WoW Podcast

MMONation WoW Podcast #024

Unsere Mythic+ Erfahrungen und Neuigkeiten vom Patch 8.1

In unserer 24. Folge vom MMONation WoW Podcast dreht sich fast alles um den kommenden Patch 8.1 und dessen Neuheiten. So sprechen wir darüber, wie die neue Dunkelküste Kriegsfront verläuft und welche Änderungen uns dort erwarten.

Außerdem sprechen wir über das Schicksal von Saurfang und werfen einen Blick auf das Entwickler Q&A zum Patch 8.1 aus der vergangenen Woche.

Zum Start beginnen wir den Podcast mit unseren persönlichen Mythic+ Erfahrungen knapp 2 Monate nach Battle for Azeroth Release und ziehen ein kleines Fazit zu den Affixen und Dungeons.

Themen in diesem Podcast

MMONation WoW Podcast #024 (14.10.2018)

Neben der Möglichkeit unseren Podcast in dem oben eingefügten Player anzuhören, könnt ihr Euch auch einfach den Podcast auf YouTube anhören. Startet dazu einfach das unten eingefügten Video.

MMONation WoW Podcast abonnieren und teilen

Solltet ihr im Besitz eines iPad, iPhone oder iTunes sein, könnt ihr unseren Podcast ganz bequem über iTunes abonnieren, bewerten und mit euren Freunden teilen. Jede Folge vom MMONation WoW Podcast wird direkt über iTunes verfügbar sein. Sucht einfach im iTunes nach „MMONation“ oder klickt den unten eingefügten Link an.

Da unser Podcast noch neu ist, würden wir uns natürlich über eure Bewertung bei iTunes sehr freuen. Gerne könnt ihr auch eure Freunde dazu einladen unseren Podcast zu hören und zu bewerten.

Kommentare

  1. Also das mit dem Umschmieden der Azerit Bonis, dass da jmd genötigt wird bei jedem Boss umzuschmieden und schon bei 40k Gold pro Umschmieden liegt, das ist absoluter Irrsinn.
    Endweder seine Gilde übernimmt die Kosten und das heißt auch Folgekosten, wenn die Bonis mal geändert werden durch einen Patch und er ansich schon die Bonis umschmieden muss, oder aber ich würd das an seiner Stelle nicht mitmachen.
    Das Konzept der stetigen Verdoppelung der Kosten, impliziert ja schon, dass des niemals so gedacht ist, dass man das bei jedem Boss beliebig neu auswählen kann.
    Man wählt die Boni einmal aus und dann sind die Boni fest. Bzw alle 3 Tage, oder wann der Teilreset kommt, bekommt man genau EINEN Umschmiedevorgang dazu, weil der dann die Verdoppelung schon wieder verursacht. Man kann also im Grunde einmal alle 3 Tage umschmieden.

    Wegen dem Restoshamybeispiel, dass des nicht sein sollte, dass Klassen wegen fehlender Skalierung nicht mitgenommen werden. Als Krieger ist einem das unzählige Male passiert seit Classic.
    Besonders übel wars im Sonnenbrunnenplateau, wo der Krieger genauso wie der Shadow das absolute Schlusslicht war.

    Dann mit Cata als plötzlich AE-DPS Potenzial bei vielen Bossen wichtig wurde und ironischerweise beim Krieger seine ursprüngliche Stärke des vorher überflüssigen AE-Potenzials plötzlich fehlte, wos aber gerade dringend notwendig wurde, wegen der Zerstörung seiner vorher so gut funktionierenden Wutgeneration. Auch da durfte man dann bei Bossen passen, wo sehr viel AE gefordert wurde.
    Dank Blizzards ach so geiler Klassen Fail-Balance über die Jahre, durfte man schon viele Male die Ersatzbank bewachen.

  2. Ich weiß zwar nicht in welchen Gilden du gespielt hast daddls, bei meinen war es über die jahre aber nicht so.
    Bei den Gilden wo Ich war wurde jeder mitgenommen der seine Klasse spielen konnte, wenn dann einer aus Balance gründen weniger dps/hps gefahren hat war das eben so.
    Azeritboni bei jedem boss neu verteilen würde ich per se NIE mitmachen, bei solchen forderungen käme von mir sofort /gquitt.
    Bleibt aber jedem selbst überlassen ob er sich so reinhängt oder nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Ähnliche Artikel und Guides

Close
Close