Overwatch News

PTR Patch 1.25 Patchnotes vom 5. Juni – Symmetra Rework und mehr

Symmetra- und Mondkolonie Horizon-Überarbeitung, Anerkennungssystem und „Suche nach Gruppe“-Tool

Ganz ohne Vorwarnung hat Blizzard gestern Abend den PTR aktualisiert. Die kompletten PTR Patch 1.25 Patchnotes vom 5. Juni findet ihr weiter unten.

Der Patch beinhaltet viele gravierende Neuerungen, die wir so nicht erwartet haben. Neben dem lang angekündigten Rework von Symmetra wurde auch Mondkolonie Horizon überarbeitet.

Zudem gibt es zwei neue Social-Features. Zum einen gibt es nun ein „Suche nach Gruppe“-Tool und ein Anerkennungssystem, um andere Spieler positiv zu bewerten.

Diese und weitere Änderungen mit dem PTR Patch 1.25 lest ihr in diesem Artikel.

Inhaltsverzeichnis PTR Patch 1.25 Patchnotes

Symmetra Rework – Ihr müsst nun Zielen können

Overwatch PTR Patch 1.25 Symmetra Faehigkeiten

Die komplette Überarbeitung von Symmetra ist sehr umfangreich, weshalb wir einfach mal mit ihrem Photonenprojektor anfangen. Dieser fixiert nun Gegner mit dem primären Angriff nicht mehr, man muss nun also zielen, um den feindlichen Spielern Schaden zuzufügen. Dafür wurde der Schaden von 30/60/120 auf 60/120/180 angehoben. Um den Strahl zu verstärken benötigt man nun 2 Sekunden pro Stufe. Wenn man Schaden auf Schilde macht, verliert man keine Munition, man generiert sogar welche.

Mit dem alternativen oder sekundären Feuermodus schießt man die Kugeln nun deutlich schneller. Ebenso lädt man die Kugeln deutlich schneller auf. Im Gegenzug fliegen die Kugeln nun nicht mehr durch Gegner hindurch, sondern explodieren beim Auftreffen. Der Schaden wurde in 60 Schaden bei Auftreffen und 60 Schaden durch die Explosion geändert.

Symmetras Selbstschussanlagen können nun wie Geschosse in eine Richtung gefeuert werden und heften sich an die nächste Möglichkeit, wo sie sich dann aufbauen und Gegner angreifen. Die Anzahl wurde von 6 auf 3 verringert, sowohl die platzierten, als auch die gehaltenen Turrets. Dafür wurde der Schaden und der Verlangsamungseffekt pro Selbstschussanlage erhöht.

Overwatch PTR Patch 1.25 Symmetra Selbstschussanlage

Der Teleporter von Symmetra ist nun eine ihrer normalen Fähigkeiten mit einer Abklingzeit von 12 Sekunden. Um den Teleporter zu platzieren, wählt man die Fähigkeit aus, sieht dann eine Silhouette des Teleporters und kann diesen bis zu einer maximalen Distanz von 25 Metern platzieren. Dabei kann der Teleporter sogar auf höhere oder niedrigere Ebenen errichtet werden. Der Eingang wird automatisch direkt vor Symmetra aktiv und Spieler müssen per Tastendruck mit ihm interagieren, um diesen zu nutzen. Die Dauer ist mit 10 Sekunden zwar recht gering, aber bei der kurzen Abklingzeit fast immer verfügbar.

Neu ist, dass mit der Änderung auch andere Dinge, wie zum Beispiel der Kamikazereifen von Junkrat, durch den Teleporter hindurch können. Man kann den Teleporter aber immer noch zerstören. Die HP wurde dabei auf 300 verringert und es kann sowohl der Eingang als auch der Ausgang zerstört werden. Dabei teilen sich die beiden aber NICHT die Gesundheit!

Kommen wir nun zur neuen ultimativen Fähigkeit von Symmetra, der „Photonenbarriere“. Dies ist ein unendlich langer und hoher Schield, der einmal an einem Ort gestellt, dort für 15 Sekunden verweilt und insgesamt 5000 Schaden absorbiert. Platziert wird dieser die Photonenbarriere wie die Eiswand von Mei, man kann sie mit einem weiteren Druck auf die Ulti-Taste um 90° drehen.

Wie sich die Änderungen auf das Spiel und vor allem die Meta auswirken wird, bleibt abzuwarten. Auf den ersten Blick erscheint Symmetra nun sehr stark und Blizzard wird den PTR im Auge behalten und nötige Anpassungen vornehmen.

Anerkennungssystem und „Suche nach Gruppe“-Tool

Bisher konnte man andere Spieler nur negativ bewerten, indem man sie per Report gemeldet hatte. Nun kann man Mitspieler auch positiv bewerten mit dem Anerkennungssystem. Pro Match kann man 3 Anerkennungen an Spieler vergeben. Dabei kann man dem selben Spieler nur eine Anerkennung alle 12 Stunden zukommen lassen. Es gibt 3 Kategorien, nachdem man Spieler bewerten kann: Führungsrolle, Zusammenspiel und Fairness. Findet ihr, dass sich ein Team-Mitglied eine solche Anerkennung verdient hat, könnt ihr am Ende vom Match und auch noch im Menü danach, diesen bewerten.

Als Spieler kann man sich durch die Anerkennungen höhere Stufen in diesem System erspielen, was von Blizzard wohl noch belohnt werden wird. In Welcher Art und Weise, steht zwar nicht fest, wir können uns aber sowas wie Sprays und Spieler-Icons vorstellen.

Ihr seid es Leid immer alleine Spielen zu müssen, wenn keiner der Freunde online ist? Dafür hat Blizzard nun ein Tool ins Spiel implementiert, mit dem ihr nach Gruppenmitgliedern suchen könnt. Dabei könnt ihr bestimmen, welche Rollen von diesen gespielt werden sollen. Der Clou daran, meldet man sich für eine Rolle, kann man keinen Helden aus einer anderen Rolle auswählen!

Man kann sich auch für mehrere Rollen anmelden und das Tool entscheidet dann, welche Rolle man spielen wird, je nachdem, was die anderen Mitglieder gewählt haben.

Auch ist das Anerkennungssystem mit im LFG Tool integriert, denn man kann angeben, welche Mindestanerkennungstufe die Spieler haben müssen, um der Gruppe beizutreten.

Änderungen an der Karte Mondkolonie Horizon

Angreifer hatten es bisher sehr einfach, den Punkt A auf Mondkolonie Horizon einzunehmen, dafür viel es den Verteidigern auf Punkt B einfacher, diesen zu verteidigen, wenn einmal der erste Folgeangriff abgewehrt wurde.

Damit nun die Karte etwas mehr ausbalanciert ist, haben es die Angreifer auf dem ersten Punkt durch die Änderungen etwas schwerer, da die Verteidiger eine weitere Möglichkeit haben, die obere Ebene zu betreten. Des Weiteren können Angreifer auf der linken Seite nur noch über den offenen Weg zum Eingang auf den Punkt gelangen, da die Tür des linken Raums nun geschlossen ist.

Auf dem zweiten Punkt haben es dafür nun die Angreifer leichter, da der Hauptausgang des Spawn-Raums der Verteidiger nun nicht mehr existiert und die Spieler nun einen längeren Weg haben, bis sie den Punkt erreichen.

Schaut euch die geänderte Karte in unserer Bildergalerie an und sagt uns, was ihr von den Änderungen haltet.

Weitere Änderungen mit dem PTR Patch 1.25

Eine weitere sehr erfrischende Änderung betrifft die Aufteilung der Helden. Nicht nur, dass Symmetra nun eine Schadensheldin ist, auch die Unterteilung zwischen Offensive und Defensive Helden wurde zu der Kategorie „Schaden“ zusammengeführt.

Overwatch PTR Patch 1.25 Heldenaufteilung Schaden

Doomfist hat einen erneuten Buff erhalten. Seine ultimative Fähigkeit gewährt nun einen Bewegungsgeschwindigkeitsbonus von 200% statt 150%. Die passive Fähigkeit „Offensive Verteidigung“ gewährt normalen Fähigkeiten nun einen Schild von 35 statt wie vorher 30.

Orisa wurde ebenfalls leicht gebufft. So lädt ihre Ulti, der Superbooster nun 15% schneller, wodurch dieser nun häufiger pro Match eingesetzt werden kann.

Das eigene Profil hat ab sofort eine Privatsphäreeinstellung und ist standardmäßig auf „Freunde“ gestellt, so dass nur Freunde das Profil anschauen können. In den Optionen gibt es noch die Auswahl „für alle offen“ und „Nur per Einladung“, so dass man genau bestimmen kann, wer Einblick in das Profil bekommt und wer nicht.

Overwatch Profil Privat

Natürlich gibt es mit dem PTR Patch 1.25 auch wieder viele Bugfixes, die ihr alle nachfolgend den originalen Patchnotes entnehmen könnt.

Blizzard PosterBlizzard zu PTR Patch 1.25 Patchnotes vom 5. Juni (Quelle)

PATCHHIGHLIGHTS

Anerkennungssystem

Belohnt mit dem Anerkennungssystem andere Overwatch-Spieler für ihre positive Einstellung! Ihr könnt Spieler für gutes Verhalten wie Sportsgeist, Teamkommunikation oder Führungsqualitäten loben. Belobigt Spieler, die euch zum Sieg führen, die Bedürfnisse des Teams über ihre eigenen stellen oder sowohl in Siegen als auch in Niederlagen Größe zeigen. Die Anerkennungen können auf der Karriereseite, im Gruppenmenü und auf andere Weisen angesehen werden, sodass ihr auf einen Blick einen Eindruck von euren Mitspielern bekommt. Spieler, die beständig eine hohe Anerkennungsstufe erreichen, erhalten regelmäßig Belohnungen. Wer hingegen negatives Verhalten an den Tag legt oder Sperren erhält, verliert seine Anerkennungen.

Gruppensuche

Spielt mit der Gruppensuche so, wie ihr es wollt! Bevor ihr in die Teamwahl geht, könnt ihr mit bestimmten Parametern euer perfektes Team erstellen, um eure Spielerfahrung nach euren Vorlieben zu gestalten. Tretet einem Team von gleichgesinnten Spielern bei oder führt euer eigenes an, indem ihr eine Gruppe mit euren persönlichen Vorlieben wie Spielmodus, festgelegten Rollen und vielen mehr erstellt. Wenn ihr euch für die Schnellsuche, ein Spiel gegen die KI oder einen beliebigen gewerteten Modus einreihen wollt, könnt ihr die Rollen festlegen, die andere Spieler spielen können. Diese Vorgaben werden dann im Spiel aktiviert (z. B. Spieler, die eine Unterstützungsrolle auswählen, können nur Helden aus dieser Kategorie spielen).

ALLGEMEINE UPDATES

  • Alle Helden in den Kategorien „Defensiv“ und „Offensiv“ wurden in die neue Kategorie „Schaden“ zusammengefasst.

Kommentar der Entwickler: Weil die Grenze zwischen offensiven und defensiven Helden immer stärker verschwimmt, haben wir uns entschlossen, alle diese Helden in die neue Kategorie „Schaden“ zusammenzufassen. Wir glauben, dass dieser Begriff treffender die Rolle bezeichnet, wie sie in der Overwatch League und in weiten Teilen unserer Community gespielt wird.

  • Kampfgeräusche können jetzt aus 25 % größerer Entfernung gehört werden.
  • Das Spray Varok wurde in Saurfang umbenannt.
  • In der Karriere wurde für Brigitte die Statistik „Gesamtdauer von Inspiration (anteilig)“ hinzugefügt.
  • Einige Statistiken von Symmetra wurden aus der Karriere entfernt.
  • In der Karriere wurde für Widowmaker die Statistik „Quote kritischer Treffer im Scharfschützenmodus“ hinzugefügt.
  • [PC] Spieler müssen Mobile Benachrichtigungen auf ihrem Account aktiviert haben, um für die Top 500 teilnahmeberechtigt zu sein.
  • Die Karriere ist nicht mehr standardmäßig öffentlich (in Zukunft ist sie standardmäßig nur für Freunde einsehbar). Unter Optionen > Freunde und Gruppen > Profilsichtbarkeit wurde die Option hinzugefügt, die Karriere für alle Spieler einsehbar zu machen.

SPIELBROWSER UND BENUTZERDEFINIERTE SPIELE

  • Symmetra kann jetzt in 1v1-Duellspielmodi gespielt werden (z. B. Limitiertes Duell, Überraschungsduell).

HELDENUPDATES

Doomfist

Meteorschlag

  • Der Bewegungsgeschwindigkeitsbonus wurde von 150 % auf 200 % erhöht.

Offensive Verteidigung

  • Doomfist erhält jetzt Schilde in Höhe von 35 für normale Fähigkeiten (vorher 30).

Kommentar der Entwickler: Die erhöhte Bewegungsgeschwindigkeit während Meteorschlag gibt Doomfist neue Möglichkeiten, wo und wie er ihn einsetzen will. Seine passive Fähigkeit wird ebenfalls verstärkt, sodass er öfter überleben kann, wenn er sich ins Getümmel stürzt.

Orisa

Superbooster

  • Die Kosten der ultimativen Fähigkeit wurden um 15 % verringert.

Kommentar der Entwickler: Superbooster wurde angesichts seines Effekts zu selten eingesetzt. Mit dieser Änderung kann Orisa ihre ultimative Fähigkeit aggressiver einsetzen, weil sie sich darauf verlassen kann, dass sie schneller wieder aufgeladen wird.

Symmetra

  • Neue Fähigkeiten

Phasenstrahler

  • Ersetzt den Photonenprojektor.
  • Erfasst Ziele nicht mehr automatisch.
  • Die Reichweite wurde auf 10 Meter erhöht.
  • Es dauert jetzt 2 Sek. pro Schadensstufe (vorher 1 Sek.), bis sich der Schaden erhöht.
  • Der Anstieg des Schadens wurde von 30/60/120 auf 60/120/180 erhöht.
  • Erzeugt jetzt Munition, anstelle sie zu verbrauchen, wenn eine Barriere getroffen wird.

Sekundärer Feuermodus

  • Durchdringt Ziele nicht mehr.
  • Explodiert jetzt beim Aufprall.
  • Die Projektilgeschwindigkeit wurde erhöht.
  • Die Aufladegeschwindigkeit wurde erhöht.
  • Der Schaden (von direkten Treffern) wurde erhöht.

Selbstschussanlage

  • Das Geschütz wird jetzt wie ein Projektil eingesetzt und nicht mehr an einem Ort platziert.
  • Es können jetzt höchstens 3 in Reserve gehalten werden (vorher 6).
  • Es können jetzt höchstens 3 platziert werden (vorher 6).
  • Der Schaden wurde erhöht.
  • Der Grad des Verlangsamungseffekts wurde erhöht.

Teleporter

  • Der Ausgang kann jetzt bis zu 25 Meter von Symmetra entfernt platziert werden.
  • Der Eingang wird automatisch vor Symmetra erstellt und nicht mehr im Startbereich ihres Teams.
  • Hält 10 Sek. lang an.
  • Die Trefferpunkte wurden auf 300 verringert.
  • Mehr Dinge können jetzt den Teleporter verwenden (z. B. Junkrats Kamikazereifen).
  • Der Eingang kann zerstört werden.
    Wenn der Ein- oder Ausgang zerstört wird, wird das Gegenstück ebenfalls entfernt.

Neue ultimative Fähigkeit: Photonenbarriere

  • Platziert eine Barriere, die groß genug ist, eine gesamte Karte abzudecken und zu durchreisen.
  • Die Ausrichtung kann mit einem erneuten Druck auf die Ultimate-Taste geändert werden.
  • Hat 5.000 Trefferpunkte.

Kommentar der Entwickler: Mit diesen Änderungen wollen wir Symmetra in ihre neue Schadensrolle einpassen und sie flexibler sowie in mehr Bereichen des Spiels als bisher nützlich machen. Nachdem Symmetra jetzt nicht mehr als Unterstützungsheldin gilt, wird von ihr erwartet, dass sie schweren Schaden austeilen kann, was wir mit diesen Änderungen ermöglichen. In Zukunft wird sie mächtiger und in mehr Teamzusammenstellungen und auf mehr Karten spielbar sein. Außerdem sollte sie allgemein offensiv und defensiv stärker sein.

KARTENUPDATES

Mondkolonie Horizon

Punkt A

  • Rechts am Ausgang des Hydrokultur-Raums wurde eine Treppe hinzugefügt.
  • Die Tür zum unteren Raum rechts wurde entfernt.
  • Die kleine Wand auf dem Steg über Punkt A wurde entfernt.
  • Es wurden einige Wände zur Deckung im Bereich des Stegs hinzugefügt.
  • Die Tür neben der Treppe, die zu Winstons Zimmer führt, wurde versetzt.
  • Die Tür ist jetzt auf der anderen Seite der Wand im Trainingsbereich.
  • Das große Medikit wurde in den hinteren Bereich des Raums versetzt.
  • Einige Gegenstände wurden aus dem linken oberen Computerraum entfernt.

Hydrokultur-Raum

  • Die Positionen des kleinen und großen Medikits wurden vertauscht.
  • Einige der Hydrokulturpflanzen, die auf der rechten Seite zur Deckung dienen, wurden geändert.

Punkt B

  • Rechts am Ausgang des Hydrokultur-Raums wurde für die Verteidiger eine Treppe hinzugefügt.
  • Die Tür zum unteren Raum rechts wurde entfernt.
  • Die kleine Wand auf dem Steg über Punkt A wurde entfernt.
  • Es wurden einige Wände zur Deckung im Bereich des Stegs hinzugefügt.
  • Die Tür neben der Treppe, die zu Winstons Zimmer führt, wurde an die Seite des Trainingsbereichs versetzt.
  • Einige Gegenstände wurden aus dem linken oberen Computerraum entfernt.

Kommentar der Entwickler: Wir wollten schon seit einer Weile einige Verbesserungen am Gameplay von Mondkolonie Horizon vornehmen. Beim Startbereich der Verteidiger gab es ein Problem mit dem Hauptausgang, durch das die Verteidiger sich blitzschnell wieder zurückziehen und Trefferpunkte regenerieren konnten, ohne viel Schaden von den Angreifern einzustecken. Weil wir gerade dabei sind, den ganzen hinteren Bereich zu überarbeiten, wollten wir uns gleich um Feedback unserer Spieler kümmern. Mit der Überarbeitung von Punkt A wollen wir nicht nur den Verteidigern etwas unter die Arme greifen, sondern auch neue Möglichkeiten für das Gameplay bieten, die nicht nur Warten und möglichst langes Verteidigen des Punkts sind. Indem wir den Zugang zu erhöhten Positionen erleichtern und Angreifern einige Angriffswege wegnehmen (oder zumindest den Verteidigern erlauben, die Angreifer leichter zu entdecken), erhaltet ihr neue Kontermöglichkeiten und insgesamt eine bessere Spielerfahrung.

Außerdem haben wir viele Gestaltungselemente auf der Karte verändert oder hinzugefügt.

BEHOBENE FEHLER

Allgemein

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den auf den Ladebildschirmen der Spielmodus nicht angezeigt wurde.

Helden

Ana

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Anas Erfolg Nickerchen nicht gewährt wurde, wenn Moiras Koaleszenz unterbrochen wurde.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den der Effekt von Anas Betäubungspfeil auf betroffenen Zielen bestehen geblieben ist, nachdem zwischen Helden gewechselt wurde.

Brigitte

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Junkrats Granaten Brigitte Schaden zugefügt haben, wenn sie ihre Barriere getroffen haben.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den sich Brigittes Streitflegel auf King’s Row während ihres Highlight-Intros Streitflegel mit dem Boden überschnitten hat.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Brigitte auf Rialto Inspiration auslösen konnte, indem sie mit ihrem Streitflegel Gondel-Omnics getroffen hat.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Brigitte auf Junkertown Inspiration auslösen konnte, indem sie mit ihrem Streitflegel das Motorrad im Startbereich der Angreifer getroffen hat.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Brigitte ihren Schildstoß einsetzen konnte, während sie von Stahlfalle oder Gravitonbombe betroffen war.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den der passive Effekt von Brigittes Inspiration manchmal Verbündete außerhalb der Sichtweite nicht geheilt hat.

Doomfist

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Animation von Doomfists Uppercut nicht abgespielt wurde, wenn die Fähigkeit nach einem Treffer mit Dampfhammer eingesetzt wurde.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Doomfist Seismischer Schlag einsetzen und Gravitonbombe entkommen konnte, obwohl er in ihrer Reichweite war.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den für Doomfists Dampfhammer, Uppercut und Seismischer Schlag nicht die passenden Soundeffekte abgespielt wurden, wenn diese Fähigkeiten deaktiviert oder auf Abklingzeit waren.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den von Doomfists Dampfhammer getroffene Gegner keinen zusätzlichen Kollisionsschaden erlitten, wenn sie Meis Kryostase trafen.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die falschen Informationen in der Benutzeroberfläche angezeigt wurden, wenn Doomfists Seismischer Schlag fehlschlug.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Benachrichtigung in der Benutzeroberfläche nicht angezeigt wurde, die während Doomfists Meteorschlag Spieler darauf hinweist, dass sie ihre Kamera hinauszoomen können.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den der Bonusschaden von Dampfhammer nicht angewendet wurde, wenn der Gegner im selben Moment, in dem er eine Wand getroffen hat, eine Fähigkeit zum Ausweichen (z. B. Moiras Phasensprung, Tracers Warp oder Reapers Phantom) eingesetzt hat.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Doomfists Dampfhammer keinen Effekt auf einige Wände hatte.

D.Va

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den D.Vas Mech kurz vor der Explosion eine stehende Haltung eingenommen hat.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die südkoreanische Flagge nicht angezeigt wurde, während D.Va in ihrem Mech war.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den D.Va auch nach der Explosion des Mechs nicht von Projektilen getroffen werden konnte, wenn sie zuvor hinter ihm stand.

Hanzo

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Projektile von Hanzos Sturmbogen manchmal den Soundeffekt von Sturmpfeil verwendet haben.

Lúcio

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Lúcio beim Winken seinen Schallverstärker nicht einsetzen konnte.

McCree

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den McCrees Blendgranate Kills durch die Umgebung nicht angerechnet bekommen hat.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Zielanzeige von McCrees Revolverheld bestehen geblieben ist, wenn das Ziel starb, während die Fähigkeit aktiv war.

Mei

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Mei Kills durch die Umgebung nicht angerechnet wurden, wenn ihre Ziele eingefroren waren.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Meis Projektile ausgesehen haben, als würden sie verbündete Barrieren nicht durchdringen.

Mercy

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Abklingzeit von Mercys Schutzengel nicht rückerstattet wurde, während Valkyrie aktiv war.

Moira

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Moiras Biotische Hand Barrieren keinen Schaden zugefügt hat.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den es ausgesehen hat, als würde der Strahl von Moiras Biotische Hand verschwinden, wenn er sich aus bestimmten Winkeln an Barrieren angeheftet hat.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Spieler den Erfolg Entschuldigung! nicht erhalten haben, wenn sie erfolgreich Moiras Koaleszenz unterbrochen haben.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Moiras Biotische Hand Ziele durch eine gegnerische Barriere hindurch heilen konnte.

Orisa

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Spieler Orisas Erfolg Halt-Befehl nicht erhalten haben.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den sich Orisas Fusionskanone nicht geschlossen hat, wenn ihr Halt!-Projektil sofort nach dem Erscheinen von Defensivmatrix oder Reflektieren betroffen wurde.

Pharah

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Pharah in Startbereichen nicht von ihrem Erschütterungsimpuls zurückgestoßen wurde.

Reaper

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den der Soundeffekt von Reapers Schattenschritt ununterbrochen abgespielt wurde, wenn er sich auf Petra auf zerstörbarem Terrain bewegt hat.

Reinhardt

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Eliminierungen mit Reinhardts Raketenhammer nicht im Killfeed angezeigt wurden.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den für Reinhardts Barrierenfeld nicht der vorgesehene Soundeffekt abgespielt wurde, wenn es von Sombras Hacken betroffen war.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den ein aktiver Schwung mit dem Hammer unterbrochen wurde, wenn die Abklingzeit von Reinhardts Barrierenfeld währenddessen abgeschlossen wurde.

Symmetra

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Symmetra ihre Geschütze in Truhen und Automaten platzieren konnte.

Tracer

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Tracers Impulsbombe an der gegenüberliegenden Seite von Barrieren haften blieb, wenn sie aus einem bestimmten Winkel geworfen wurde.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Tracers Animation zu Beginn ihres Emotes Bombendreher angehalten hat.

Widowmaker

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Widowmakers in ihrer Schussanimation steckenbleiben konnte, wenn sie während des Feuerns in den Scharfschützenmodus gewechselt hat und dann gesprungen ist.
  • Es wurde ein Grammatikfehler in der Beschreibung von Widowmakers Skin Comtesse behoben.

Winston

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Winstons Barrierenprojektor durch den Boden fallen konnte, wenn er platziert wurde, während Winston einen Schritt nach oben gemacht hat.

Karten

Rialto

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den sich die Helden automatisch nach links und rechts bewegt haben, während sie auf einem der Schnellboote im Kanal gestanden haben.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Spieler Sprays auf die Wasseroberfläche auftragen konnten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Close