenliste vor.

Wahl des Begleiters

Als Tierherrschafts Jäger habt ihr einen Begleiter den ihr entweder euren Bedürfnissen oder denen eurer Gruppe anpassen könnt.

Folgend werden einige Beispiele und deren Alternativen sowie Vorteile erläutert, die euch die Wahl eures Begleiters für jede Situation erleichtern sollen.

Als Tierrherrschafts Jäger habt ihr als einzige Jäger Spezialisierung die Möglichkeit Geisterbestien, sowie einige andere exotische Begleiter zu zähmen.

Die Begleiter Gliedern sich in 3 Kategorien, die mit BfA nicht mehr frei wählbar sind, sondern die verschiedenen Begleiter fallen jeweils in eine davon, weshalb es sich anbietet die 5 Plätze voll auszureizen. Jede der 3 Kategorien hat 2 spezifische Fähigkeiten und der jeweilige Begleiter in der Kategorie nochmals eine weitere Fähigkeit die Situationsbedingt gewählt werden sollte.

Eure bevorzugte Wahl als Tierherrschaft Jäger sollte hierbei allerdings die Geisterbestie sein, diese sollten nur nicht gewählt werden wenn eure Gruppe nicht über einen andere Quelle für Kampfrausch oder Heldentum verfügt.

Kategorie 1: Wildheit

Empfohlene Begleiter:

Kategorie 2: Hartnäckigkeit

Empfohlene Begleiter:

  • Kranich besonders nützlich für Mythisch+. Alternative wäre ein Hirsch.
  • Schildkröte ist sehr gut geeignet für Solo Quests oder zum Leveln wenn Gegner sehr hart zuschlagen wegen ihres Panzerschilds. Alternative wäre hier ein Käfer.
  • Wer keine Taste extra möchte für einen Schildwall des Begleiters kann auch einen Bär für Dickes Fell nehmen. Ein Ochse wäre hier die Alternative.

Kategorie 3: Gerissenheit

Empfohlene Begleiter:


Artefakthalskette und Azerit-Boni

Mit Battle for Azeroth erhalten wir, wie schon in Legion, einen neuen Artefakt Gegenstand, diesmal in Form einer Halskette, Herz von Azeroth genannt, die uns die ganze Erweiterung lang begleiten wird. Ähnlich zur Artefaktmacht verbessern wir das Herz von Azeroth mit Azerit über World Quests, heroische Dungeons, mythisch+ Dungeons und dem Bezwingen von Schlachtzug-Bossen.

Das Herz von Azeroth verstärkt andere Azerit-Gegenstände die ihr tragt, diese sind beschränkt auf Schultern, Kopf und Brust, diese Azerit-Gegenstände haben keine sekundären Attribute, werden aber ähnlich wie die Artefakt-Waffen aus Legion mit jeder Stufe eurer Halskette Boni bekommen die ihr freischalten könnt, diese Gliedern sich immer in Kategorien die auf dem Gegenstand als Ring dargestellt werden, höherwertige Gegenstände haben dabei 4 Kategorien die zur Mitte hin eine immer höhere Stufe eures Herz von Azeroth benötigen.

  • Tier 1: Ein allgemeiner Bonus und mehrere Boni für die Spezialisierungen.
  • Tier 2: Drei zufällige allgemeine Boni
  • Tier 3: Zwei zufällige defensive Boni
  • Tier 4: Azerite Empowered
Azerit Interface eines Jägers
Azerit Interface eines Jägers

Azerit Boni (Äußerer Ring / SINGLE Target)

Loading…

Azerit Boni (Innerer Ring / SINGLE Target)

Loading…

Azerit Boni (Äußerer Ring / MULTI Target)

Loading…

Azerit Boni (Innerer Ring / MULTI Target)

Loading…



Verzauberungen, Sockel und Verbrauchsgüter

Bei den Verzauberungen, Sockeln und natürlich Verbrauchsgütern wie Tränke, Fläschchen und Food richten wir uns an unsere Stat Prio.

Verzauberungen

Sockel

Verbrauchsgüter


Addons für den Tierherrschafts-Jäger

Weakauras ist ein sehr nützliches Addon für Tierherrschafts-Jäger um eine Übersicht über Schaden über Zeit Effekte und Abklingzeiten zu haben.

Nützliche Makros

Irreführung

#showtooltip Irreführung
/cast [@mouseover,help,nodead] [@focus, help, nodead]Irreführung

Dieses Makro wirkt Irreführung auf das Ziel über dem gerade euer Mauszeiger ist solange es freundlich und nicht tot ist, solltet ihr kein Ziel über eurem Mauszeiger haben wird Irreführung auf euer Fokusziel gewirkt solange dieses auch freundlich und nicht tot ist. Solltet ihr weder ein Fokusziel noch eines bei eurem Mauszeiger haben wird Irreführung auf euer angewähltes freundliches Ziel gewirkt.

Begleiter

Damit euer Begleiter immer euer Ziel angreift ist folgendes Makro nützlich:

#showtooltip Tötungsbefehl
/petattack
/cast Tötungsbefehl

#showtooltip Mehrfachschuss
/petattack
/cast Mehrfachschuss

Dadurch das die automatischen Angriffe eurer Begleiter sehr langsam gewirkt werden, solltet ihr euch auf eure offensiven Fähigkeiten deren Wirkung legen, ein Makro dafür sähe so aus:

#showtooltip <offensive Fähigkeit> (z.B. Tötungsbefehl, Mehrfachschuss, Kobraschuss)
/use Klaue / Biss / Zustoßen (je nach Begleiter verschieden)
/cast <offensive Fähigkeit> (z.B. Tötungsbefehl, Mehrfachschuss, Kobraschuss)

Solltet ihr im Eifer des Gefechts einmal euren Begleiter vergessen, so hilft euch folgendes Makro ihn zur rufen und gleich angreifen zu lassen:

#showtooltip Tötungsbefehl
/cast [pet] Tötungsbefehl; Call Pet 1

Dieses ruft eueren Begleiter der auf Platz 1 gelagert ist und lässt ihn sofort angreifen.

Aspekt der Schildkröte

Da es oft wenig Sinn macht die komplette Dauer von Aspekt der Schildkröte zu nutzen bietet sich ein Makro an um diesen Aspekt frühzeitig abzubrechen, vor allem in Situationen in denen ihr nur kurz Schaden oder negative Effekte auf euch vermeiden wollt.

#showtooltip Aspekt der Schildkröte
/cancelaura Aspekt der Schildkröte


Schlusswort zum Tierherrschafts-Jäger Klassenguide für Battle for Azeroth

Wir hoffen, dass Euch unser Tierherrschafts-Jäger Klassenguide für Battle for Azeroth geholfen und gefallen hat. Solltet ihr Fragen oder Probleme haben, schreibt dies bitte einfach kurz in die Kommentare. Schaut Euch auch gerne unsere anderen WoW Klassenguides für Battle for Azeroth an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Ähnliche Artikel und Guides

Close
Close