WoW News

Patch 8.0.1 Hotfix vom 08.08.2018

Nerfs von Klassen und weitere Fehlerbehebungen

Mit den wöchentlichen Wartungsarbeiten haben die Entwickler von World of Warcraft einen weiteren Patch 8.0.1 Hotfix aufgespielt. Dabei wurden verschiedene Klassen und deren Fähigkeiten weiter angepasst. So verursacht der Vergelter-Paladin beispielsweise 3 % weniger Schaden auf alle seine Fähigkeiten. Ähnlich verhält es sich beim Schurken.

Neben den Klassenanpassungen wurden auch einige weitere Fehlerbehebungen im Spiel vorgenommen. Schaut Euch einfach die Patch 8.0.1 Hotfixes in dem unten eingefügten Blue Post an.

Blizzard PosterBlizzard zu Patch 8.0.1 Hotfix vom 08.08.2018 (Quelle)

Auftritte und Animationen

  • Darstellungsprobleme mit der Traditionsausrüstungsset der Leerenelfen und der Schattenform mit Glyphe ‚Schatten‘ wurden behoben.
  • Die Kanonen vom Flugschiff auf der Insel der Eroberung sollte wieder der tatsächlichen Flugbahn des Schusses entsprechen.

Klassen

Todesritter

Druide

Magier

Mönch

Paladin

  • Vergeltung
    • Alle Schadensfähigkeiten wurden um 3% reduziert.

Priester

Schamane

Schurke

  • Meucheln (Assa)
    • Alle Schadensfähigkeiten wurden um 4 % reduziert.
  • Gesetzlosigkeit (Outlaw)
    • Alle Schadensfähigkeiten wurden um 3 % reduziert.
  • Täuschung (Sub)
    • Alle Schadensfähigkeiten wurden um 4 % reduziert.

Hexenmeister

Krieger

  • Waffen
    • Alle Schadensfähigkeiten wurden um 3% erhöht.

Kreaturen und NPCs

  • Myra Tyrngaarde hatte Schwierigkeiten, die Brücken in Eisenschmiede zu überqueren, aber ihr wurde der richtige Weg gezeigt.

Social

  • Ein Fehler wurde behoben, der verhinderte, dass Gildenränge mit Einladungsberechtigungen richtig eingeladen wurden.
  • Ein Fehler wurde behoben, der dazu führte, dass Aktualisierungen von Gilden- und Offiziersnotizen verzögert wurden, wenn das Mitglied offline war.
  • Mehrere Fehler wurden behoben, die dazu führten, dass einige Spieler unerwartet aus dem allgemeinen und dem Handels-Chat entfernt wurden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Close