WoW Podcast

MMONation WoW Podcast #010

Richtlinien für Werbung im Spiel, Mythic +30, Patch 8.0.1 Release und mehr

In der 10. Folge vom MMONation WoW Podcast sprechen wir über die kürzlich durchgeführten Änderungen an den Richtlinien für Werbung im Dungeonbrowser. Da wir auch den Geschäftsführer von Gamelooting im Podcast mit dabei haben, ist dies natürlich ein interessantes Thema. Auch wenn Gamelooting niemals im Spiel oder im LFG-Tool Werbung für die Dienste anbieten würde. Da wären wir wieder beim Thema Seriosität von Unternehmen.

Ein weiteres interessantes Thema ist die Tatsache, dass Spieler von Method als weltweit erste erfolgreich einen Mythic +30 Key in der vorgegebenen Zeit absolviert haben. Wir sprechen darüber natürlich im Podcast.

Des weiteren sprechen wir darüber, dass der Patch 8.0.1 (Pre-Patch für Battle for Azeroth) wohl am 18. Juli 2018 auf die europäischen World of Warcraft Server gespielt wird.

Zu guter Letzt werfen wir noch einen kleinen Blick auf Legion zurück, und sprechen darüber, was uns besonders gut und so gar nicht in der Erweiterung gefallen hat. Schreibt uns dazu gerne auch eure Meinung in die Kommentare.

Themen in diesem Podcast

MMONation WoW Podcast #010 (08.07.2018)

Neben der Möglichkeit unseren Podcast in dem oben eingefügten Player anzuhören, könnt ihr Euch auch einfach den Podcast auf YouTube anhören. Startet dazu einfach das unten eingefügten Video.

MMONation WoW Podcast abonnieren und teilen

Solltet ihr im Besitz eines iPad, iPhone oder iTunes sein, könnt ihr unseren Podcast ganz bequem über iTunes abonnieren, bewerten und mit euren Freunden teilen. Jede Folge vom MMONation WoW Podcast wird direkt über iTunes verfügbar sein. Sucht einfach im iTunes nach „MMONation“ oder klickt den unten eingefügten Link an.

Da unser Podcast noch neu ist, würden wir uns natürlich über eure Bewertung bei iTunes sehr freuen. Gerne könnt ihr auch eure Freunde dazu einladen unseren Podcast zu hören und zu bewerten.

1 Kommentar

  1. Was die Artefaktmacht betrifft, auch im Bezug auf diese Boni. Man wird das stumpf nach Lohnenswertigkeit farmen. Da man am Anfang nur das bodengestützte Mount hat mit dem ganzen Dismount Blödsinn, wird man Artefaktmacht gezielt nur farmen, bis zu einer Stufe, wo man pro Stufe etwa das Äquivalent von etwa 30-40 Artefaktmacht-Worldquests benötigt.
    Wenn die Worldquests etwa 250 Macht geben, also bis zu der Stufe, die etwa 10k Macht kostet.
    Bei einem Flugmount lohnt sich das Zeitinvestment auch noch bis zu einer Stufe mit der Range von etwa 100 Worldquests, aber auf keinen Fall mehr.
    Also etwa die Range von 3-5 Tagen für eine Stufe in der Halskette. Danach lohnt sich gezieltes Grinden nicht mehr und man nimmt nur noch die Artefaktmacht mit, die man nebenbei so mitnehmen kann, bei den sonst üblichen Aktivitäten.

    Das reicht natürlich hier am Anfang bei weitem nicht aus, um die Boni freizuschalten. Blizz ist sich dieser Tatsache hoffendlich bewusst, wenn se nicht zu deppert sind.

    Was das Artefaktwissen betrifft, wird es kaum etwas bewirken, da die Relationen komplett zu Ungunsten des Spielers stehen, sogar viel extremer, als in Legion sowieso schon.
    Die derzeitige maximale Artefaktwissensstufe erhöht den relativen Gain an Macht lediglich um den Faktor 5.
    Das bringt von der riesigen Spanne der Artefakthalskette von 400 Leveln gerade mal 10-15 Level, dann steht man wieder an der Stelle, wo gezieltes Farmen sich nicht mehr lohnt.

    Die maximale Wissensstufe erhöht den Gain um den Faktor 5.
    Allein nur bei Stufe 100 liegt das benötigte Äquivalent weit über dem Faktor 1.000.000.000. Bei Stufe 300-400 ist es dann noch viel absurder.

    Also wenn Blizz den Gain nicht um mehreren Hunderttausend Prozent anhebt und die benötigte Menge später um mehreren Milliarden Prozent senkt, wird man nichtmal Level 50 sehen in der gesamten Erweiterung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Ähnliche Artikel und Guides

Close
Close