WoW News

Lootverhalten vom Argus Mythic Mount (Gefesselter Ur’zul) mit Patch 8.0.1

Wie verhält sich das Lootverhalten vom Gefesselter Ur'zul mit Patch 8.0.1?!

Wir haben Euch ja bereits vor einigen Wochen darüber informiert, dass mit dem Patch 8.0.1 (Pre-Patch für Battle for Azeroth) nur noch die sogenannte persönliche Beute (Personal Loot) im Spiel verfügbar sein wird.

Doch wie verhält sich das Lootverhalten vom Argus Mythic Mount (Gefesselter Ur’zul) mit dem kommenden Patch 8.0.1 in Vorbereitung auf Battle for Azeroth?

Persönlicher Loot und Gefesselter Ur’zul

Zuerst einmal die wichtigsten Kernpunkte zum Argus Mythic Mount mit dem Patch 8.0.1:

  • UPDATE: Der Gefesselter Ur’zol ist seit dem 18. Juli 2018 im Personal Loot handelbar!
  • Der Gefesselter Ur’zul wird bis zum 14. August 2018 eine 100 % Dropchance besitzen.
  • Es wird garantiert ein Gefesselter Ur’zul droppen, wenn es 20 qualifizierte Spieler im Raid gibt, die den Boss töten.
  • Alle Spieler, die das Reittier NICHT besitzen, sind teilnahmeberechtigt. Das Spiel wählt einen dieser Spieler zufällig aus.
  • Der ausgewählte Spieler wird das Reittier plündern, wenn er den Boss plündert.

Gefesselter Ur’zul ist handelbar

Seit dem Hotfix vom 18. Juli 2018 ist der Gefesselter Ur’zul auch mit Personal Loot handelbar.

Gefesselter Ur'zul handelbar
Gefesselter Ur’zul handelbar

Quelle: WoWHead.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Close