WoW Guides

Battle for Azeroth: Freischaltung der Kriegsfronten

Tägliche Aufgaben, World Bosse und mehr!

An dieser Stelle wollen wir Euch die derzeitigen Informationen zur Freischaltung der Kriegsfronten in Battle for Azeroth präsentieren. Weitere Informationen zu dem neuen Feature findet Ihr in unserem ausführlichen Kriegsfronten Guide.

Anmerkung: Sämtliche Informationen stammen aus der Beta und können sich gegebenenfalls noch ändern!

Inhaltsverzeichnis


Allgemeines zu den Kriegsfronten

Die Kriegsfronten sind in zwei verschiedene Bereiche eingeteilt. Auf der einen Seite hat man das Aratihochland als Zone in der freien Welt (Level 120 Phasing) und auf der anderen die Kriegsfront als Instanz für 20 Spieler.

Beide Fraktionen (Horde und Allianz) haben die Möglichkeit Kriegsressourcen, Gegenstände und andere Dinge zu spenden um die Kriegsfront und das Arathihochland für sich zu beanspruchen.


Aktivierung der Kriegsfronten

Die Kriegsfront als Instanz wird für eine Fraktion zugänglich sobald diese vor der jeweils anderen 100% beim Sammeln von Gegenständen erreicht hat. Hier ein kleines Beispiel.

  • Die Allianz hat 100% beim Sammeln von Ressourcen erreicht, die Horde nur 70%.
  • Spieler der Allianz können nun an der Kriegsfront teilnehmen und gegen die PvE-Horde kämpfen um das Arathihochland zu erobern.
  • Nach gewonnener Schlacht gibt es in dem Level 120 Gebiet den fraktionsspezifischen World Boss und weitere Quests.
  • Während die Allianz die Kriegsfront gewonnen hat und das Arathihochland besitzt kann sie keine neuen Ressourcen sammeln.
  • Die Horde hingegen schon, sie sammelt fleißig über tägliche Aufgaben erneut.
  • Sobald die Horde nun 100% erreicht hat findet für sie die Schlacht der Kriegsfront statt und die Allianz verliert die Kontrolle des Gebiets.
  • Nun kann die Allianz wieder erneut Ressourcen sammeln.

Wie Ihr seht, ist nach derzeitigem Stand nur einmal ein Wettrennen zwischen den beiden Fraktionen möglich, nämlich am Anfang der Erweiterung. Danach wechselt sich der Besitz der Kriegsfront und des Arathihochlands immer ab.


Tägliche Aufgaben für die Kriegsfronten

Kommen wir nun aber zum wichtigsten Teil, den täglich wiederholbaren Aufgaben um für die eigene Fraktion Prozente für Freischaltung der Kriegsfronten zu sammeln.

Es gibt im Hafen von Zuldazar (Horde) und in Boralus (Allianz) diverse NPCs, bei denen Ihr täglich einige Dinge hinterlassen könnt um Euren Teil zur Freischaltung der Kriegsfronten beizutragen.

  • Gold – Die einfachste Methode, spendet 100 Gold.
  • Kriegsressourcen – Spendet 100 Kriegsressourcen.
  • Kräuterkunde und Alchemie – Es wird nach einem zufälligen Trank und Kräutern gefragt.
  • Bergbau und Schmiedekunst – Es wird nach einem zufälligen Schmiedeprodukt und Erzen gefragt.
  • Ingenieurskunst – Es wird nach zufälligen Materialien gefragt.
  • Kochen und Angeln – Es wird nach zufälligem Fleisch oder Fisch gefragt.
  • Inschriftenkunde – Es wird nach zufälligen Schriftrollen oder Materialien gefragt.
  • Kürschnerei und Lederverarbeitung – Es wird nach Leder oder Lederprodukten gefragt.
  • Verzauberungskunst – Es wird nach einer zufälligen Verzauberung gefragt.
  • Schneiderei – Es wird nach Materialien oder einem zufälligen Schneidereiprodukt gefragt.

Klingt im ersten Moment so, dass man hierbei ziemlich großen Verlust macht, wenn man täglich seinen Beitrag leistet. Doch man erhält neben den Prozenten bei der Freischaltung der Kriegsfronten auch Artefaktmacht und Ruf.

  • 750 Artefaktmacht (Basis) pro Quest
    • Zum Vergleich: Eine normale World Quest gibt nur bis zu 250 Artefaktmacht.
  • 500 Ruf bei der 7. Legion (Allianz) oder den Eidgebundenen (Horde)
    • Zum Vergleich: Eine normale World Quest bei der Fraktion belohnt einen mit nur 75 Ruf.

Schlusswort zur Freischaltung der Kriegsfronten

Bedenkt, dass die bisherigen Informationen aus der Beta stammen und sich noch einiges ändern kann. Zudem wird es im Laufe der Erweiterung weitere Kriegsfronten geben, sodass wir dann den Artikel entsprechend anpassen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Ähnliche Artikel und Guides

Close
Close