WoW Podcast

MMONation WoW Podcast #023

Neuer Präsident bei Blizzard, BlizzCon 2018 Zeitplan und Invasionen mit Patch 8.1

In unserer 23. Folge vom MMONation WoW Podcast sprechen wir darüber, dass Mike Morhaime als Präsident von Blizzard Entertainment zurücktritt und ab sofort J. Allen Brack das Ruder übernimmt.

Ein weiteres großes Thema ist der offizielle Zeitplan für die diesjährige BlizzCon, und die Tatsache, dass das „Diablo – Wie geht es weiter?“-Entwicklerpanel in diesem Jahr direkt nach der Eröffnungszeremonie stattfindet.

Zu guter Letzt sprechen wir noch über die Invasionen welche mit dem Patch 8.1 erneut Einzug ins Spiel erhalten. Wir kennen die Invasionen ja bereits aus Legion.

Themen in diesem Podcast

MMONation WoW Podcast #023 (07.10.2018)

Neben der Möglichkeit unseren Podcast in dem oben eingefügten Player anzuhören, könnt ihr Euch auch einfach den Podcast auf YouTube anhören. Startet dazu einfach das unten eingefügten Video.

MMONation WoW Podcast abonnieren und teilen

Solltet ihr im Besitz eines iPad, iPhone oder iTunes sein, könnt ihr unseren Podcast ganz bequem über iTunes abonnieren, bewerten und mit euren Freunden teilen. Jede Folge vom MMONation WoW Podcast wird direkt über iTunes verfügbar sein. Sucht einfach im iTunes nach „MMONation“ oder klickt den unten eingefügten Link an.

Da unser Podcast noch neu ist, würden wir uns natürlich über eure Bewertung bei iTunes sehr freuen. Gerne könnt ihr auch eure Freunde dazu einladen unseren Podcast zu hören und zu bewerten.

1 Kommentar

  1. Hm ein PvP in Diablo 3/4 wäre keine so gute Idee. In einem H&S Game läuft es doch immer darauf hinaus, wer wen zuerst oneshottet. Der Schaden im Vgl. zur EHP ist viel zu hoch.

    Das Ding mit den Invasionen in Legion. Ehrlich gesagt haben die eher nur genervt. Man wollte seine Worldquests machen und jedesmal drücken sich dieses Invasionsquests ins Log, selbst wenn man es ablehnt. Immerhin sind die Worldquests der Invasionspunkte oftmals sinnvoll. Die „Töte den großen Mob“ Quests sind angenehm und lukrativ. Jedoch die Invasion komplett durchzuspielen, lohnt in der Regel nicht. Und ganz sicher nicht in 15 min gemacht. Allein das Abschlussszenario dauert schon locker 15 min und mehr und brachte am Ende nix.
    Daher ist es nur gut, wenn die Invasionspunkte nun kein ganzes Gebiet mehr verändern, sondern nur eine begrenzte Zone.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Ähnliche Artikel und Guides

Close
Close