WoW News

Battle for Azeroth: Instanzen und Raids

Übersicht zu Dungeons und Schlachtzügen

Wir werfen auf dieser Seite einen ersten Blick in die Battle for Azeroth Instanzen und Raids. Die Informationen dazu stammen aus der Alpha von Battle for Azeroth.

Soweit möglich werden wir die Instanzen und Raids selber auf den Testservern ausprobieren und Euch umfangreich über die verschiedenen Orte und Szenarien informieren.

Neue Instanzen in Battle for Azeroth

Es erwarten uns in Battle for Azeroth insgesamt 10 neue Instanzen. Einige Instanzen sind während der Levelphase nur für eine Fraktion zugänglich, erst auf Stufe 120 kann man alle Dungeons betreten.

Die Instanzen auf Kul Tiras sind während der Levelphase nur für Spieler der Allianz verfügbar, die auf Zandalar nur für die Horde. Sobald die maximale Stufe erreicht ist hat man die Möglichkeit sämtliche Instanzen auf sämtlichen Schwierigkeitsgraden zu betreten.

Dungeons auf Kul Tiras

  • Freihafen – Der Freihafen in Tiragardesund ist voller Diebe, Banditen und anderen eher zwielichtiger Bewohner der Unterwelt. Auf den folgenden Bildern erhaltet ihr bereits jetzt einen klitzekleinen Eindruck von dieser neuen Dungeon. Diese ist voller Banditen, Diebe und anderer Bewohner der Unterwelt.
  • KronsteiganwesenBei dem Anwesen der Waycrests in Drustvar handelte es sich um den Stammsitz einer der mächtigsten Familien von Kul Tiras
  • Tol Dagor – Bei Tol Dagor handelt es sich um eine große Gefängnisinsel welche sich direkt vor Kul Tiras befindet.
  • Schrein des Sturms – Die Gezeitenweisen segnen die neu gebauten Schiffe im Sturmsangtal, bevor sie sich auf ihre Jungfernfahrt über den Ozean begeben. Doch mittlerweile hat etwas Böses den Ort übernommen.
  • Belagerung von Boralus (Stufe 120) – Die Belagerung von Boralus ist ähnlich wie der Hof der Sterne für Charaktere mit einer Stufe 120 gedacht und befindet sich wie sollte es anders sein in Boralus, der Hauptstadt von Tiragardesund.

Dungeons auf Zandalar

  • Atal’Dazar – Die Dungeon Atal’Dazar befindet sich in den Hängen von Zuldazar und die Ruhestätte der Könige der Zandalari sowie Heimat der Trollsekte, die dunkle Rituale durchführen. Außerdem finden wir hier verschiedene Dinosaurier, Untoten und natürlich untoten Dinosaurier.
  • Tempel von Sethraliss – Der Tempel der Sethraliss ist der heilige Ort des schlangenähnlichen Volks der Sethrak. Wir dürfen uns also auf einige Rituale freuen.
  • Der Tiefenpfuhl – Beim Tiefenpfuhl handelt es sich um einen unterirdischen Dungeon in Nazmir und ist die Hauptquelle der Verderbnis in Zandalar.
  • Das Riesenflöz – Für Spieler, die die neue Höchststufe von 120 erreicht haben, geht es zurück nach Kezan. Die Goblins haben schon früh von Azerit gehört und dadurch tief in das Erdreich von Azeroth gegraben, um mehr Azerit abzubauen. Nach vielen Jahren kehren wir nach Kezan zurück und stellen schnell fest, das sich etwas geändert hat.
  • Königsruh (Stufe 120) – Bei dieser Dungeon handelt es sich wie der Name bereits verrät um die Ruhestätte längst vergangener Könige und befindet sich in Atal’Dazar.

Neue Schlachtzüge und die Königin Azshara

Auch dürfen neue Schlachtzüge nicht fehlen, Uldir wird der erste Raid in Battle for Azeroth sein und beherbergt insgesamt 8 Bosse. Thematisch geht es dort um die Titanen und die alten Götter.

Im Laufe der Erweiterung wird es natürlich auch weitere Raids geben. Bereits bestätigt ist, dass wir auf Königin Azshara treffen werden. Wie genau es dazu kommt und was uns erwartet ist bisher allerdings noch unbekannt.

WoW BfA Uldir Raid
Der Schlachtzug „Uldir“

Wir werden Euch natürlich auch in Battle for Azeroth wieder mit vielen nützlichen und hilfreichen WoW Guides zu den Instanzen und Raids zur Seite stehen.

Mythisch+ Änderungen

Der bereits aus Legion bekannte mythisch+ Modus für die Instanzen bleibt auch in Battle for Azeroth erhalten. Allerdings gibt es ein paar Anpassungen. Mehr dazu erfahrt Ihr in unserem Artikel zu den Mythic+ Änderungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Close