PUBG

Codename: Savage Patchnotes (17.04.2018)

Änderungen an der neuen Map "Savage" vom 17. April 2018

Wie bereits vor wenigen Tagen angekündigt, geht die neue 4×4 Map mit dem Codenamen: Savage in die zweite Runde. Seit 3 Uhr in der Nacht ist der geschlossene Experimental Server nun für alle Spieler verfügbar, die sich einen Beta-Key besorgt haben. Wir haben Euch hier auf MMONation im Vorfeld bereits informiert, wo ihr Euch den Zugang besorgen könnt.

Der Testserver ist bis zum 19. April 2018 um 3 Uhr in der Nacht online. Die Entwickler haben einiges an der neuen Karte geändert, welches wir Euch natürlich nicht vorenthalten möchten. Laut den Entwicklern wird es noch ein paar Monate dauern, eh die vollständige Veröffentlichung der Karte bereit ist. Bis es soweit ist, werden weitere kurze Testfenster wie dieses jetzt folgen.

Codename: Savage Patchnotes (17.04.2018)

Es folgen die offiziellen Patchnotes vom 17. April 2018. Wir haben diese Sinngemäß ins deutsche Übersetzt.

Rote Zone (Bombing Area)

  • Die Größe und Dauer der roten Zone wurde verringert.

Blaue Zone

  • Eine neue Funktion ermöglicht es der Blauen Zone, ihre Wartezeit anhand der Anzahl der noch lebenden Spieler zu berechnen und anzupassen.

Spawn Balance

  • Granaten erscheinen nun öfter.
  • Der stärkste Scope, der aus Care-Paketen gewonnen werden kann, ist jetzt der 8x Scope.
  • Die Gesamtzahl der spawnenen Boote ist zurückgegangen, aber jetzt spawnen die Boote vorhersehbarer entlang der Städte in der Nähe des Meeres.

Anpassungen an der Karte

  • Verbesserte Objektplatzierung auf Brücken, um die Bewegung zu erleichtern.
  • Das umliegende Gelände wurde verbessert, um den Aufstieg vom Fluss aus zu erleichtern.
  • Einige schwer einsehbare Türen sind jetzt besser sichtbar (weniger dunkel).

Wetter

  • Das dynamische Wetter ändert sich nun in Echtzeit während jedes Spiels (früher nur einmal pro Spiel).
  • Nasser Boden sieht jetzt weniger glänzend aus.

Sound

  • Verbesserte Ausgabe von Hörschritten zu spät oder von falschen Stellen.
  • Regengeräusche wurden leicht erhöht
  • Es wurde ein Raumklangeffekt am Meer implementiert.
  • Ein inländischer Sumpf-Ambienteffekt wurde nun implementiert.

UI

  • Die Minimap-Rastermarkierung wurde an die kleinere Kartengröße angepasst.

Effekte

  • Wir haben ein Problem behoben, das dazu führte, dass der Bluteffekt die Sicht des Spielers blockierte, nachdem er im FPP-Modus getroffen wurde.

Bug Fixes

  • Wir haben ein Problem behoben, das dazu führte, dass Boote während der Fahrt kein Gas verbrauchten.
  • Wir haben ein Problem behoben, das dazu führte, dass Savages Weltkarte und Minikarte verschwommen aussahen.
  • Ein Problem wurde behoben, das manchmal dazu führte, dass sich Spieler nicht sofort nach der Verwendung des Popup-Menüs für die Artikelanzahl bewegen konnten.
  • Wir haben ein Problem behoben, das dazu führte, dass die Minikarte beim Betrachten der Todeskamera als leer angezeigt wurde.
  • Es wurde ein Problem behoben, das manchmal dazu führte, dass Spieler beim Verlassen eines fahrenden Fahrzeugs keinen Schaden nahmen.
  • Der Killer-Spektralmodus funktioniert jetzt auch dann richtig, wenn der Killer kurz nach dem Töten des Betrachters gestorben ist.
  • Die Kamera sollte nun einwandfrei funktionieren, nachdem die Spieler durch Sturzschäden ausgeschlagen wurden.
  • Wir haben ein Problem behoben, das dazu führte, dass der Bluteffekt beim Schießen auf andere Spieler nicht richtig angezeigt wurde.

Bekannte Probleme (Untersuchung)

  • Manchmal in FPP, wenn der Spieler zum Zeitpunkt des Spielbeginns im Voltigieren war, steigt der Spieler nicht in das Flugzeug ein, sondern fliegt direkt zum Zielort des Flugzeugs. (LOL)
  • Manchmal erscheinen andere Spieler als Zombies.

Quelle: Steamcommunity.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Close