Path of Exile: Verbesserungen am Gruppen-System - MMONation
Path of Exile

Path of Exile: Verbesserungen am Gruppen-System

Gruppenspiel wird komfortabler

Mit einem der kommenden Updates für Path of Exile, will GGG umfangreiche Änderungen am Gruppen-System vornehmen. Welche Neuerungen dabei geplant sind, wurde heute im offiziellen Forum des Spiels vorgestellt.

path of exile wallpaper akt 1

Es ist bereits eine Weile her, seit man das letzte Mal das Gruppenspiel in Path of Exile überarbeitet hat. Um diesen Missstand ein wenig aufzuholen, will man mit einem der künftigen Updates der 3.3.X-Serie umfangreiche Änderungen am Gruppensystem vornehmen. Viele der Neuerungen sind dabei rein optional und ihr könnt sie auf Wunsch deaktivieren.

Teleport zu Gruppenmitgliedern

Mit dieser Funktion soll es möglich sein, sich direkt in die Instanz seiner Gruppenmitglieder zu teleportieren. Alles, was man dafür tun muss, ist auf das Portrait eines Mitspielers zu klicken und anschließend die entsprechende Funktion auszuwählen.

Autojoining Partys

Dies erlaubt es euren Freunden, sich von selbst eurer Gruppe anzuschließen. Die umständliche manuelle Einladung entfällt damit komplett. Dieses Feature soll vorerst nur Freunden zur Verfügung stehen.

Downleveling

Erneut ein Feature, das nur im Spiel mit Freunden möglich sein wird. Hierbei habt ihr die Möglichkeit, euren Charakter an die Stufe eures Freundes anzupassen. Euer Charakter wird dabei abgeschwächt. Dafür entfallen jedoch die EXP-Mali, die euer Freund normalerweise im Spiel mit einem hochstufigen Charakter erleiden würde.

Gruppen in der Charakter-Auswahl bilden

GGG will es möglich machen, Gruppen direkt in der Charakter-Auswahl zu bilden. So wird es zum Beispiel möglich sein, auch die erste Zone des Spiels mit seinen Freunden gemeinsam zu bestreiten.

Noch hat GGG nicht angekündigt, mit welchem der kommenden Updates sie die angekündigten Neuerungen implementieren wollen. Es ist jedoch davon auszugehen, dass wir nicht mehr lange darauf warten müssen. Zur offiziellen Ankündigung gelangt ihr hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Close