WoW News

Reihenfolge der Bosse in der Schlacht um Dazar’alor – Volkswechsel für Allianz und Horde

Reihenfolge der Bosse im ersten Schlachtzug von Patch 8.1

An dieser Stelle wollen wir ein wenig über die Reihenfolge der Bosse in der Schlacht um Dazar’alor, die Rückblende innerhalb des Schlachtzugs und den Volkswechsel für Allianz und Horde sprechen. Weitere Informationen zu Patch 8.1 findet Ihr auf unserer Übersichtsseite.

Reihenfolge der Bosse in der Schlacht um Dazar’alor

Im neuen Raid Schlacht um Dazar’alor wird es insgesamt 9 Bosse für jede Fraktion geben. Zudem gibt es kleine, aber feine Unterschiede zwischen der Allianz und der Horde. Werfen wir an dieser Stelle einen Blick auf die Reihenfolge:

  • Die ersten drei Bosse in der Schlacht um Dazar’alor sind fraktionsspezifisch, besitzen unterschiedliche Namen aber ähneln sich natürlich stark von der Spielweise her.
    • Allianz: Champion des Lichts, Grimmzahn und Feuerrufer, Grong der Zurückgekehrte
    • Horde: Champion des Lichts, Flammenfaust und die Erleuchtete, König Grong
  • Die nächsten drei Bosse gehören zur Allianz Story, Spieler der Horde besiegen diese als „Rückblende“.
    • Schatzwächter, Konklave der Auserwählten, König Rastakhan
  • Die nächsten drei Bosse gehören zur Horde Story, Spieler der Allianz besiegen diese als „Rückblende“.
    • Hochtüftler Mekkadrill, Sturmwallblockade, Lady Jaina Prachtmeer

Die Reihenfolge ist für beide Fraktionen gleich! Sowohl Allianz, wie auch die Horde besiegen die 9 genannten Bosse in der jeweiligen Reihenfolge, nur die ersten drei unterscheiden vom Namen, vom Modell und auch ganz leicht vom Kampfablauf her.

Was ist die „Rückblende“?

Oben haben wir bereits aufgelistet welche Bosse zur welcher Fraktionsgeschichte gehören. Für beide Fraktionen gibt es einen Späher, welchen man ansprechen kann. Dadurch hat man die Möglichkeit eine Art Flashback/Rückblende zu erleben und so die Bosse der jeweiligen anderen Fraktion zu besiegen.

  • Spieler der Allianz sprechen diesen Späher nach den ersten 6 Bossen an um die Bosse 7-9 (Hochtüftler Mekkadrill, Sturmwallblockade, Lady Jaina Prachtmeer) zu besiegen.
  • Spieler der Horde sprechen den Späher nach den ersten 3 Bosse an um die Bosse 4-6 (Schatzwächter, Konklave der Auserwählten, König Rastakhan) zu besiegen und fahren dann mit den letzten Bossen fort.

Während der Rückblende wechselt man automatisch das Volk. Spieler der Allianz wechseln also für den Zeitraum zur Horde und Spieler der Horde zur Allianz.

Dabei handelt es sich nicht nur eine optische Änderung, es sind keine Kostüme! Man verliert während der Zeit seine eigentlichen Volksfähigkeiten und bekommt die neuen des jeweiligen Volkes.

WoW Patch 8.1 Zuldazar Raid Volksfähigkeiten
Der Wechsel des Volkes und der Volksfähigkeiten

In den folgenden Tabellen könnt Ihr sehen, zu was Ihr voraussichtlich bei den Rückblenden werdet. Verbündete Völker werden im Normalfall zu einem anderen verbündeten Volk, es sei denn die gespielte Klasse ist bei diesen nicht verfügbar.

  • Dunkeleisenzwerge – Mag’har Orcs
  • Lichtgeschmiedete Draenei – Hochberg Tauren
  • Leerenelfen – Nachtgeborene

Allianz

WoW Tabelle Allianz

Horde

WoW Tabelle Horde

Zusammenfassung der Reihenfolge und Rückblende

Also, noch mal kurz zusammengefasst, der neue Zuldazar Raid beinhaltet insgesamt 9 Bosse. Die ersten drei unterscheiden sich je nach Fraktion leicht, die restlichen sind für Horde und Allianz gleich.

Beide Fraktionen besiegen die Bosse in der gleichen Reihenfolge, dabei kommt eine Art Rückblende zum Einsatz wodurch man die Erlebnisse der jeweils anderen Fraktion erlebt und so die entsprechenden Bosse besiegen kann.

Während der Rückblende wechselt man automatisch die Fraktion und damit auch das Volk, inklusive neuen Volksfähigkeiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Close