Overwatch Patch 1.25 Patchnotes vom 26. Juni - MMONation
Overwatch News

Overwatch Patch 1.25 Patchnotes vom 26. Juni

Symmetra Rework, Neues Anerkennungssystem und Suche nach Gruppe Tool

Einen Tag vor Ende der 10. Season hat Blizzard den neuen Overwatch Patch 1.25 auf die Liveserver gespielt. Mit dem Patch bringt Blizzard nicht nur die geänderte Symmetra ins Spiel, sondern implementierte ebenso zwei neue Soziale Features: das Anerkennungssystem und das Suche nach Gruppe Tool.

Weitere Änderungen, wie Anpassungen an Mondkolonie Horizon, Doomfist, McCree und Orisa, findet ihr hier in den Overwatch Patch 1.25 Patchnotes vom 26. Juni.

Symmetra Rework – Jetzt DPS mit neuen Fähigkeiten

Overwatch PTR Patch 1.25 Symmetra Faehigkeiten

Die Änderungen mit Patch 1.25 an Symmetra gibt ihr nicht nur neue und geänderte Fähigkeiten, sie wurde von Blizzard sogar von ihrer Rolle als Unterstützer „befreit“ und darf sich nun als DPS austoben.

Symmetras primärer Feuermodus fixiert Gegner nicht mehr, sondern ist nun ähnlich Zaryas Waffe ein Strahl, mit dem sie Gegner genau anvisieren muss. Der Schaden des Strahls erhöht sich weiterhin, benötigt aber nun 2 Sekunden pro Stufe. Dafür wurde der Schaden der Waffe auf der dritten Stufe um 60 DPS angehoben. Wenn Symmetra Schaden auf Schilde macht, verbraucht sie keine Munition, sondern generiert sogar welche! Im Gegenzug ist das Magazin von 100 auf 70 geschrumpft.

Der sekundäre Feuermodus durchdringt nun keine Gegner mehr, explodiert dafür aber beim Aufprall und fügt allen Gegnern im Umkreis Schaden zu. Außerdem wurde die Projektil- und Aufladegeschwindigkeit erhöht.

Kommen wir zu den, bei Gegnern, verhassten Selbstschussanlagen. Diese sind nun Projektile, können von Symmetra geschossen werden und heften sich an die nächste Wand. Allerdings wurde die Anzahl der zu platzierenden und der in Reserve gehaltenen Selbstschussanlagen auf 3 reduziert.

Overwatch PTR Patch 1.25 Symmetra Selbstschussanlage

Früher ein Teil des Ultis, nun eine eigene Fähigkeit: der Teleporter! Dieser fungiert nun nicht mehr als Verbindung zwischen Basis und der Position, an der Symmetra den Teleporter gestellt hat, sondern ist nun Hilfsmittel im Kampf. Der Ausgang kann von Symmetra innerhalb von 25 Metern frei platziert werden, auch auf höheren Ebenen. Der Eingang befindet sich dann direkt vor ihr. Der Teleporter hält 10 Sekunden oder bis er zerstört wird, wobei sowohl Eingang aus auch Ausgang zerstört werden können. Beide haben 300 HP. Um als Spieler teleportiert zu werden, muss die Aktions-Taste (auf dem PC standardmäßig auf F) betätigt werden, dafür ist der Teleporter nun nicht mehr durch Aufladungen begrenzt.

Die neue ultimative Fähigkeit von Symmetra ist nun die „Photonenbarriere“ die sich über die gesamte Karte erstreckt und 15 Sekunden oder 5.000 HP lang schützt. Ähnlich wie Meis Eiswand nur viel größer kann die Wand auch gedreht platziert werden, wenn Symmetra erneut die Ulti-Taste drückt.

Neue Soziale Features – Anerkennungssystem und Suche nach Gruppe Tool

Das Anerkennungssystem ist Blizzards Versuch, die Spieler dazu zu bringen, sich anständiger im Spiel zu benehmen. Nach einem Match hat man 3 Anerkennungen, die man vergeben kann, um seine Mitspieler zu loben. Hat man genügend Anerkennungen gesammelt, steigt man eine Stufe auf, wodurch man eine Lootbox erhält.

Es gibt 3 Kategorien, nachdem man Spieler bewerten kann: Fairness, Zusammenspiel und Führungsrolle. Man kann auch seine Anerkennungsstufen verlieren, wenn man zu lange kein Anerkennung erhält. Wie das System allerdings genau funktioniert, hat Blizzard nicht bekannt gegeben, also seid immer freundlich zu euren Mitspielern 😉

Das Suche nach Gruppe Tool

Ein weiterer Versuch von Blizzard, das Zusammenspiel mit anderen zu verbessern, ist das Suche nach Gruppe Tool. Damit habt ihr die Möglichkeit, nach Gleichgesinnten zu suchen und gleichzeitig bestimmte Suchkriterien festzulegen.

Sucht ihr eine Gruppe für Rangliste oder für Quick Play, sollen die Spieler gewissen Rollen spielen, den Voicechat benutzen oder eine Mindestanerkennungsstufe haben? Das alles könnt ihr festlegen, um euer perfektes Team zusammenzustellen.

Aber Vorsicht! Gebt ihr die Rollen vor und die Spieler entscheiden sich für diese Rolle, können diese Spieler keine Helden einer anderen Kategorie wählen! Das ist ebenfalls hinderlich, wenn ihr nur zu dritt oder viert spielt und die Teammitglieder sich dann an eure Rollen anpassen müssen, da ihr nichts anderes wählen könnt!

Die „neue“ Karte Mondkolonie Horizon

Klar, Mondkolonie Horizon ist natürlich keine neue Karte, aber die Änderungen mit Patch 1.25 sollen die Karte für beide Teams besser ausbalancieren, wodurch sich die Karte fast wie eine neue Karte anfühlt.

Die Verteidiger haben es nun auf dem ersten Punkt etwas leichter, da sie nun vom Highground (also der höheren Ebene) Einsicht auf den Punkt haben und zusätzlich sind die Wege für Angreifer nun schwieriger, um den Punkt zu erreichen.

Dafür haben es die Angreifer auf dem zweiten Punkt etwas leichter, da die Ausgänge des Spawnpunkts der Verteidiger versetzt wurden, damit sie zum einen länger brauchen, um auf den Punkt zu gelangen und zum anderen, damit sie den Ausgang nicht mehr so als taktisches Element nutzen können. Denn viele, gerade Heiler, haben so gespielt, dass sie sich schnell in die Basis zurückziehen konnten, wodurch sie keinen Schaden mehr erlitten und geheilt wurden.

Aber auch die Verteidiger haben auf dem zweiten Punkt etwas mehr Flexibilität in der Positionierung erhalten, da es nun auch einen Aufgang zur höheren Plattform auf der rechten Seite gibt.

Weitere optische Änderungen sorgen zudem für mehr Stimmung, wie zum Beispiel der stellenweise nun offene Boden, der uns auch innen auf dem Mond laufen lässt.

Eindrücke der geänderten Mondkolonie Horizon haben wir für euch in unserer Bildergalerie.

Buffs für Doomfist, McCree und Orisa

Doomfist, der mittlerweile wohl am häufigsten Änderungen erhält, bekommt auch mit Patch 1.25 zwei kleine Buffs.

Meteorschlag, Doomfists Ulti, gibt nun einen Bewegungsgeschwindigkeitsbonus von 200% statt vorher 150%.

Offensive Verteidigung, die passive Fähigkeit von Doomfist, gewährt nun 35 Schild für normale Fähigkeiten, also 5 mehr als vorher.

McCree, dessen ultimative Fähigkeit sehr schwierig gut einzusetzen ist, trifft mit ihr nun auch Gegner auf Entfernungen bis 200 Metern, statt vorher nur 70.

Orisas Ulti erhält ebenfalls einen Buff, denn ihren Superbooster erhält sie nun 15% schneller.

Weitere Änderungen mit Patch 1.25

Spielerprofile können von nun an für andere Spieler blockiert werden, so dass man keinerlei Informationen des anderen sieht. Standardmäßig ist es auf „nur für Freunde“ eingestellt, kann aber auch komplett privat gestellt werden oder so wie vorher, für jeden einsehbar.

Overwatch Profil Privat

3v3 kompetitiver Eliminierungsmodus aktiv

Ohne, dass es in den Patchnotes auftaucht, ist mit Patch 1.25 ein Ranglisten-Modus für 3v3 Eliminierung verfügbar. Um sich für den Modus anmelden zu können, benötigt man ein volles Team aus 3 Spielern. Falls ihr dafür also Mitspieler sucht, könnt ihr das neue Suche nach Gruppe Tool benutzen.

3v3 Kompetitive Eliminierung

Da Blizzard scheinbar komplett vergessen hat zu erwähnen, dass dieser Modus aktiv ist, wissen wir auch nicht, wie lange er aktiv bleibt. Gehen wir aber davon aus, dass er gleichlang wie andere Arcade Ranglisten Modi verfügbar bleibt, sind es 3 Wochen.

Auch wenn die folgende Änderung keine Auswirkung auf das Spiel haben wird, so ist es doch für Spieler wichtig gewesen: Schadenshelden werden nun nicht mehr in Offensive und Defensive Helden getrennt, sondern sind nun in der Kategorie Schaden vereint!

Nachfolgend findet ihr die kompletten Patch 1.25 Patchnotes vom 26. Juni samt Bugfixes.

Blizzard PosterBlizzard zu Overwatch Patch 1.25 Patchnotes vom 26. Juni (Quelle)

PATCHHIGHLIGHTS

ANERKENNUNGSSYSTEM

Belohnt mit dem Anerkennungssystem andere Overwatch-Spieler für ihre positive Einstellung! Ihr könnt Spieler für gutes Verhalten wie Sportsgeist, Zusammenspiel oder Führungsqualitäten loben. Belobigt Spieler, die euch zum Sieg führen, die Bedürfnisse des Teams über ihre eigenen stellen oder sowohl in Siegen als auch in Niederlagen Größe zeigen. Die Anerkennungen können auf der Karriereseite, im Gruppenmenü und auf andere Weisen angesehen werden, sodass ihr auf einen Blick einen Eindruck von euren Mitspielern bekommt. Spieler, die beständig eine hohe Anerkennungsstufe erreichen, erhalten regelmäßig Belohnungen. Wer hingegen negatives Verhalten an den Tag legt oder Sperren erhält, verliert seine Anerkennungen.

GRUPPENSUCHE

Spielt mit der Gruppensuche so, wie ihr es wollt! Bevor ihr euch in ein Match stürzt, könnt ihr mit bestimmten Parametern euer perfektes Team erstellen, um eure Spielerfahrung nach euren Vorlieben zu gestalten. Tretet einem Team von gleichgesinnten Spielern bei oder führt euer eigenes an, indem ihr eine Gruppe mit euren persönlichen Vorlieben wie Spielmodus, festgelegten Rollen und vielen mehr erstellt. Wenn ihr euch für die Schnellsuche, ein Spiel gegen die KI oder einen beliebigen gewerteten Modus einreihen wollt, könnt ihr die Rollen festlegen, die andere Spieler spielen können. Diese Vorgaben werden dann im Spiel aktiviert (z. B. Spieler, die eine Unterstützungsrolle auswählen, können nur Helden aus dieser Kategorie spielen).

ALLGEMEINE UPDATES

ALLGEMEIN

Kommentar der EntwicklerWeil die Grenze zwischen offensiven und defensiven Helden immer stärker verschwimmt, haben wir uns entschlossen, alle diese Helden in die neue Kategorie „Schaden“ zusammenzufassen. Wir glauben, dass dieser Begriff treffender die Rolle bezeichnet, wie sie in der Overwatch League und in weiten Teilen der Spielcommunity gespielt wird.

  • Alle Helden in den Kategorien „Defensiv“ und „Offensiv“ wurden in die neue Kategorie „Schaden“ zusammengefasst.
  • Kampfgeräusche können jetzt aus 25 % größerer Entfernung gehört werden.
  • Das Spray Varok wurde in Saurfang umbenannt.
  • Spieler müssen Mobile Benachrichtigungen auf ihrem Account aktiviert haben, um für die Top 500 teilnahmeberechtigt zu sein.
  • Die Tasten für „Bestätigen“ und „Interagieren“ können jetzt separat belegt werden.

KARRIERE

  • In der Karriere wurde für Brigitte die Statistik „Gesamtdauer von Inspiration (anteilig)“ hinzugefügt.
  • Einige Statistiken von Symmetra wurden aus der Karriere entfernt.
  • In der Karriere wurde für Widowmaker die Statistik „Quote kritischer Treffer im Scharfschützenmodus“ hinzugefügt.
  • Die Karriere ist nicht mehr standardmäßig öffentlich (in Zukunft ist sie standardmäßig nur für Freunde einsehbar). Unter Optionen > Freunde und Gruppen > Profilsichtbarkeit wurde die Option hinzugefügt, die Karriere für alle Spieler einsehbar zu machen.

ÄNDERUNGEN AN DER ARCADE

ALLGEMEIN

  • Symmetra kann jetzt in 1v1-Duellspielmodi gespielt werden (z. B. Limitiertes Duell und Überraschungsduell).

HELDENUPDATES

DOOMFIST

Kommentar der EntwicklerDie erhöhte Bewegungsgeschwindigkeit während Meteorschlag gibt Doomfist neue Möglichkeiten, wo und wie er ihn einsetzen will. Seine passive Fähigkeit wird ebenfalls verstärkt, sodass er öfter überleben kann, wenn er sich ins Getümmel stürzt.

METEORSCHLAG

  • Der Bewegungsgeschwindigkeitsbonus wurde von 150 % auf 200 % erhöht.

OFFENSIVE VERTEIDIGUNG

  • Doomfist erhält jetzt Schilde in Höhe von 35 für normale Fähigkeiten (vorher 30).

MCCREE

Kommentar der EntwicklerMcCrees Revolverheld ist zwar nur selten auf 70 Metern Entfernung eingesetzt worden, aber wir erhöhen die Reichweite trotzdem, sodass es unmöglich ist, dass die Beschränkung normales Gameplay beeinträchtigt.

REVOLVERHELD

  • Die Reichweite wurde von 70 auf 200 Meter erhöht.

ORISA

Kommentar der Entwickler: Superbooster wurde angesichts seines Effekts zu selten eingesetzt. Mit dieser Änderung kann Orisa ihre ultimative Fähigkeit aggressiver einsetzen, weil sie sich darauf verlassen kann, dass sie schneller wieder aufgeladen wird.

SUPERBOOSTER

  • Die Kosten der ultimativen Fähigkeit wurden um 15 % verringert.

SYMMETRA

Kommentar der EntwicklerMit diesen Änderungen wollen wir Symmetra in ihre neue Schadensrolle einpassen und sie flexibler sowie in mehr Bereichen des Spiels als bisher nützlich machen. Nachdem Symmetra jetzt nicht mehr als Unterstützungsheldin gilt, wird von ihr erwartet, dass sie schweren Schaden austeilen kann, was wir mit diesen Änderungen ermöglichen. In Zukunft wird sie mächtiger und in mehr Teamzusammenstellungen und auf mehr Karten spielbar sein. Außerdem sollte sie allgemein offensiv und defensiv stärker sein.

PHOTONENPROJEKTOR

  • Erfasst Ziele nicht mehr automatisch.
  • Die Reichweite wurde auf 10 Meter erhöht.
  • Es dauert jetzt 2 Sek. pro Schadensstufe (vorher 1 Sek.), bis sich der Schaden erhöht.
  • Der Anstieg des Schadens wurde von 30/60/120 auf 60/120/180 erhöht.
  • Erzeugt jetzt Munition, anstelle sie zu verbrauchen, wenn eine Barriere getroffen wird.
  • Die Munition wurde von 100 auf 70 verringert.

SEKUNDÄRER FEUERMODUS

  • Durchdringt Ziele nicht mehr.
  • Explodiert jetzt beim Aufprall.
  • Die Projektilgeschwindigkeit wurde erhöht.
  • Die Aufladegeschwindigkeit wurde erhöht.
  • Schaden entspricht jetzt 60 Aufprall/60 Explosiv

SELBSTSCHUSSANLAGE

  • Die Anlage wird jetzt wie ein Projektil eingesetzt und nicht mehr an einem Ort platziert.
  • Es können jetzt höchstens 3 in Reserve gehalten werden (vorher 6).
  • Es können jetzt höchstens 3 platziert werden (vorher 6).
  • Der Schaden wurde erhöht.
  • Der Verlangsamungseffekt wurde verstärkt.

TELEPORTER

  • Der Ausgang kann jetzt bis zu 25 Meter von Symmetra entfernt platziert werden.
  • Der Eingang wird automatisch vor Symmetra erstellt und nicht mehr im Startbereich ihres Teams.
  • Hält 10 Sek. lang an.
  • Die Trefferpunkte wurden auf 300 verringert.
  • Mehr Dinge können jetzt den Teleporter verwenden (z. B. Junkrats Kamikazereifen).
  • Der Eingang kann zerstört werden.
    • Wenn der Ein- oder Ausgang zerstört wird, wird das Gegenstück ebenfalls entfernt.

NEUE ULTIMATIVE FÄHIGKEIT: PHOTONENBARRIERE

  • Platziert eine Barriere, die groß genug ist, eine gesamte Karte abzudecken und zu zerteilen.
  • Die Ausrichtung kann mit einem erneuten Druck auf die Ultimate-Taste geändert werden.
  • Hält 15 Sek. lang an.
  • Hat 5.000 Trefferpunkte.

KARTENUPDATES

MONDKOLONIE HORIZON

Kommentar der EntwicklerWir wollten schon seit einer Weile einige Verbesserungen am Gameplay von Mondkolonie Horizon vornehmen. Beim Startbereich der Verteidiger gab es ein Problem mit dem Hauptausgang, durch das die Verteidiger sich blitzschnell wieder zurückziehen und Trefferpunkte regenerieren konnten, ohne viel Schaden von den Angreifern einzustecken. Weil wir gerade dabei sind, den ganzen hinteren Bereich zu überarbeiten, wollten wir uns gleich um Feedback unserer Spieler kümmern. Mit der Überarbeitung von Punkt A wollen wir nicht nur den Verteidigern etwas unter die Arme greifen, sondern auch neue Möglichkeiten für das Gameplay bieten, die nicht nur Warten und möglichst langes Verteidigen des Punkts sind. Indem wir den Zugang zu erhöhten Positionen erleichtern und Angreifern einige Angriffswege wegnehmen (oder zumindest den Verteidigern erlauben, die Angreifer leichter zu entdecken), erhaltet ihr neue Kontermöglichkeiten und insgesamt eine bessere Spielerfahrung.

Außerdem haben wir viele Gestaltungselemente auf der Karte verändert oder hinzugefügt.

  • Punkt A
    • Rechts am Ausgang des Hydrokultur-Raums wurde eine Treppe hinzugefügt.
    • Die Tür zum unteren Raum rechts wurde entfernt.
    • Die kleine Wand auf dem Steg über Punkt A wurde entfernt.
    • Es wurden einige Wände zur Deckung im Bereich des Stegs hinzugefügt.
    • Die Tür neben der Treppe, die zu Winstons Zimmer führt, wurde versetzt.
    • Die Tür ist jetzt auf der anderen Seite der Wand im Trainingsbereich.
    • Das große Medikit wurde in den hinteren Bereich des Raums versetzt.
    • Einige Gegenstände wurden aus dem linken oberen Computerraum entfernt.
  • Hydrokultur-Raum
    • Die Positionen des kleinen und großen Medikits wurden vertauscht.
    • Einige der Hydrokulturpflanzen, die auf der rechten Seite zur Deckung dienen, wurden geändert.
  • Punkt B
    • Die Ausgänge beim Startbereich der Verteidiger wurden von der Vorderseite an die Seiten des Gebäudes verschoben und dadurch aus der direkten Schusslinie genommen.
    • Es wurden kleine Räume an den Ausgängen des Startbereichs hinzugefügt.
    • Es wurde weitere Deckung in der Nähe der Ausgänge des Startbereichs hinzugefügt.
    • Es wurde eine Route und eine größere Plattform hinzugefügt, um zur rechten hinteren Ecke zu gelangen.
    • Die Plattform wurde auf die gleiche Höhe wie die Plattform der Angreifer auf der anderen Seite des Punkts gebracht.
    • Am Standort des alten Ausgangs der Verteidiger befindet sich jetzt eine Nische mit einem kleinen Medikit.
    • Beide Teams können den Punkt weiterhin umrunden, aber jetzt befindet sich in der Mitte der Wand eine Bresche, um den Zugang zu erleichtern.
    • Die Fläche über dem Fenster, das den Punkt überblickt, ist jetzt abgedeckt.
    • Eine große Plattform mit Deckung wurde an die linke Seite des Stegs angebracht.
    • Die obere Plattform der Angreifer wurde verkleinert.
    • Die Türöffnung zur Plattform ist jetzt etwas kleiner.

BEHOBENE FEHLER

ALLGEMEIN

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den auf den Ladebildschirmen der Spielmodus nicht angezeigt wurde.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den der Eroberungsfortschritt in der Benutzeroberfläche für die Zieleinnahme als 100 % angezeigt wurde, bevor der Punkt eingenommen wurde.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den einige Sprays verpixelt aussahen.

KI

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den KI-Sombra Medikits hacken konnte, obwohl die Fähigkeit in einem benutzerdefinierten Spiel deaktiviert war.

HELDEN

Ana

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Anas Erfolg Nickerchen nicht gewährt wurde, wenn Moiras Koaleszenz unterbrochen wurde.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den der Effekt von Anas Betäubungspfeil auf betroffenen Zielen bestehen geblieben ist, nachdem zwischen Helden gewechselt wurde.

Bastion

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den McCrees Blendgranate Bastions Verwandlung zu Konfiguration: Panzer nicht unterbrechen konnte.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Bastions Panzerketten in Panzerkonfiguration nicht wie vorgesehen dargestellt wurden.

Brigitte

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Junkrats Granaten Brigitte Schaden zugefügt haben, wenn sie ihren Barrierenschild getroffen haben.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Brigittes Barrierenschild unzerstörbar werden konnte, wenn in einem benutzerdefinierten Spiel die Abklingzeit ihres Barrierenschildes auf 0 % gesetzt wurde.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den sich Brigittes Streitflegel auf King’s Row während ihres Highlight-Intros Streitflegel mit dem Boden überschnitten hat.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Brigitte auf Rialto Inspiration auslösen konnte, indem sie mit ihrem Streitflegel Gondel-Omnics getroffen hat.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Brigitte auf Junkertown Inspiration auslösen konnte, indem sie mit ihrem Streitflegel das Motorrad im Startbereich der Angreifer getroffen hat.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Brigitte ihren Schildstoß einsetzen konnte, während sie von Stahlfalle oder Gravitonbombe betroffen war.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den der passive Effekt von Brigittes Inspiration manchmal Verbündete außerhalb der Sichtweite nicht geheilt hat.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den sich Brigittes Knieschoner und Fuß während ihrer Siegerpose Kniend mit dem Boden überschnitten haben, wenn ihre Paladin- oder Ingenieurin-Skins ausgerüstet waren.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Animation von Brigittes Arm gezittert hat, wenn sie schnell aufeinanderfolgend Reparaturset und Inbrunst eingesetzt hat.

Doomfist

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Animation von Doomfists Meteorschlag ihn bei einem Einsatz in der Luft zurück auf den Boden versetzte.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Benutzeroberfläche für die Abklingzeit von Doomfists Meteorschlag nicht verschwunden ist, wenn er während der Aktivierung gestorben ist.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Benachrichtigung in der Benutzeroberfläche nicht angezeigt wurde, die während Doomfists Meteorschlag Spieler darauf hinweist, dass sie ihre Kamera hinauszoomen können.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Doomfists Dampfhammer keinen Bonusschaden verursacht hat, wenn das Ziel den Eiswall einer verbündeten Mei getroffen hat.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Doomfists Dampfhammer Genji treffen konnte, nachdem dieser Sturmschlag eingesetzt hatte, um sich durch den Schlag zu bewegen.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den der Bonusschaden von Dampfhammer nicht angewendet wurde, wenn der Gegner im selben Moment, in dem er eine Wand getroffen hat, eine Fähigkeit zum Ausweichen (z. B. Moiras Phasensprung, Tracers Warp oder Reapers Phantom) eingesetzt hat.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Doomfists Dampfhammer keinen Effekt auf einige Wände hatte.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den für Doomfists Dampfhammer, Uppercut und Seismischer Schlag nicht die passenden Soundeffekte abgespielt wurden, wenn diese Fähigkeiten deaktiviert oder auf Abklingzeit waren.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den von Doomfists Dampfhammer getroffene Gegner keinen zusätzlichen Kollisionsschaden erlitten, wenn sie Meis Kryostase trafen.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Animation von Doomfists Uppercut nicht abgespielt wurde, wenn die Fähigkeit nach einem Treffer mit Dampfhammer eingesetzt wurde.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Doomfist Seismischer Schlag einsetzen und Gravitonbombe entkommen konnte, obwohl er in ihrer Reichweite war.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die falschen Informationen in der Benutzeroberfläche angezeigt wurden, wenn Doomfists Seismischer Schlag fehlschlug.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Doomfist Seismischer Schlag nicht einsetzen konnte, wenn die Fähigkeit in einem benutzerdefiniertem Spiel mit 0 % Abklingzeit wiederholt eingesetzt wurde.

D.Va

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den D.Vas Mech kurz vor der Explosion eine stehende Haltung eingenommen hat.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die südkoreanische Flagge nicht angezeigt wurde, während D.Va in ihrem Mech war.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den D.Va auch nach der Explosion des Mechs nicht von Projektilen getroffen werden konnte, wenn sie zuvor hinter ihm stand.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Teamkill-Soundeffekte für D.Va in ihrem Mech nicht abgespielt wurden.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den D.Va im Cockpit zusätzliche, leere Mechs anfordern konnte, wenn sie Mech anfordern eingesetzt hat, während sie auf einem Gegner stand.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den D.Va die Booster ihres Mechs aktivieren konnte, nachdem sie ihre Selbstzerstörung aktiviert hatte.

Genji

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Genjis Sturmschlag Schaden verursachen konnte, nachdem Genji gestorben war.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Genji während Sturmschlag immun gegen Betäubungseffekte war.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Genji gleichzeitig Ashiko einsetzen und Emotes verwenden konnte.

Hanzo

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Projektile von Hanzos Sturmbogen manchmal den Soundeffekt von Sturmpfeil verwendet haben.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Hanzo gleichzeitig Ashiko einsetzen und Emotes verwenden konnte.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Animation von Hanzos Drachenschlag nicht abgespielt wurde, während er von einer Gravitonbombe betroffen war.

Junkrat

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Junkrat mehrere Stahlfallen platzieren konnte.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Junkrats Projektile unsichtbar wurden, wenn sie durch Geländer hindurch geschossen wurden.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den sich die Medaille in Junkrats Siegerpose Medaille mit seinem Kinn überschnitten hat, wenn seine Skins Vogelscheuche oder Landei ausgerüstet waren.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Geschütze Junkrats Ferngezündete Mine in der Luft anvisieren konnten.

Lúcio

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Lúcio beim Winken seinen Schallverstärker nicht einsetzen konnte.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Lúcio Schallwelle nicht einsetzen konnte, wenn ihm die Munition ausgegangen war.

McCree

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den McCrees Blendgranate Kills durch die Umgebung nicht angerechnet bekommen hat.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Zielanzeige von McCrees Revolverheld bestehen geblieben ist, wenn das Ziel starb, während die Fähigkeit aktiv war.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den das Fadenkreuz von McCrees Revolverheld auf Spielern steckengeblieben ist, die gestorben sind, während die Fähigkeit aktiv war.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den in McCrees Highlight-Intro „Duell“ der Steppenroller nicht angezeigt wurde.

Mei

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Mei Kills durch die Umgebung nicht angerechnet wurden, wenn ihre Ziele eingefroren waren.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Meis Projektile ausgesehen haben, als würden sie verbündete Barrieren nicht durchdringen.

Mercy

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Mercys Caduceus-Pistole und Caduceus nicht angezeigt wurden, wenn sie gleichzeitig zwischen Waffen gewechselt und einen Nahkampfangriff eingesetzt hat.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Projektile von Mercys Caduceus-Pistole unsichtbar wurden, wenn sie von Genji reflektiert wurden, während Mercys Skin Rosa ausgerüstet war.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Abklingzeit von Mercys Schutzengel nicht zurückgesetzt wurde, wenn Valkyrie während des Flugs eingesetzt wurde.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Abklingzeit von Mercys Schutzengel nicht rückerstattet wurde, während Valkyrie aktiv war.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Qualität der Auflösung des Symbols von Mercys Top 5 des Tages abgenommen hat, wenn ihr Skin Zhuque ausgerüstet war.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Spielernamen nicht angezeigt wurden, während die betroffenen Spieler von Mercy geheilt wurden.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Mercy ihre eliminierten Teammitglieder sehen konnte, während sie ein Ziel wiederbelebte.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Mercy zwischen ihren Waffen wechseln konnte, während sie ihr Emote Caduceus eingesetzt hat.

Moira

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Moiras Biotische Hand Barrieren keinen Schaden zugefügt hat.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den es ausgesehen hat, als würde der Strahl von Moiras Biotische Hand verschwinden, wenn er sich aus bestimmten Winkeln an Barrieren angeheftet hat.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Spieler den Erfolg Entschuldigung! nicht erhalten haben, wenn sie erfolgreich Moiras Koaleszenz unterbrochen haben.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Moiras Biotische Hand Ziele durch eine gegnerische Barriere hindurch heilen konnte.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Moiras Biotische Sphäre zerstörbare Objekte durchdringen konnte.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Moiras Biotische Hand sich an den Boden-Kontaktpunkt (meist Füße) von Zielen (z. B. bei Meis Kryostase) heften konnte.

Orisa

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Spieler Orisas Erfolg Halt-Befehl nicht erhalten haben.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den sich Orisas Fusionskanone nicht geschlossen hat, wenn ihr Halt!-Projektil sofort nach dem Erscheinen von Defensivmatrix oder Reflektieren betroffen wurde.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Orisas Arm sich während ihres Emotes Hündchen mit ihrem Bein überschnitten hat.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den der Effekt von Orisas Halt! bestehen bleiben konnte, wenn Phantom oder Phasensprung sofort nach dem Heranziehen eingesetzt wurden.

Pharah

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Pharah in Startbereichen nicht von ihrem Erschütterungsimpuls zurückgestoßen wurde.

Reaper

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den der Soundeffekt von Reapers Schattenschritt ununterbrochen abgespielt wurde, wenn er sich auf Petra auf zerstörbarem Terrain bewegt hat.

Reinhardt

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den für Reinhardts Barrierenfeld nicht der vorgesehene Soundeffekt abgespielt wurde, wenn es von Sombras Hacken betroffen war.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den ein aktiver Schwung mit dem Hammer unterbrochen wurde, wenn die Abklingzeit von Reinhardts Barrierenfeld währenddessen abgeschlossen wurde.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Eliminierungen mit Reinhardts Raketenhammer nicht im Killfeed angezeigt wurden.

Reaper

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den der Soundeffekt von Reapers Schattenschritt ununterbrochen abgespielt wurde, wenn er sich auf Petra auf zerstörbarem Terrain bewegt hat.

Roadhog

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Roadhogs Abschlepphaken Ziele heranziehen konnte, obwohl die Fähigkeit unterbrochen worden war.

Sombra

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Sombras Hacken Symmetra nicht daran hindern konnte, ihren Teleporter zu platzieren.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Sombras Hacken von schmalen Umgebungsobjekten (wie Laternenpfählen) unterbrochen werden konnte.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Sombras Translokator nicht zerstört wurde, wenn er von einer Klippe geworfen wurde.

Symmetra

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Symmetras Photonenbarriere Reinhardts Erdstoß nicht blockiert hat.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Symmetras Photonenprojektor Aufladungen erhalten hat, wenn er auf zerstörbare Objekte eingesetzt wurde.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Symmetras Photonenbarriere nicht mit der vorgesehenen Ausrichtung platziert wurde, wenn der Spieler sich beim Platzieren schnell gedreht hat.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Symmetras Photonenbarriere nicht auf sich bewegenden Plattformen oder Frachten platziert werden konnte.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Symmetra auf bestimmten Karten ihren Schildgenerator in Toren platzieren konnte.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Symmetra ihre Selbstschussanlagen in Truhen und Automaten platzieren konnte.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Symmetras Selbstschussanlagen auf maximaler Entfernung aufgestellt wurden, ohne an einer Oberfläche zu kleben.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Symmetras Selbstschussanlagen nicht die vorgesehene Menge Schaden verursacht und ihre Gegner nicht um die vorgesehenen Werte verlangsamt haben.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den sich Symmetras Teleporter selbst zerstörte, nachdem er platziert wurde.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Torbjörns Geschütz nicht auf Symmetras Teleporter gebaut werden konnte.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Symmetras sekundärer Feuermodus keine Munition verbraucht hat, wenn die Schüsse nur minimal aufgeladen waren.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Symmetras Teleporter Verbündete, die sich sehr schnell durch ihn bewegt haben (wie Genji mit seinem Sturmschlag), nicht teleportiert hat.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Symmetras Teleporter durch den Boden hindurch gefallen ist, wenn er an den Kanten von Plattformen platziert wurde.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Symmetras Augen während ihrer Highlight-Intros Ordnung muss sein und Schneeflocken nicht wie vorgesehen ausgerichtet waren, wenn ihr Skin Drache ausgerüstet war.

Torbjörn

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Soundeffekte von Torbjörns Emote Aufschlag nicht abgespielt wurden, wenn er zwischen Waffen gewechselt hat.

Tracer

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Tracers Impulsbombe an der gegenüberliegenden Seite von Barrieren haften blieb, wenn sie aus einem bestimmten Winkel geworfen wurde.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Tracers Animation zu Beginn ihres Emotes Bombendreher angehalten hat.

Widowmaker

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Widowmakers in ihrer Schussanimation steckenbleiben konnte, wenn sie während des Feuerns in den Scharfschützenmodus gewechselt hat und dann gesprungen ist.
  • Es wurde ein Grammatikfehler in der Beschreibung von Widowmakers Skin Comtesse behoben.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Widowmakers Giftmine nicht zerstört wurde, wenn sie auf Oasis – Gärten über die Klippen geworfen wurde.

Winston

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Winstons Barrierenprojektor durch den Boden fallen konnte, wenn er platziert wurde, während Winston einen Schritt nach oben gemacht hat.

Zenyatta

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Soundeffekte von Zenyattas Sphäre der Zwietracht nicht abgespielt wurden, wenn sein Skin Kultist ausgerüstet war.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den sich Zenyattas Arm während seines Highlight-Intros Heroisch mit seiner Hose überschnitten hat.

KARTEN

Blizzard World

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Helix-Raketen von Soldier: 76 und Zaryas primärer Feuermodus keine Ballons zerstören konnten.

Mondkolonie Horizon

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Rüstungspakete hinter Kisten landen und nicht mehr verwendet werden konnten.

Petra

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Anzeigen für Seismischer Schlag und Eiswall auf zerstörbarem Terrain auf Petra nicht sichtbar waren.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den sich Reinhardts Erdstoß über Löcher im zerstörbaren gefliesten Boden auf Petra bewegen konnte.

Rialto

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den sich die Helden automatisch nach links und rechts bewegt haben, während sie auf einem der Schnellboote im Kanal gestanden haben.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Spieler Sprays auf die Wasseroberfläche auftragen konnten.

Watchpoint: Gibraltar

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den sich der erste Startbereich der Angreifer über seine Wände hinaus erstreckte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Close