WoW Podcast

MMONation WoW Podcast #006

Spekulationen über Pre-Patch, Öffnung vom Uldir Raid und vieles mehr

In der 6. Folge vom MMONation WoW Podcast sprechen wir über den möglichen Releasetermin vom Battle for Azeroth Pre-Patch und diskutieren dies ein wenig aus. Außerdem sprechen wir über den möglichen Termin für die Öffnung von Uldir (Erster BfA Raid).

Ein weiteres Thema das es gilt zu besprechen ist die Ankündigung von Blizzard, dass Battle for Azeroth weltweit gleichzeitig veröffentlicht werden soll. Steht uns ein Chaos-Release bevor? Oder läuft alles wie geschmiert?

Ebenfalls ein sehr interessantes Thema ist das „unangekündigte“ Diablo-Projekt wofür Blizzard Entertainment aktuell neue Mitarbeiter sucht. Handelt es sich hierbei um Diablo 4 oder „nur“ um ein Remaster von Diablo 2? Wir sprechen darüber im Podcast!

Themen in diesem Podcast

MMONation WoW Podcast #006 (10.06.2018)

Neben der Möglichkeit unseren Podcast in dem oben eingefügten Player anzuhören, könnt ihr Euch auch einfach den Podcast auf YouTube anhören. Startet dazu einfach das unten eingefügten Video.

MMONation WoW Podcast abonnieren und teilen

Solltet ihr im Besitz eines iPad, iPhone oder iTunes sein, könnt ihr unseren Podcast ganz bequem über iTunes abonnieren, bewerten und mit euren Freunden teilen. Jede Folge vom MMONation WoW Podcast wird direkt über iTunes verfügbar sein. Sucht einfach im iTunes nach „MMONation“ oder klickt den unten eingefügten Link an.

Da unser Podcast noch neu ist, würden wir uns natürlich über eure Bewertung bei iTunes sehr freuen. Gerne könnt ihr auch eure Freunde dazu einladen unseren Podcast zu hören und zu bewerten.

Kommentare

  1. Hm die Seite da ist Xel gar nicht der Chef? Hat Xel das nicht ursprünglich mal alles initiiert?

    Die Sache mit Diablo und es wie PoE zu machen, ist egendlich Casual unfreundlich. In PoE ist der Schaden der Monster viel zu hoch, selbst wenn man 60% seiner Skillpunkte in die Defensive steckt und max EHP sammelt, fängt man sich so oft Offscreen Instagips ein, dass des nimmer feierlich ist.
    Dann der nächste große Fehler des Spiels, dieser abartige Exp Verlust. Einmal sterben und zack die Erfahrung der letzten 3 Wochen Spielzeit verloren, einfach Käse und zeitgleich der extremen Dismishing Return auf EXP Gain wenn man mehr Level als die Monster hat.
    Kämpft man gegen Gegner die 10 Level unter einem sind, geben die keine 5% der ursprünglichen Erfahrung mehr, aber machen weiterhin vollen Schaden und instagippen einem immer sofort, was einfach Quatsch ist.
    In einem H&S Game darf kein Einzel-Mob einem so schnell down kriegen und auch die Bosse dürfen das nicht, ich sag nur Piety, die mit eigendlich Allem instagippt und fast alles offscreen.

    Dann die kaputte Wirtschaft im Spiel, man kann sich nix mehr leisten, weil die primäre Handelswährung die Exalted Orbs nicht droppen und von den Kalandra Mirrors braucht man gar nicht hoffen, da droppt selbst in 3 Jahren Spielzeit keine Einzige. Und die Exalted Orbs mit den anderen Orbs zu ertraiden, ist seit der ersten Erweiterung 2015 auch immer sinnloser geworden, da der Wert der Exalted monatlich sich fast verdoppelt hat.
    Selbst findet man natürlich auch keine Items, die angemessen wären vonner Power her um den fortlaufenden Content bestreiten zu können.

    All das macht PoE extrem madig. Ich habs 3 Jahre am Stück gespielt und hab am Ende nur noch Frust gefarmt. 3 Monate gebraucht um meinen Mage von Lev 93 auf 94 zu kriegen. Für ne 6 Link Brust jedesmal rund 6 Monate Mats gefarmt.
    Alles kein Vergleich zu Diablo. Da sollte man eher die Spielbalance und -mechanik von Grim Dawn heranziehen, weil das ist vernünftig balanced, nur bietet es leider keinen Endcontent.

    PoE kann nur eins wirklich gut und das ist laufenden Endcontent nachzuliefern, dafür ist die Spielmechanik einfach nur schrott, da braucht man sowas wie Grim Dawn oder eben Diablo, nur ohne endloses Paragon Gegrinde.

    Btw: Kabash, du hast Paragon 1.800 rum und sagst du hast Diablo kaum gespielt? Wir haben das gut 3-4 Jahren fast durchgängig gezockt, viele Seasons, und am Ende hatten wir Account Paragon irgendwas zwischen 800-900.
    Mit Account Paragon 1.800, musst du schon ein extremer Vielspieler in Diablo 3 gewesen sein.

    Was zukünftige Spielekultur betrifft mit diesem VR, also Motion Sickness ist sehr wohl ein Hauptproblem bei vielen Spielern. Ich hab des auch extrem bei so manchen Shootern. Ne 3D Brille würde mir wohl auch nach 3 min spei übel werden.
    Die Hardware Entwickler müssen dieses Motion Sickness Problem in den Griff bekommen, sonst wird sich das VR niemals richtig durchsetzen können. Diese Brillen oder allgemein das VR Interface muss dem menschlichen Spieler nicht nur die Optik von Bewegung und 3D vermitteln, es muss auch das Gleichgewichtssignal synthetisch übertragen, damit eben im Gehirn nicht diese sensorische Asynchronität von optischen und Gleichgewichtssignalen und dadurch die Übelkeit entsteht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Ähnliche Artikel und Guides

Close
Close