WoW News

Saurfang Cinematic „Alter Krieger“

Der Anführer der Orcs findet zu sich selbst

Überraschend hat Blizzard ein weiteres Cinematic veröffentlicht. Es handelt sich dabei um ein Saurfang Cinematic mit dem Titel „Alter Krieger“. Dieses zeigt Ihn und den namentlich unbekannten Troll Schamanen in Unterstadt, am Morgen der großen Schlacht gegen die Allianz.

Der alte Orc und der innere Zwiespalt

Saurfang ist wütend und enttäuscht. Über sich, über die Horde und besonders über Sylvanas. Einst liebte er den Krieg, doch dieser hier ist seiner Meinung nach falsch.

In einer Rückblende sehen wir, wie er die Kriegsfürstin an der Dunkelküste verurteilt und Ihr mitteilt, dass Ihr Plan gescheitert ist. Die Allianz wird nicht zerbrechen sondern im Gegenteil, gemeinsam angreifen.

Der alte Orc erinnert sich außerdem auch an seinen Sohn, welcher in Nordend, an der Pforte des Zorns gestorben ist. Am Ende des Saurfang Cinematics sehen wir, wie er alleine in das Lager der Allianz laufen will um zu sterben. Und zwar im Kampf gegen seine Feinde, denn dies ist ehrenhaft. Doch der Troll Schamane kann Ihn davon abhalten und daran erinnern, dass die Horde alles ist, was sie haben.

Deutsche Version des Saurfang Cinematics

Englische Version des Saurfang Cinematics

Kommentare

  1. # Vote Saufang zum KriegsHäupling
    er hat die ehre die ein Hordler haben sollte das kommt von Ali Spieler ich kann verstehen das Saufang so ne Zwiespalt ist wegen der Sache in Daranasus , Als Schamanen Spieler bin ich stolz auf den jungen Schamane in Cinematic das er sein Vorbild nicht einfach ein Sinnlosen Tot rein geht , auch wenn der für Saufang ein ehrenvoller Tot wäre und das der Schamane Saufang erinnert was es heißt für die Horde da zu sein .

    zum Ende muss noch nur sagen das einfach ein geiles Cinematic #Daumen hoch

  2. Es scheint das Saufang einer der wenigen der Horde ist die noch verstand und ehre haben.
    Mal schaun wie lange es dauert bis die alte Sylvanas gestürzt wird, die wird eh immer wahnsinniger.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Close