WoW News

Nur noch 1,7 Millionen WoW Abonnenten? – Blizzard dementiert Zahlen (Update)

Entwickler von Weak Auras hat Gerücht befeuert

Update vom 15. Oktober 2018

Es gibt mittlerweile eine neue Meldung zu dem Thema, der Entwickler von Weak Auras hat auf Twitter mitgeteilt, dass Blizzard Ihn kontaktiert hat um anzumerken, dass die Zahlen falsch sind.

Die angebliche Lücke der Blizzard API hat laut der Entwickler keine Zahlen der aktuellen, aktiven Abonnenten gezeigt.

Ein offizielles Statement gibt es allerdings nicht, was aber auch nicht anders zu erwarten war, da die Entwickler solche Gerüchte normalerweise nicht kommentieren.


Artikel vom 15. Oktober 2018

Auf Twitter macht gerade eine äußerst interessante Meldung die Runde. Der Entwickler von Weak Auras hat mitgeteilt, dass auf der Entwickler-Seite von Blizzard, welche unter anderem die API für Addon Entwickler bereit stellt, es eine Anpassung gab. Kurzzeitig konnte man dort wohl einsehen wie die aktuellen Abonntenzahlen aussehen.

Nur noch 1,7 Millionen WoW Abonnenten?

Laut seiner Aussage gab es zum Release, wohl ohne chinesische Daten, rund 3,2 Millionen aktive Abonnenten. Diese Zahl hat sich mittlerweile fast halbiert, auf 1,7 Millionen aktive Spieler.

Allerdings wurde diese vermeintliche Lücke auf der Seite schnell wieder geschlossen und man hat keinen Einblick mehr darauf.

Wir halten also fest: Diese Informationen sind nicht bestätigt, auch ist es laut der Aussage vom Weak Auras Entwickler nicht mehr möglich die ursprüngliche Quelle einzusehen oder zu kontrollieren. Auf Reddit wird ebenfalls rege diskutiert und dort wurde als Quelle „Ownedcore“ angegeben.

Können diese Zahlen echt sein?

Die Frage die sich natürlich stellt, können diese Zahlen echt sein? Ist es möglich, dass es nur noch so wenige WoW Spieler gibt?

Zuletzt gab es von Analysten die Information, dass das Spiel so viele aktive Spieler zu verzeichnen hat wie zuletzt 2014, zwischen 7 und 10 Millionen. Allerdings geht man hierbei von der gesamten Spielerschaft aus, also auch China. Auch Blizzard selber hatte zum Release der Erweiterung eine Pressemeldung veröffentlicht, in der es hieß, dass man am Tag zum Start der Erweiterung 3,4 Millionen Version verkauft hätte.

Wenn man die Vorverkäufe mit einschließt, dann sind 7 Millionen Spieler zum Release der Erweiterung durchaus möglich.

Es bleibt die Frage im Raum stehen in wie weit die Informationen sich alle nachvollziehen lassen, deswegen auch hier noch einmal der Hinweis, dass das alles nicht bestätigt ist und es sich auch möglicherweise um nicht korrekte Zahlen handeln kann.

1 Kommentar

  1. Mich würde es nicht wundern, spätestens nach dem Tumult über loot Manipulation seitens Blizz, einfach um den fortschritt der Spieler ein zu bremsen.
    Da kann man letztendlich dem Spiel nur den rücken zu kehren oder hoffen das sich daran was ändert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Close