WoW News

Patch 8.0.1 Hotfix vom 21.07.2018

Klassenänderungen, Skalierungsprobleme und viele weitere Anpassungen

Am heutigen Samstag geht es in die dritte Runde der Patch 8.0.1 Hotfixes für den offiziellen Pre-Patch von Battle for Azeroth. Die Entwickler haben in der vergangenen Nacht weitere Klassenänderungen, Skalierungsprobleme sowie viele weitere Fehler und Probleme mit dem Patch 8.0.1 behoben.

In dem unten eingefügten Blue Post könnt ihr Euch die bereits lokalisierten Patch 8.0.1 Hotfixes vom 21. Juli 2018 anschauen.

Blizzard PosterBlizzard zu Patch 8.0.1 Hotfix vom 21.07.2018 (Quelle)

Klassen

Charakter Services

  • Charaktere auf oder über Level 110 dürfen bei einem Charaktertransfer jetzt bis zu 1 Mio. Gold besitzen.

Kreaturen and NPCs

  • Ein Fehler wurde behoben, der dafür sorgte, dass einige Modelle die obere Hälfte ihres Kopfes verloren hatten.

Dungeons und sRaids

  • Die Lebenspunkte und der verursachte Schaden von allen Gegnern im Smaragdgrünen Alptraum, Prüfung der Tapferkeit, Nachtfestung und im Grabmal des Sargeras wurden erhebtlich reduziert.
  • Die Menge an Erfahrung für den Abschluss eines zufälligen Dungeons wurde erhöht.
  • Antorus, the Burning Throne
    • Ein Fehler wurde behoben, der dafür sorgte, dass Unaufhaltsamer Tod bei einigen Bossen nicht korrekt funktionierte.
  • Auge von Azshara
    • Der verursachte Schaden der Blitzeinschläge, Brechenden Welle und vom Treibsand wurden erheblich verringert.
  • Der Nexus
    • Die Entladungen der chaotischen Risse verursachen jetzt nicht mehr länger hohen Schaden.
  • Obsidiansanktum

  • Rückkehr nach Karazhan
  • Burg Utgarde

    • Die vom Runenmagier der Drachenschinder eingesetzten Flammenrunen verursachen jetzt deutlich weniger Schaden.

Gegenstände

  • Dunkelmondkartenset: Verheißung verringert jetzt nicht mehr länger einige Nicht-Mana Ressourcen.
  • Ein Fehler wurde behoben, der verhinderte, dass die Banner von Spielern die korrekten Boni gegeben haben.
  • Angelstuhl und Nats Angelstuhl wurden vorübergehend in Gegenstände verwandelt, die von Spielern nicht als Stühle verwendet werden können.

Spieler gegen Spieler

  • Das Skalierungssystem für das PvP wurde weiter angepasst, um die Unterschiede zwischen Stufe 110 Charaktere mit unterschiedlichen Gegenstandsstufen zu verringern.
  • Ein Fehler wurde behoben, der dafür sorgte, dass einige Spieler ihr Ehrenhaftes Medaillon nicht nutzen konnten.

Berufe

  • Angeln
    • Ein Fehler wurde behoben, der dafür sorgte, dass beim Angeln der falsche Sound abgespielt wurde.

Quests

  • Tod dem Agogridon: Der Fehler mit der durch diese Quest gewährten Menge von Ruf wurde behoben. Wer diese Quest bereits abgeschlossen hat, der kann mit Karnum Marschenwirker in Desolace sprechen und eine weitere Belohnung erhalten.
  • Jagt niemals allein: Der zu dieser Quest gehörende NPC sollte jetzt nur noch für die Jäger erscheinen.
  • Unkrautvernichter: Kann jetzt wieder von Spielern abgeschlossen werden.
  • Das Echo von Ymiron: Ein Fehler während der benötigten Unterhaltung wurde behoben.
  • Die Ballade von Maximillian: „Low“-Level Charaktere fügen der Brutmutter nun passenden Schaden zu.
  • Brandstiftung: Kann jetzt wieder von Spielern abgeschlossen werden.

Welt

  • Alle Spieler können jetzt weiterhin am Fortschritt für den Erfolg Feldfotograf erhalten.
  • Spieler der Allianz können jetzt wieder die Quest Uthers Segen in den Westlichen Pestländer abschließen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Close