WoW Guides

Schutz (Tank) Paladin Level 120 Klassenguide

Tank Paladin Stat Prios, Spielweise und Talente im Klassenguide

Herzlich willkommen zu unserem Schutz (Tank) Paladin Klassenguide für Battle for Azeroth und somit auch für euren Level 120 Charakter. Wir möchten Euch in diesem Klassenguide alles Wissenswerte über den Prot-Paladin zeigen.

Dazu werfen wir gemeinsam einen Blick auf die Talente, Spielweise, Verzauberungen sowie natürlich unserer Stat Prios. Und auch die neue Artefakthalskette mit der Azerit-Boni kommt in unserem Klassenguide natürlich nicht zu kurz.

Mein Name ist Leyru und ich bin der Gilden- und Raidleiter der Gilde Veneration. Ich spiele den Paladin seit The Burning Crusade, zum Großteil als Maincharakter.

Inhaltsverzeichnis

Anmerkung: Der Guide wird im Laufe der Zeit noch angepasst und Änderungen werden eingefügt.

Ihr wünscht mit eurem Schutz (Tank) Paladin eine persönliche Beratung um so das Beste aus Eurem Charakter herauszuholen? Dann schaut Euch bei unserem Partner Gamelooting die Klassencoachings an. Dort geben Euch Profi Spieler aus Top Gilden wertvolle Tipps die Euch dabei helfen Eure Spielweise zu optimieren und verbessern! Spart mit unserem Rabatt-Code „MMONATION“ bei jeder Bestellung 5 %!

WoW Klassencoaching von Gamelooting


Allgemeines zum Schutz-Paladin

Die Stärken des Tank Paladins sind zum einen die große Anzahl an Defensiven Cooldowns, sowie eine starke aktive Mitigation durch das Schild der Rechtschaffenheit und seinen guten „Self“-Heal durch die Fähigkeit Licht des Beschützers und natürlich den guten “Raid”-Support durch Handauflegung, Segen der Freiheit und Segen des Schutzes.

Der Tank Paladin ist außerdem der einzige Tank, der keine wirkliche Ressource besitzt. Da die Manakosten eigentlich völlig irrelevant sind. Uns Prot-Paladine schränken lediglich die Abklingzeiten der Fähigkeiten ein.


Attribute und Stat Prioritäten

Werfen wir zuerst einmal einen Blick auf die Attribute und Stat Prioritäten beim Schutz-Paladin mit Level 120.

Attribute

  • Meisterschaftswertung erhöht die Effektivität von Meisterschaft: Göttliches Bollwerk und zusätzlich unsere Angriffskraft.
  • Tempowertung erhöht die Angriffsgeschwindigkeit und verringert die Abklingzeiten vieler unserer Fähigkeiten.
  • Kritische Trefferwertung erhöht die Chance auf einen kritischen Treffer und erhöht unsere Parierwertung.
  • Vielseitigkeit erhöht unseren verursachten Schaden sowie verursachte Heilung um einen Prozentsatz. Zusätzlich verringert sich unser erhaltener Schaden ebenfalls um einen Prozentsatz.

Stat Prioritäten

Schauen wir uns noch einmal die Stat Prioritäten mit Battle for Azeroth auf Level 120 an.

Single & Multi Target

  • Defensiv: Stärke > Tempo > Vielseitigkeit = Meisterschaft >>> Kritische Trefferwertung
  • Offensiv: Tempo > Stärke > Kritische Trefferwertung = Meisterschaft = Vielseitigkeit

Da die Rüstung die wir durch Schild der Rechtschaffenen erhalten mit Stärke skaliert, ist Stärke defensiv sehr gut. Tempowertung ist fast genau so wichtig, egal ob defensiv oder offensiv. Die Abklingzeit von unserem Schild der Rechtschaffenen wird durch Tempo vedrringert, dementsprechend haben wir mehr “uptime” unserer Aktiven Mitigation.

Zusätzlich verringert die Tempowertung auch die Abklingzeit der meisten anderen Fähigkeit, unter anderem auch Licht des Beschützers, demnach haben wir mehr “Selbstheilung”. Auch wenn kritische Trefferwertung unsere Parierchance erhöht, bleibt “Krit” defensiv ein wirklich schwacher Stat.


Talente des Schutz-Paladin

Werfen wir einen Blick auf die Talente des Schutz-Paladin und unsere Talentverteilung mit Battle for Azeroth.


Tier 1 (Level 15)

Tank Paladin Level 15 Talente

Heiliger Schild erhöht unsere Blockchance um 15%, lässt uns Zauber blocken und fügt Angreifer Schaden zu, jedes mal wenn wir erfolgreich Blocken.

Gesegneter Hammer wirft einen Hammer, der um uns herum wirbelt, akzeptablen Schaden verursacht und getroffene Ziele schwächt, indem ihr automatischer Angriffsschaden um 12% verringert wird. Ersetzt Hammer der Rechtschaffenen, 4.5 Sek. Abklingzeit auf 3 Aufladungen.

Verschanzen lässt Schild des Rächers auf 1 weiteres Ziel springen und erhöht unser Block 8 Sek. lang um 75%.

Unsere Empfehlung: In dieser Reihe ist unsere Wahl abhängig von der Art Schaden, mit der wir es zu tun haben. Heiliger Schild ist sehr gut gegen magischen Schaden, Gesegneter Hammer gegen physischen Schaden.


Tier 2 (Level 30)

Tank Paladin Level 30 Talente

Erster Rächer sorgt dafür, dass Schild des Rächers dem ersten getroffenen Ziel 50 % mehr Schaden zufügt und die Chance auf einen „Oberster Kreuzfahrer„-Procc um 10 % erhöht.

Bastion des Lichts ist ein 2 Min. Cooldown der sofort 3 Aufladungen von Schild der Rechtschaffenheit wiederherstellt.

Richturteil des Kreuzfahrers beschert uns eine zweite Aufladung von Richturteil und der „Oberste Kreuzfahrer„-Procc gewährt uns 1 Aufladung von Richturteil.

Unsere Empfehlung: Zum Überleben eignet sich Bastion des Lichts sehr gut, vor allem wenn Seraphim geskillt ist. Für AoE ist Bastion des Lichts ebenfalls nicht schlecht und steht ungefähr gleich mit Richturteil des Kreuzfahrers. Erster Rächer ist nur für Schaden besser, als die anderen zwei.


Tier 3 (Level 45)

Tank Paladin Level 45 Talente

Faust der Gerechtigkeit lässt Richturteil die verbleibende Abklingzeit von unserem Hammer der Gerechtigkeit um 10 Sek. reduzieren.

Buße ist ein Zauber mit 1,7 Sek. Zauberzeit, der einen Gegner mehrere bestimmten typen für 1 Min außer Gefecht setzt. Schaden bricht diesen Effekt jedoch und Buße hat 15 Sek. Abklingzeit.

Blendendes Licht ist ein 10yd AoE Blenden der 6 Sek hält, und ebenfalls durch nicht-Heiligen Schaden gebrochen wird. 1,5 Minuten Abklingzeit.

Unsere Empfehlung: Hier kommt es darauf an, welche Art von Content ihr gerade unternehmt. Für Dungeons würde ich Blendendes Licht empfehlen für ein AoE-Unterbrechen. Wenn Single Target stuns relevanz haben, solltet ihr Faust der Gerechtigkeit wählen.


Tier 4 (Level 60)

Tank Paladin Level 60 Talente

Segen des Zauberschutzes ersetzt Segen des Schutzes und gewährt nun Immunität gegen magischen Schaden, anstelle von physischem Schaden.

Hoch zu Ross gibt uns eine weitere Aufladung von Göttliches Ross.

Aura der Vergeltung lässt alle feindlichen Nahkampfangreifer eine geringe Menge Heiligschaden erleiden, wenn sie einen Verbündeten(oder den Paladin selber) innerhalb von 60 yd angreifen.

Unsere Empfehlung: Das Standard Talent in dieser Reihe sollte Hoch zu Ross sein. Wenn ihr mit Segen des Zauberschutzes eine relevante Boss-Mechanik umgehen könnt, solltet ihr darauf wechseln.


Tier 5 (Level 75)

Tank Paladin Level 75 Talente

Hand des Beschützers ersetzt Licht des Beschützers heilt für den selben Wert, ist dafür jedoch auf Mitspieler wirkbar und hat 5 Sek. weniger Abklingzeit.

Unbeugsamer Geist verringert die Abklingzeit von Gottesschild, Handauflegen sowie Unermüdlicher Verteidiger.

Glanzstunde verspottet alle Ziele innerhalb von 15 yd für 8 Sek. wenn ihr Gottesschild einsetzt.

Unsere Empfehlung: Um die Selbstheilung zu erhöhen, oder sogar um Mitspieler zu heilen, ist Hand des Beschützers das beste Talent in dieser Reihe. Solltet ihr jedoch Gottesschild oder Unermüdlicher Verteidiger öfter brauchen, lohnt sich auch Unbeugsamer Geist. Glanzstunde hat leider sehr selten eine Glanzstunde.


Tier 6 (Level 90)

Tank Paladin Level 90 Talente

Aegis des Lichts ist ein 6 Sek. Kanalisierungszauber, der uns und alle Spieler die bis zu 10 yd hinter uns stehen, beschützt und den erlittenen Schaden um 20 % reduziert.

Richturteil des Lichts setzt über Richturteil einen Debuff auf das Ziel, welches alle Angreifer für einen kleinen Betrag heilt. 25 Stapel.

Geweihter Boden vergrößert den Effektbereich unserer Weihe und verlangsamt alle Gegner in ihr, um 50 %.

Unsere Empfehlung: In Raids oder Dungeons spielt man im Normalfall mit Richturteil des Lichts. Wenn ihr aber einen weiteren Raid-Cooldown braucht, bietet sich Aegis des Lichts an. Geweihter Boden ist nur brauchbar, wenn ihr Gegner “kiten” müsst (z.B. bei dem mythisch+ Affix Nekrotisch).


Tier 7 (Level 100)

Tank Paladin Level 100 Talente

Beschützer der Rechtschaffenen verringert die Abklingzeit von Licht des Beschützers und Zornige Vergeltung um 3 Sek. jedes mal wenn ihr Schild der Rechtschaffenen einsetzt.

Letzter Verteidiger reduziert den erlittenen Schaden und erhöht unseren verursachten Schaden um bis zu 3 % für jeden Gegner innerhalb von 8 yd.

Seraphim ist eine Fähigkeit mit 45 Sek. Abklingzeit, die unsere Sekundärattribute (Kritische Trefferwertung, Tempo, Meisterschaft, Vielseitigkeit) bis zu 16 Sek. um 249 erhöht. Verbraucht bis zu 2 Aufladungen von Schild der Rechtschaffenen und pro Aufladung hält der Buff 8 Sek.

Unsere Empfehlung: Defensiv wollen wir Beschützer der Rechtschaffenen für Single Target und Letzter Verteidiger für Aoe/Multi Target. Seraphim ist sehr stark für DPS.


Spielweise und Talentbuilds

Die Spielweise des Tank-Paladin wird auch in Battle for Azeroth durch unsere Kernfähigkeiten bestimmt.

Kernfähigkeiten

  • Schild des Rächers wirft einen Schild auf das Ziel und 2 Gegner in der Nähe der viel Schaden verursacht. Erhöht außerdem den Effekt von Schild der Rechtschaffenen um 20 %. 15 Sek. Abklingzeit.
  • Schild der Rechtschaffenen erhöht unsere aktive Mitigation. Verursacht moderaten Schaden in einem kleinen Kegel vor uns und erhöht Rüstung (skaliert mit Stärke) für 4.5 Sek. 3 Aufladungen mit 18 Sek. Abklingzeit.
  • Weihe platziert einen Boden unter uns, der 12 Sek. lang geringen Heiligschaden verursacht. Wenn wir in unserer Weihe stehen, greift Meisterschaft: Göttliches Bollwerk und verringert unseren Schaden um einen bestimmten Prozentwert. 4.5 Sek. Abklingzeit.
  • Richturteil verursacht moderaten Schaden und reduziert die Abklingzeit von Schild der Rechtschaffenen um 2 Sek. oder 4 Sek. bei einem kritischen Treffer. 6 Sek. Abklingzeit.
  • Hammer der Rechtschaffenen schlägt das Ziel für geringen physischen Schaden. 2 Aufladungen mit 4.5 Sek. Abklingzeit.
  • Licht des Beschützers heilt uns für einen kleinen Betrag, basiert jedoch auf fehlender Gesundheit, je weniger Leben wir haben, desto mehr Heilung können wir erwarten. 20 Sek. Abklingzeit.

Defensivfähigkeiten

  • Zu unseren Kernfähigkeiten haben wir natürlich auch einige “Support-Zauber”. Wichtiger sind jedoch unsere Defensivfähigkeiten:
  • Unermüdlicher Verteidiger verringert den erlittenen Schaden 8 Sek. lang um 20%. Sollten wir unter dem Effekt von Unermüdlicher Verteidiger sterben, werden wir stattdessen auf 20 % maximale Gesundheit “geheilt”. 2 Min. Abklingzeit
  • Zornige Vergeltung erhöht unseren Schaden, Heilung und kritische Trefferchance um 20 % für 20 Sek. 2 Min. Abklingzeit. Auch wenn Schaden dran steht, solltet ihr nicht vergessen, dass kritische Treffer von Richturteil die Abklingzeit von Schild der Rechtschaffenen um 4 Sek. reduzieren, also mehr “uptime” unserer Aktiven Mitigation. Ebenfalls natürlich 20% mehr Heilung.
  • Wächter der uralten Könige ist unser stärkster defensiv Cooldown. Für die 5 Min. Abklingzeit hat er auch einiges zu bieten. Wir verwandeln uns in einen gold-leuchtenden Wächter, der 8 Sek. lang sämtlichen erlittenen Schaden um 50% reduziert.
  • Handauflegung heilt ein verbündetes Ziel für einen Betrag der unserem maximal Leben entspricht. Funktioniert aber genau so gut auf uns selbst, wenn wir dem Tode nah sind. 10 Min. Abklingzeit.
  • Gottesschild macht uns 8 Sek. lang immun gegen alle arten von Schaden. Vorsicht: Gotteschild “entfernt” eure Aggro von allen Zielen, das heißt ihr solltet es nicht nutzen, wenn ihr gerade aktiv tankt.
  • Zudem haben wir 1 relevanten Procc: Oberster Kreuzfahrer welcher uns eine 15 % Chance gewährt, beim einsetzen von Hammer der Rechtschaffenen oder beim vermeiden eines Angriffs, die Abklingzeit von Schild des Rächers zu “reseten”.

Prioritätenliste im Kampf

Dadurch dass wir keine wirkliche Ressource haben, folgen wir einer kleinen Prioritätenliste.

Da Schild der Rechtschaffenen unsere aktive Mitigation ist, solltet ihr schauen, dass ihr den Buff aktiv haltet, wenn Schaden oder besonders viel Schaden reinkommt. In einem Raid haben die meisten Bosse eine Tank-wechsel Fähigkeit. Das heißt solange ihr nicht aktiv tankt, oder als aktiver Tank wenig Schaden bekommt, benutzt ihr Schild der Rechtschaffenen nur, kurz bevor ihr bei 3 Aufladungen seid, damit 1 Aufladung immer nebenbei wiederhergestellt wird.

Mit Licht des Beschützers oder auch Hand des Beschützers könnt ihr ruhig warten, bis ihr bei ca. 45 % Gesundheit seid. Da es wie oben beschrieben mit eurer fehlenden Gesundheit skaliert, bringt es kaum bis gar nichts bereits bei 90% Leben Licht des Beschützers zu drücken. Dies ist natürlich auch etwas abhängig vom Boss den ihr gerade bekämpft. Ein Boss mit vielen, kleinen Schlägen könnt ihr bis 30-25 % Leben runter gehen. Bei starken Schlägen solltet ihr vielleicht schon bei 55-60 % heilen. Hier spielt eure persönliche Erfahrung eine große Rolle.

Genauso ist es mit den defensiven Fähigkeiten. Als Tank solltet ihr immer wissen, womit ihr euch einlasst und wie stark der jeweilige Boss oder das “Trashpack” in einer Instanz ist.


Tank Builds für den Paladin

Wir möchten Euch insgesamt drei Tank Builds für den Prot-Paladin vorstellen und diese noch kurz erklären.

Defensiv Single Target Build

Dies sind unsere defensivsten Talentmöglichkeiten. Links für physischen Schaden (Gesegneter Hammer), rechts gegen magischen Schaden (Heiliger Schild). Durch Beschützer der Rechtschaffenen haben wir sehr stark reduzierte Abklingzeit auf Zornige Vergeltung und Licht des Beschützer um dementsprechend unsere „Selbstheilung“ zu erhöhen. Die 30er Reihe(T2) ist etwas Geschmackssache. Hier könnt ihr sowohl Bastion des Lichts als auch Richturteil des Kreuzfahrers wählen. Solltet ihr mehr Defensive Fähigkeiten brauchen, könnt ihr ebenfalls Unbeugsamer Geist anstelle von Hand des Beschützers nehmen.

Defensiv Multi (AOE) Target Build

Im AoE bzw. gegen mehrere Ziele, ändert sich nicht besonders viel. Grundsätzlich heißen viele „Adds“ normalerweise auch viel physischer Schaden. Hier ist Gesegneter Hammer besonders stark. Richturteil des Kreuzfahrers gibt uns konstant mehr „uptime“ unserer Aktiven Mitigation, ebenfalls sehr vorteilhaft gegen viele Ziele. Ansonsten verändert sich nur noch die 100er Reihe (T7). Letzter Verteidiger gibt uns wie oben beschrieben, mehr Schadesminderung, je mehr gegnerische Ziele in unserer Nähe sind. Deshalb natürlich lukrativ im AoE.

Defensiv Multi (AOE) Target Build
Defensiv Multi (AOE) Target Build

Offensive / DPS und Level Build

Das Offensive Build ist wie der Name schon vermuten lässt, auf DPS/Schaden ausgelegt. Über Talente wie Erster Rächer und Seraphim erhöht ihr euren Schaden enorm, verliert dafür natürlich an defensive. Denkt immer daran, dass Seraphim bis zu 2 Aufladungen von Schild der Rechtschaffenen konsumiert. Auch beim offensiven Build solltet ihr planen, wann ihr Schild der Rechtschaffenen wirklich braucht und wann nicht.

Offensive / DPS und Level Build
Offensive / DPS und Level Build

Artefakthalskette und Azerit-Boni

Sehr schnell mit Battle for Azeroth erhalten wir unsere Halskette, das sogenannte “Herz von Azeroth”. Verbunden wird das Herz von Azeroth mit den Azerite-Items: Kopf, Brust und Schulter. Diese Azerite-Items haben keine Sekundär-Stats also nur Stärke/Intelligenz/Beweglichkeit sowie Ausdauer. Das Herz von Azeroth hingegen hat Kritische Trefferwertung, Meisterschaft, Tempowertung und Ausdauer.

Durch Content wie z.B. Raids, Instanzen, Weltquests, Kriegsfront Quests etc. erhaltet ihr Artefaktmacht (Azerit) die automatisch in eure Halskette kommt und dementsprechend mitlevelt. Die benötigte Azeritstufe der “Traits” ist abhängig von der Qualität der erhaltenen Beute. Ein Item-Level 340 (Mythische Instanzen) benötigt Herz von Azeroth Level 16 für den ersten Trait, 19 für den zweiten, 22 und 25 für den 3. und 4. Trait. Der letzte mögliche Trait in jedem Gegenstand, erhöht immer das Item-Level von Herz von Azeroth um 5 Item-Level.

  • Tier 1: Ein allgemeiner Bonus und mehrere Boni für die Spezialisierungen.
  • Tier 2: Drei zufällige allgemeine Boni
  • Tier 3: Zwei zufällige defensive Boni
  • Tier 4: Azerite Empowered
Paladin Azerit Interface
Paladin Azerit Interface

Azerit Boni (Äußerer Ring / SINGLE Target)

Loading…

Azerit Boni (Innerer Ring / SINGLE Target)

Loading…

Azerit Boni (Äußerer Ring / MULTI Target)

Loading…

Azerit Boni (Innerer Ring / MULTI Target)

Loading…



Verzauberungen, Sockel und Verbrauchsgüter

Bei den Verzauberungen, Sockeln und natürlich Verbrauchsgütern wie Tränke, Fläschchen und Food richten wir uns an unsere Stat Priorirät.

Verzauberungen

Sockel

Verbrauchsgüter


Addons für den Schutz Paladin

Wenn wir sagen, dass Abklingzeiten, die einzige Ressource des Schutz-Paladin ist, ist es natürlich umso wichtiger, dass ihr diese im Auge habt. Hierfür empfehle ich das Addon “Weakauras2”. Mit WeakAuras könnt ihr euch die Abklingzeiten sämtlicher Fähigkeiten in millionen Varianten anzeigen lassen, je nach dem was euren Geschmack trifft.

Nützliche Makros

Zum Tanken sind einige Mouseover Makros von Vorteil:

#showtooltip Segen des Schutzes
/cast [@mouseover] Segen des Schutzes

#showtooltip Segen der Freiheit
/cast [@mouseover] Segen der Freiheit

#showtooltip Segen der Aufopferung
/cast [@mouseover] Segen der Aufopferung

#showtooltip Hand des Beschützers
/cast [@mouseover] Hand des Beschützers

Und ein “Cancelaura”-Makro welches Gottesschild und Segen des Schutzes entfernen:

#showtooltip Gottesschild
/cancelaura Gottesschild
/cancelaura Segen des Schutzes


Schlusswort zum Tank Paladin Klassenguide für Battle for Azeroth

Wie in jedem unserer WoW Klassenguides, hoffen wir natürlich auch, dass Euch unser Schutz (Tank) Paladin Klassenguide geholfen hat und ihr einiges übernehmen konntet. Solltet ihr Fragen oder Probleme haben, schreibt dies bitte einfach kurz in die Kommentare. Schaut Euch auch gerne unsere anderen WoW Klassenguides für Battle for Azeroth an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Ähnliche Artikel und Guides

Close
Close