Path of Exile

Path of Exile: TarkeCat – Interview mit einem Streamer

Path of Exile, Streams und Podcasts

Vor einer Woche startete GGG eine neue Artikelserie, in der sie regelmäßig Streamer in einem ausführlichen Interview befragen. Diese Woche war es TarkeCat, der ihnen dabei Rede und Antwort stand.

path of exile character witch

TarkeCat im Interview

TarkeCat ist ein Stramer und Youtuber, der sich bereits seit einigen Jahren einen Namen innerhalb der Path of Exile-Community gemacht hat. In einem ausführlichen Interview stand er heute GGG Rede und Antwort und sprach dabei unter Anderem darüber, wie er zu seiner Bekanntheit gelangt ist und welche Ziele er mit seinen Streams verfolgt. Im weiteren Verlauf des Interviews spricht er vermehrt über über Path of Exile und welche Möglichkeiten es für Streamer, Podcaster und Youtuber bietet.

Wie lange streamst du schon? Wie bist du dazu gekommen?

Ich streame seit 2013, mit einigen Pausen dazwischen. Ich streame hauptsächlich Path of Exile, aber wurde erst zur Zeit der Perandus/-Prophecy-Ligen wirklich “bekannt”. Ich habe mir mit einigen Build-Guides einen Namen gemacht, die wirklich furchtbar waren, wenn ich jetzt so daran denke. Zu meiner berühmt-berüchtigten Bekanntheit trug auch ein unglücklicher Kamerawinkel bei. Während eines Gastauftritts bei “State of Exile” stach ich optisch mit einer Mischung aus Überheblicher Aristokrat und menschlicher Daumen hervor. Seit der Breach-Liga bin ich Vollzeit-Streamer, oder eher Teilzeit/-Casual-Streamer, wenn man es mit Zizaran vergleichen müsste. Davon abgesehen, dass ich ständig müde bin, liebe ich das Streamen.

Ich bin durch Kripparian zum Streamen und zu Path of Exile gekommen. Damals war ich gezwungen, ein Jahr Auszeit von der Uni und von meinem Kunststudium zu nehmen, da ich mit Gesundheitsproblemen zu kämpfen hatte, nachdem bei mir Morbus Crohn diagnostiziert wurde, einer lästigen, lebenslangen Autoimmunkrankheit. Ich verbrachte damals neun Monate im Bett und schaute Kripp zu, wie er sich langsam (und ich meine LANGSAM) seinen Weg durch die geschlossene Beta von Path of Exile bahnte. Es war großartig. Da ich damals außer den gelegentlichen Terminen im Krankenhaus großartig nichts zu tun hatte, stellte ich meinen Schlafrhythmus so um, dass ich perfekt auf Kripps Streaming-Zeiten abgestimmt war, und mir so 14 Stunden pro Tag am Stück das Farmen in den Kriegsschrein-Ruinen und Racing mit den mumblebros reinziehen konnte.

Ich schaute Kripp in etwa einen Monat beim Spielen zu, bevor ich mich traute, es selbst mit Path of Exile zu versuchen. Mein erster Charakter fand ein jähes Ende, nachdem ich feststellen musste, dass es einen Hardcore-Charakter nicht gerade überlebensfähig macht, wenn man den Schatten als Klasse wählt und alle Klauen-Passive im Fertigkeitenbaum wählt, nur weil man Klauen cool findet. Nachdem ich einen Monat lang Builds aus der frühen Beta studierte, wurde mir klar, dass es für einen guten Build nichts weiter brauchte als die Passive ‘Statische Schläge’, ‘Innere Kraft’, ‘Blutmagie’ und die Passive mit den maximalen Widerständen im Bereich des Marodeurs, an deren Namen ich mich nicht mehr erinnere. Nach dieser tollen Erkenntnis fing ich damit an, auf Twitch das Erstellen von Builds zu streamen, in anderen Worten half ich anderen Spielern, die mit Path of Exile anfangen wollten, beim Zusammenklicken ihrer Fertigkeitenbäume. Ich habe damals nie Gameplay gestreamt, nur das Zusammenstellen von Builds. Das Ganze ging ein paar Monate so, bis ich leider damit aufhören musste, um endlich meinen Abschluss an der Uni zu machen. Erst zur Perandus-Liga konnte ich zu meinen treuen +/- 10 Zuschauern zurückkehren, die sich an mich und meine D3-Streams erinnerten, aber letztere lassen wir hier mal außen vor.

Das komplette Interview mit allen Fragen und Antworten könnt ihr euch hier ansehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Close