WoW News

Battle for Azeroth Patch 8.1 Patchnotes

Offizielle Patchnotes zum ersten Content Update

Am 12. Dezember 2018 ist es soweit, der erste Battle for Azeroth Content-Patch 8.1 wird veröffentlicht und bringt viele Neuerungen, aber auch Anpassungen, in das Spiel.

Auf der offiziellen World of Warcraft Seite von Blizzard gibt es bereits die englischsprachigen Patchnotes. Sobald diese auf deutsch verfügbar sind, werden wir unseren Artikel hier dazu aktualisieren.

Blizzard PosterBlizzard zu Battle for Azeroth Patch 8.1 Patchnotes (Quelle)

Kriegskampagne

Neue Questreihen

Neue Kapitel der Kriegskampagne sind jetzt verfügbar. Reist nach Boralus oder Zuldazar, um die Kriegsanstrengungen eurer Fraktion zu unterstützen.

Neue Missionen

Sowohl auf der Kriegskarte als auch durch Beute aus verschiedenen Aktivitäten wie Inselexpeditionen sind jetzt neue Missionen verfügbar. Verbessert mit neuen Missionen die Außenposten eurer Fraktion, wertet Anhänger auf, sodass sie Zugriff auf einen neuen Ausrüstungsplatz erhalten, schickt eure Anhänger auf neue wöchentliche und lukrative Schatzjagden und schaltet einen Händler frei, der euch die Haustiere der gegnerischen Fraktion anbietet.

Fraktionsübergriffe

  • Die Allianz und die Horde werden regelmäßig Übergriffe auf gegnerische Stellungen in Kul Tiras oder Zandalar starten. Wenn ein Übergriff aktiv ist, wird eine Reihe neuer Weltquests für beide Fraktionen im jeweiligen Gebiet verfügbar. Sammelt euch dort, um für eure Fraktion zu kämpfen und neue Dienstmedaillen der Eidgebundenen oder der 7. Legion zu verdienen, die ihr gegen eine Vielzahl neuer Belohnungen eintauschen könnt.
  • Spieler, die mit mindestens einem Charakter auf Stufe 120 Weltquests freigeschaltet haben, können mit ihren anderen Charakteren auf Weltquests der Übergriffe zugreifen.

Kriegsfront: Die Schlacht um die Dunkelküste

Der Konflikt um die Heimat der Nachtelfen hat einen neuen Höhepunkt erreicht, und neue Questreihen werden euch zur brandneuen Schlacht um die Dunkelküste führen. An dieser neuen Kriegsfront könnt ihr mächtige Heldenverwandlungen freischalten, die euch vorübergehend Fähigkeiten für eure Rolle als Tank, Heiler oder Schadensverursacher gewähren.

  • Beiträge für die Kriegsfronten der Dunkelküste und Stromgarde unterliegen jetzt einem täglichen Zyklus. Während Ressourcen erbeten werden, werden an jedem Tag drei Rüstmeister nach verschiedenen Beiträgen verlangen. Die benötigten Ressourcen wurden außerdem in Hinsicht ihres jeweiligen Warenwerts aneinander angepasst.
  • Wenn eure Fraktion entweder das Arathihochland oder die Dunkelküste kontrolliert, werden jetzt Weltquests in diesen Zonen verfügbar. Diese ersetzen die einmal pro Zyklus verfügbaren Quests im Arathihochland, für die ihr bestimmte Gegner töten musstet.

Questreihen für Traditionsrüstung

In neuen Questreihen könnt ihr jetzt neue Traditionsrüstung für zwei mächtige Völker finden – die Zwerge und die Blutelfen. Diese Questreihen sind auf Stufe 120 für Zwerge mit dem Ruf Ehrfürchtig in Eisenschmiede und Blutelfen mit dem Ruf Ehrfürchtig in Silbermond verfügbar. Holt euch in der Botschaft von Sturmwind die Quest „Bleibt auf dem Boden“ oder in der Botschaft von Orgrimmar „Der Stolz der Sin’dorei“ und folgt eurer Tradition.

Inselexpeditionen

Späher haben zwei neue Ziele für Inselexpeditionen entdeckt – Jorundall, eine Insel der Vrykul, und die gilnearische Siedlung Fördewald. Diese neuen und auch die altbekannten Inselexpeditionen bieten jetzt neue Gegner, Erfolge, Ereignisse, Gegenstände und Händler.

  • Die Prozesse, anhand derer Gegner auf Inselexpeditionen erscheinen, wurden angepasst, sodass sie sich jetzt eher an sinnvolleren Orten sammeln, was zwischen ihnen mehr Platz zum Navigieren lässt. Dadurch werdet ihr weniger häufig in den Kampf gezwungen.
  • Die Chance auf kosmetische Belohnungen basiert jetzt auf allen Gegnern und dem Azerit auf der Insel und hängt nicht mehr nur von den gegnerischen Lagern ab, die euer Team besiegt. Wenn ihr eine Inselexpedition auf einem höheren Schwierigkeitsgrad abschließt, erhöht sich die Chance, diese Bonusbelohnungen zu erhalten.
  • Durch den Abschluss von Inseln erhaltene Kampfhaustiere, die bisher nicht in Käfige gesetzt werden konnten, können jetzt in Käfige gesetzt werden werden.
  • Die wöchentliche Quest, für die ihr Azerit sammeln müsst, erfordert jetzt 36.000 Azerit (vorher 40.000).
  • Mythische und PvP-Inseln belohnen euch jetzt mit 350 Artefaktmacht (vorher 300), und PvP-Inseln belohnen euch jetzt pro Sieg mit 50 Eroberungspunkten (vorher 8).
  • Die wöchentliche Quest für Inselexpeditionen und ihr Fortschritt sind jetzt auf der Weltkarte sichtbar.
  • Die wöchentliche Quest für Inselexpeditionen belohnt euch jetzt mit lukrativen neuen Schatzkartenmissionen für eure Anhänger.
  • Haltet Ausschau nach neuen Händlern in Boralus und Dazar’alor, bei denen ihr eure Seefahrerdublonen gegen exklusive Belohnungen eintauschen könnt.

Dungeons & Schlachtzüge

  • Ihr könnt jetzt in Dalaran über den Verheerten Inseln mit Erzmagier Timear sprechen, um allein oder mit einer privaten Gruppe auf den Schlachtzugsbrowser von Legion zuzugreifen.
  • Die Belagerung von Boralus und Königsruh sind jetzt auf dem Schwierigkeitsgrad Heroisch verfügbar.
  • Mythische Schlüsselsteine können nicht mehr gelöscht werden.
  • Der neue Schlachtzug Schlacht um Dazar’alor und die 2. Saison für PvP und mythische Schlüsselsteindungeons beginnen in jeder Region mit der wöchentlichen Zurücksetzung am 22. Januar 2019.

Erfolge

  • Es sind jetzt viele neue Erfolge für die neuen Übergriffe, Inselexpeditionen und die Kriegsfront verfügbar.
  • Zwei neue Heldentaten für mythische Schlüsselsteine sind jetzt verfügbar. Um sie zu verdienen, müsst ihr alle verfügbaren mythischen Schlüsselsteindungeons von Battle for Azeroth bis zum Ende der Saison auf den Schwierigkeitsgraden +10 und +15 vor Ablauf des Zeitlimits abschließen.
  • Der Erfolg „Familienfeier“ ist jetzt verfügbar. Schließt 10 herausfordernde, nur auf die Familie begrenzte Erfolge für Haustierkämpfe in Kul Tiras und Zandalar ab, um das neue Haustier Weidengespenst zu erhalten.
  • Der Fortschritt für den neuen „Erfolg 100 ehrfürchtige Fraktionen“ ist jetzt accountweit. Schließt ihn ab, um das Reittier Reinherzrenner und den Titel Hochverehrte(r) zu verdienen.

Gegenstände und Belohnungen

  • Accountgebundene Karten für das Freischalten vieler Flugpunkte in Kul Tiras und Zandalar können jetzt vom Abgesandten der Kriegskampagne gekauft und an eure Zweitcharaktere gesendet werden.
  • Die Tortollaner sind bereit, neue Schmuckstücke mit euch zu teilen, wenn ihr den Schildkrötenbabys den Weg ins Wasser erleichtert.
  • Das Reitfahrzeug Fleischwagen ist jetzt für Spieler verfügbar, die Warcraft III: Reforged gekauft haben.

Verkäufer von Azeritausrüstung

  • Ihr könnt jetzt gezielt bestimmte Arten von Azeritrüstung erlangen, indem ihr Titanenresiduum verdient, das als Währung zum Kauf von Azeritrüstung bei unserem allseits beliebten Lieferanten für exklusive Ausstattung dient: Thaumaturg Vashreen.
  • Der Gegenstand in eurer Beutetruhe des wöchentlichen mythischen Schlüsselsteins kann kein Azeritgegenstand mehr sein. Ihr erhaltet jetzt zusätzlich zu eurem wöchentlichen Gegenstand eine gewisse Menge an Titanenresiduum.
  • Je höher die Stufe eurer abgeschlossenen Schlüsselsteindungeons, desto mehr Titanenresiduum erhaltet ihr aus eurer Truhe.
  • Das Verschrotten oder Entzaubern von neuer epischer Azeritausrüstung in Wogen der Rache (aus allen Quellen) gewährt ebenfalls Titanenresiduum.
  • Thaumaturg Vashreen bietet momentan Marken für bestimmte Azeritausrüstung an. Diese entsprechen den Gegenstandsstufen von Uldir auf dem normalen, heroischen und mythischen Schwierigkeitsgrad.
  • Zusätzlich kann bestimmte Azeritausrüstung mit der Gegenstandsstufe von mythischen Schlachtzügen zu einem höheren Preis gekauft werden.
  • Für das gesammelte Titanenresiduum gibt es keine Höchstgrenze.
  • Mit Beginn von Saison 2 wird Thaumaturg Vashreen neue Azeritgegenstände mit höheren Gegenstandsstufen für mehr Residuum anbieten. Die wöchentlichen Belohnungen in den Truhen aus mythischen Schlüsselsteinen sowie das durch die Zerstörung von Azeritausrüstung mit höheren Gegenstandsstufen erhalten Residuum steigen proportional an.

Herz von Azeroth

Ausrüstung von der Kriegsfront Schlacht um die Dunkelküste gewährt neue Azeritboni:

  • Bollwerk der Urtume – Wenn ihr stillsteht, erhaltet ihr Vielseitigkeit und wenn ihr euch bewegt, werdet ihr geheilt.
  • Apothekermixtur – Eure heilenden und Schaden verursachenden Fähigkeiten haben eine Chance, zusätzlichen Seuchenschaden zu verursachen oder fehlende Gesundheit wiederherzustellen.
  • Endloser Hunger – Erhöht eure Vielseitigkeit und gewährt euch Gesundheit, wenn ihr euch in die Nähe einer gegnerischen Leiche bewegt.
  • Elunes Schatten – Eure Zauber und Fähigkeiten haben eine Chance, in der Nacht euer Tempo und eure Bewegungsgeschwindigkeit zu erhöhen.
  • Für jede Spezialisierung wurde ein Azeritbonus durch einen neuen ersetzt. Weitere Details findet ihr unten in den Klassenänderungen.
  • In Saison 2 und in der Schlacht um Dazar’alor werden neue Azeritboni und Rüstung mit einer fünften Stufe an Boni verfügbar.
  • Das Erreichen der Rufstufen Freundlich, Wohlwollend und Respektvoll bei den Champions von Azeroth schaltet jetzt die vorgesehenen Quests frei, um das Herz von Azeroth für alle Charaktere eures Accounts aufzuwerten.
  • Die Kosten für das in der Hauptstadt eurer Fraktion verfügbare Umschmieden von Azerit wurden auf die anfänglichen 5 Gold zurückgesetzt. Diese Kosten verringern sich jetzt alle 24 Stunden (vorher alle 72 Stunden) um 50 %.

Neue Ausrüstung für Anhänger

  • Euer Händler für Ruf bei den Eidgebundenen oder der 7. Legion bietet euch jetzt neue einfache Ausrüstung für Anhänger an.
  • Alchemisten können jetzt einen neuen, mächtigen Gegenstand für Anhänger erlernen und herstellen, der den Malus für Trupps auf Verstohlenheitsmissionen umgeht: die Phiole der Vertuschung.

Neue Erbstücke

  • Die Rüstmeister der Eidgebundenen und der 7. Legion im Kriegsfrontaufmarschgebiet jeder Hauptstadt bieten im Austausch gegen Medaillen neue Erbstücke an.
  • Schlachtgesangbuch (Ein Schmuckstück, das vorübergehend euer Tempo und das eurer Gruppe erhöht)
  • Anstachelndes Kriegshorn (Ein Schmuckstück, das vorübergehend eure Vielseitigkeit und die eurer Gruppe erhöht)
  • Gehärteter Stahlumhang (Ein Umhang, durch den ihr mehr Erfahrung erhaltet)
  • Dämmerungspulver (Ein Schmuckstück, durch das ihr bei der Verwendung vorübergehend weniger Bedrohung erzeugt)
  • Verzauberte Kriegsrolle (Ein Schmuckstück, das vorübergehend euer Tempo und das eurer Gruppe erhöht)

Paragonruf

  • Alle Fraktionen von Battle for Azeroth bieten jetzt wiederholbare Belohnungstruhen für die Paragonstufe an, wenn ihr Ruf bei ihnen verdient, nachdem ihr bereits den Ruf Ehrfürchtig erreicht habt.
  • Zu den Belohnungen gehören Spielzeuge wie die Schüssel mit leuchtenden Kugelfischen und Haustiere wie der kobaltblaue Rabe.

Goldbelohnungen

  • Ihr erhaltet aus Weltquests und Missionen jetzt mehr Gold.

Neue PvP-Rauferei: Cuisino Royale

Nomi ist wieder da und verlangt, dass ihr bewaffnet mit euren mächtigsten Töpfen und Pfannen für eine neue Rauferei in der Küche ins Tal der Vier Winde kommt. In eurem Kalender im Spiel findet ihr mehr Informationen über die erste Runde dieses köstlichen Küchenkonflikts.

Kampfhaustiere: Nichts geht über Gnomeregan

Euch erwartet ein brandneuer Haustierkampfdungeon. Holt euch eure erste Quest für die Reise nach Gnomeregan von Radek Luntenschloss in Dazar’alor oder Tizzy Kolbenschock in Boralus. Vor Gnomeregan findet ihr den neuen Händler Mikrozoox, der euch vier neue Haustiere anbietet: Mechanische Kakerlake, Lepraratte, Mechantel (ein Bauplan, den Ingenieure herstellen und handeln können) und des Gnoms bester Freund, der Alarm-o-Köter.

  • Für den Abschluss der normalen Version des Haustierkampfdungeons erhaltet ihr einen ultimativen Kampfübungsstein, und wenn ihr den Herausforderungsmodus abschließt, könnt ihr einen Minispinnenpanzer euer Eigen nennen.
  • Für den Haustierkampfdungeon in Gnomeregan müsst ihr keine anderen Haustierkampfdungeons abgeschlossen haben.
  • Wenn ihr euch mit anderen Spielern messen wollt, gibt es jetzt eine verbesserte Spielerzuweisung für PvP-Haustierkämpfe. Neulinge in PvP-Haustierkämpfen werden jetzt öfter Spielern zugewiesen, die sich ebenfalls zum ersten Mal an PvP-Haustierkämpfe wagen.

Berufe

Haltet Ausschau nach Neuerungen für viele Berufe, darunter neue Ausrüstung, neue Festmähler für eure Schlachtzugs- und Dungeongruppen, neue Ringe für Juwelierskunst, neue Verträge für Ruf bei den Eidgebundenen und der 7. Legion für Inschriftenkunde und neue herstellbare Haustiere.

  • Ihr könnt neue Rezepte für Blutzellen für Ingenieurskunst, Alchemie, Verzauberkunst und Kochkunst erlernen.
  • Haltet Ausschau nach einem neuen Haustier für Verzauberkunst: die verzauberte Tikimaske.
  • Edelsteine der Stufen 111 bis 120 können nicht mehr in Sockel von Gegenständen aus vorherigen Erweiterungen platziert werden.
  • Auf Quests des Dunkelmond-Jahrmarkts basierende Fertigkeitsaufstiege werden jetzt automatisch für den Fortschritt des neuesten Berufs der Erweiterung angewendet, der noch nicht die Höchststufe erreicht hat.
  • Berufsweltquests haben jetzt die Chance, Expulsom zu gewähren.
  • Kräuterkundeweltquests haben jetzt die Chance, Ankerkraut zu gewähren.

Charaktervorlagen

  • Nachtelfen, die die neue Questreihe an der Dunkelküste abschließen, können eine neue benutzerdefinierte Vorlage verdienen, die bei Barbieren in ganz Azeroth ausgewählt werden kann.
  • Teilweise gesammelte Transmogrifikationssets bieten euch jetzt mehr Informationen darüber, welche fehlenden Vorlagen für euren aktuellen Charakter relevant sind.
  • Sobald ihr einmal Gegenstände mit Rufvoraussetzungen erhalten habt, wird dieser Ruf jetzt nicht mehr für die Transmogrifikationsvorlage benötigt.
  • Faustwaffen können jetzt über andere Arten von einhändigen Nahkampfwaffen und umgekehrt transmogrifiziert werden.
  • Wenn sich das Volk oder die Fraktion eures Charakters kosmetisch ändert (wie in der Schlacht von Dazar’alor oder im Söldnermodus), werden alle von eurem Charakter getragenen oder transmogrifizierten Rüstungs- und Waffenvorlagen der Horde oder Allianz aktualisiert, sodass sie als die Versionen der gegnerischen Fraktion angezeigt werden. Wenn ihr eine transmogrifizierte Vorlage verwendet, die nicht für das Volk gültig ist, in das ihr euch verwandelt, wird die Transmogrifikation entfernt und eure ausgerüstete Rüstung wird angezeigt (unterliegt demselben Fraktionswechsel).

Dungeonbrowser

  • Dungeons aus vorherigen Erweiterungen werden nicht mehr angezeigt, wenn ihr in der Suche nach organisierten Gruppen nach Gruppen für Dungeons sucht. Zum Beispiel werden Spieler auf Stufe 120 keine Gruppen für die Untere Schwarzfelsspitze mehr sehen.
  • Dungeons aus Battle for Azeroth lassen euch jetzt automatisch in die Spezialisierung welchseln, die eurer beim Einreihen gewählten Rolle entspricht.
  • Es wurden Fehler behoben, durch die Gruppen die Suche nach organisierten Gruppen nicht verwenden konnten, um Gruppen für Zeitwanderungsschlachtzüge zu bilden oder zu vervollständigen.
  • Wenn das Einreihen für eine Aktivität aufgrund der Voraussetzungen eines Gruppenmitglieds fehlschlägt, wird dem Gruppenanführer jetzt angezeigt, welche Gruppenmitglieder die Voraussetzungen nicht erfüllen.

WoW-Begleiter für Mobilgeräte

  • Es wurden neue Missionen und Belohnungen hinzugefügt.
  • Es wurden neue Weltquests und zusätzliche Zonen hinzugefügt: Arathihochland und Dunkelküste.
  • Es wurden verschiedene Leistungs- und Verbindungsprobleme behoben.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Azeritrüstungstruhen falsche Gegenstandsstufen angezeigt haben.

Welt und Quests

  • Die für den Aufstieg von Stufe 1 auf 110 benötigte Zeit wurde um ungefähr 25 % verringert.
  • Ihr erhaltet jetzt durch Weltquests aus Legion mehr Ruf für den Hochbergstamm, die Nachtsüchtigen, die Armee des Lichts und den Argusvorstoß.
  • In den ersten Kapiteln der Kriegskampagne erhaltet ihr jetzt mehr Ruf bei der 7. Legion und den Eidgebundenen.
  • Die meisten Weltquests können nicht mehr in einer Schlachtzugsgruppe abgeschlossen werden. Organisierte Gruppen für sie werden automatisch abgemeldet, wenn sie aus 5 Spielern bestehen. Quests für epische Weltbosse können weiterhin von Schlachtzugsgruppen abgeschlossen werden.
  • Das Hakenkap und der Mugambala verfügen jetzt über Ruhebereiche.
  • Der Mugambala hat jetzt einen neuen Flugpunkt.

Benutzeroberfläche

  • Die Flugkarten in den Östlichen Königreichen und Kalimdor verfügen jetzt über eine höhere Auflösung.
  • Die Rufbelohnungen aus Weltquests und Missionen verwenden jetzt Qualität, um ihre Stärke anzuzeigen.
  • In der Tasche könnt ihr jetzt nach neuen Kriterien wie Gegenstandsqualität, Azerit, bestimmten Azeritfähigkeiten und Werten auf Gegenständen suchen.
  • Gegenstände mit Werten, die mit der Stufe eures Charakters skalieren (wie Edelsteine im Auktionshaus) zeigen jetzt ihre maximalen Werte an.
  • Ausstehende Beschwörungen werden jetzt auf Gruppen-/Schlachtzugsfenstern angezeigt.
  • Während die Benutzeroberfläche für den Verschrotter geöffnet ist, wird auf verschrottbaren Gegenständen ein entsprechendes Symbol angezeigt.
  • Die Position des Verschrotters wird jetzt auf eurer Minikarte angezeigt.
  • Im Reiter für mythische Schlüsselsteindungeons wird jetzt der rechtzeitig abgeschlossene mythische Dungeon mit der höchsten Stufe angezeigt. Nicht rechtzeitig abgeschlossene Dungeons höherer Stufen sind weiterhin gespeichert und können angesehen werden, indem ihr in der Benutzeroberfläche die Maus über einen Dungeon bewegt.
  • Ein- und ausgehendes Blocken (sowohl im Nah- als auch im Fernkampf) wird jetzt im schwebenden Kampftext angezeigt.
  • Die Benutzeroberfläche für Communitys reagiert jetzt schneller.
  • Kommende Ereignisse im Kalender werden jetzt im Community-Chat angezeigt.

Klassen

Alle Klassen

  • Fähigkeiten, die mehrere Ziele treffen, wie ‚Kettenblitzschlag‘ oder ‚Schild des Rächers‘ können jetzt in mythischen Schlüsselsteindungeons wie vorgesehen Totems oder Sprengstoffkugeln zerstören, wenn Spieler sie direkt anvisieren.
  • Charaktere, die Schilde verwenden, können jetzt körperliche Distanzangriffe blocken.
  • Es wurden Fehler im Zusammenhang mit der Wegfindung behoben, durch die Zauber wie ‚Gefrorene Kugel‘ steckenbleiben konnten.
  • ‚Berserker‘ von Trollen wurde auf 10 % Tempo für 12 Sek. verringert (vorher 15 % Tempo für 10 Sek.).
  • Die Abklingzeit von ‚Arkaner Strom‘ von Blutelfen wurde auf 2 Min. erhöht (vorher 1,5 Min.).
  • Azeritboni
    • ‚Flüchtige Erholung‘ wurde überarbeitet. Der Bonus gewährt jetzt Mana, wenn ihr unter 20 % Mana fallt.
  • Die Heilung von ‚Autarkie‘ aktiviert sich jetzt, wenn sich keine Gegner im Umkreis von 12 Metern befinden (vorher 20 Meter).
  • Sämtliche anderen Klassenänderungen können im Blog nachgelesen werden.* *Hinweis: Der Blog ist derzeit nur in englischer Sprache verfügbar.

PvP

  • Die Bonusbelohnungen aus dem Kriegsmodus können jetzt über 10 % hinaus skalieren, wenn eine Fraktion in der vorherigen Woche in der Unterzahl war – bis zu einem Maximum von 30 % zusätzlichen Belohnungen aus Quests und zusätzlicher Erfahrung.
  • Im Kriegsmodus hat die Fraktion in Unterzahl jetzt Zugriff auf eine wöchentliche Quest, für die 25 gegnerische Spieler der Stufe 120 getötet werden müssen. Diese Quest belohnt Spieler mit einem Gegenstand der Gegenstandsstufe 370 aus der Kriegsfront Arathihochland und 1.000 Artefaktmacht.
  • Der Kriegsmodus kann jetzt in jedem Ruhebereich deaktiviert werden. Er kann weiterhin nur in Sturmwind und Orgrimmar aktiviert werden.
  • Die Verkäufer für Belohnungen aus dem Ehresystem wurden zu einem Verkäufer zusammengelegt.
  • Die Belohnungen aus Schließkassetten für ungewertetes PvP wurden verbessert. Sie enthalten jetzt Ehrenabzeichen, Gold, verbrauchbare Gegenstände für PvP und Handwerksmaterialien. Durch Siege erhaltene Schließkassetten enthalten größere Mengen dieser Belohnungen.
  • Gewertete Arenen und Schlachtfelder gewähren jetzt zusätzlich 50 % Eroberungspunkte für alle vor Woche 9 erhaltenen Eroberungsbelohnungen.
  • Haustiere als Ehrebelohnungen sind jetzt bei neuen Verkäufern in Sturmwind und Orgrimmar erhältlich.
  • Alteractal
    • Der erbarmungslose Schnee im Alteractal hat den Friedhof von Steinruh angehoben, wodurch er jetzt für die Horde schwieriger anzugreifen ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Close