WoW News

Patch 7.3.5: Skalierbare Gebiete für das Leveln

Das Leveln verändert sich in der alten Welt

Mit dem WoW Legion Patch 7.3.5 kam ein neues System in das Spiel, die skalierbaren Gebiete. Dabei handelt es sich um ein neues Feature, welches es uns ermöglicht in der Levelphase mehr Abwechslung zu erleben.

Inhaltsverzeichnis


Skalierbare Gebiete für das Leveln

Das Abenteuer, welches man während des Levelnserlebt, soll so intensiver und besser sein. Außerdme kann man besser mit Freunden und Bekannten zusammen spielen, welche ein anderes Level besitzen als der eigene Charakter. Folgend ein paar Infos zu den skalierbaren Gebieten.

WoW Patch 7.3.5 Skalierbare Gebiete
Die skalierbaren Gebiete mit Patch 7.3.5
  • Klassische Zonen skalieren bis Stufe 60
  • Burning Crusade und Wrath of the Lich King Zonen skalieren von Stufe 58 bis 80
  • Cataclysm und Mists of Pandaria Zonen skalieren von Stufe 80 bis 90
  • Es werden außerdem mehr Erfahrungspunkte für den Levelaufstieg benötigt als bisher

Gebiete

Kalimdor

  • Teldrassil: 1-10
  • Azurmythos Insel: 1-10
  • Durotar: 1-10
  • Mulgore: 1-10
  • Blutmythos Insel: 10-60
  • Dunkelküste: 10-60
  • Azshara: 10-60
  • Nördliches Brachland: 10-60
  • Eschental: 15-60
  • Steinkrallengebirge: 20-60
  • Südliches Brachland: 25-60
  • Desolace: 30-60
  • Feralas: 35-60
  • Winterquell: 40-60
  • Teufelswald: 40-60
  • Tausend Nadeln: 40-60
  • Tanaris: 40-60
  • Un’Goro Krater: 40-60
  • Mondlichtung: Nicht aufgelistet
  • Düstermarschen: Nicht aufgelistet
  • Ahn’Qiraj: Das gefallene Königreich: Nicht aufgelistet
  • Silithus: Nicht aufgelistet

Östliche Königreiche

  • Immersandwald: 1-10
  • Tirisfal: 1-10
  • Dun Morogh: 1-10
  • Wald von Elwynn: 1-10
  • Geisterlande: 10-60
  • Silberwald: 10-60
  • Loch Modan: 10-60
  • Westfall: 10-60
  • Vorgebirge des Hügellandes: 15-60
  • Rotkammgebirge: 15-60
  • Dämmerwald: 20-60
  • Arathi Hochland: 25-60
  • Sumpfland: 25-60
  • Nördliches Schlingendorntal 25-60
  • Hinterlande: 30-60
  • Kap vom Schlingendorntal: 30-60
  • Westliche Pestländer: 35-60
  • Östliche Pestländer: 40-60
  • Ödland: 40-60
  • Sengende Schlucht: 40-60
  • Brennende Steppe: 40-60
  • Sümpfe des Elends: 40-60
  • Insel von Quel’Danas: Nicht aufgelistet
  • Verwüstete Lande: Nicht aufgelistet

Scherbenwelt

  • Höllenfeuerhalbinsel: 58-80
  • Zangarmarschen: 60-80
  • Wälder von Terokkar: 62-80
  • Nagrand: 64-80
  • Schergrat: 65-80
  • Netherstorm: 67-80
  • Schattenmondtal: 67-80

Nordend

  • Boreanische Tundra: 58-80
  • Heulender Fjord: 58-80
  • Drachenöde: 61-80
  • Grizzlyhügel: 63-80
  • Zul’Drak: 64-80
  • Sholazarbecken: 66-80
  • Sturmgipfel: 67-80
  • Eiskrone: 67-80
  • Tausendwinter: 67-80

Cataclysm

  • Mount Hyjal: 80-90
  • Vashj’ir: 80-90
  • Uldum: 83-90
  • Schattenhochland: 84-90
  • Tiefenheim: Nicht aufgelistet

Pandaria

  • Jadewald: 80-90
  • Tal der vier Winde: 81-90
  • Krasarang Wildnis: 81-90
  • Kun-Lai gebirge: 82-90
  • Tonlongsteppe: 83-90
  • Schreckensöde: 84-90
  • Tal der ewigen Blüten: 85-90

Instanzen

  • Klassische Instanzen skalieren bis Stufe 60 und mit einem maximalen Item-Level von 61.
  • Burning Crusade Instanzen skalieren bis Stufe 80 und mit einem maximalen Item-Level von 187.
  • Wrath of the Lich King Instanzen skalieren bis Stufe 80 und mit einem maximalen Item-Level von 187.
  • Cataclysm Instanzen skalieren bis Stufe 90 und mit einem maximalen Item-Level von 450.
  • Mists of Pandaria Instanzen skalieren bis Stufe 90 und mit einem maximalen Item-Level von 450.

Es gilt das gleiche wie bei den Gebieten, nach oben skalieren die Instanzen bis zum genannten Level. Das Minimum-Level der jeweiligen Instanzen wird angepasst, damit sich der jeweilige Content überschneidet.


Überarbeiteter Heldenaufruf

Der Heldenaufruf  wurde ebenfalls überarbeitet und bietet nun eine bessere Übersicht und mehr Informationen zu den Gebieten, welche als nächstes ausgewählt werden können.

WoW 7.3.5 Heldenaufruf
Der neue Heldenaufruf

Denn auch wenn beispielsweise alle klassischen Gebiete bis Stufe 60 skalieren, eine komplett freie Wahl habt Ihr nicht.


Erfahrungs- und Lebenspunkte

Blizzard hat auch die benötigten Erfahrungspunkte angehoben, welche man für das Leveln benötigt. Am Ende gleicht sich das bisherige und das neue System wieder, doch besonders in den niedrigen Levelbereichen ist man länger in den Gebieten unterwegs.

WoW 7.3.5 Erfahrungspunkte
Anpassung der Erfahrungspunkte

Auch die Lebenspunkte der Gegner, besonders im unteren Bereich, wurden erhöht. Somit kann man viele Gegner nicht mehr mit einem Angriff besiegen, sondern muss wieder mehr Zeit aufwenden um diese zu bekämpfen.

WoW 7.3.5 NPC Lebenspunkte
Die Lebenspunkte der NPCs

Dauert das Leveln nun länger als vorher? Nicht unbedingt, denn man verbringt mehr Zeit in einem Gebiet und verschwendet somit weniger Zeit für das Reisen zwischen den verschiedenen Zonen.


Anpassungen an den Erbstücken

Auch die Erbstücke wurden angepasst, die dortigen Attribute sind allerdings geringer als vor Patch 7.3.5.

WoW 7.3.5 Erbstücke
Unterschied der Erbstücke

Änderungen beim Fliegen

Spieler haben bereits auf dem PTR herausgefunden, dass das Fliegen nach Patch 7.3.5 deutlich einfacher ist als bisher. So benötigt man nur noch Expert Riding (oder höher) um in allen Gebieten fliegen zu können, welche keinen Pfadfinder-Erfolg voraussetzen (Draenor und Verheerte Inseln).

Bisherige Dinge wie Cold Weather Flying und Wisdom of the Four Winds spielen keine Rolle mehr und werden nicht weiter benötigt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Close