WoW Battle for Azeroth: Grabmal von Uther Lichtbringer überarbeitet
WoW News

Battle for Azeroth: Grabmal von Uther Lichtbringer überarbeitet

Neue Dekorationen und überarbeitete Details

Das Grabmal von Uther Lichtbringer wurde in der Battle for Azeroth Beta überarbeitet. Neben neuen Details gibt es einen komplett neuen Torbogen.

Überarbeitung vom Grabmal von Uther Lichtbringer

Außerdem wurde der komplette Weg zum Grabmal von Uther Lichtbringer mit neuen Bäumen und Feuersäulen verschönert. In der Ruhestätte selbst findet man nun Runen auf dem Boden und ein Fenster hinter der Statue, welches diese von hinten mit Sonnenlicht anleuchtet.

Mit einem weiteren Beta Build wurde auch die Statue von Uther Lichtbringer überarbeitet und angepasst. Diese sieht nun deutlich imposanter aus als vorher.

Warum diese Überarbeitung stattgefunden hat ist bisher noch nicht bekannt, jedoch gibt es ein paar Vermutungen.

  • Die Geschichte um den Lichkönig könnte in Zukunft wieder eine größere Rolle Spielen. Dazu gab es bereits in Legion diverse Hinweise und in Battle for Azeroth treffen wir auf einige Verwandte von Persönlichkeiten, die um den Kampf gegen Arthas beteiligt waren.
  • Die westlichen Pestländer könnten eine Kriegsfront werden, die passende Umgebung befindet sich mit Andorhal dort bereits.
  • Auch eine Überarbeitung vom Erntedankfest wäre möglich, da dieser Feiertag schon recht lange kein Update mehr bekommen hat.

Die Zukunft wird zeigen, warum die Entwickler hier Hand angelegt haben. Bisher wurde in den westlichen und östlichen Pestländern aber nur das Grabmal verändert, sämtliche andere Orte sind noch genauso, wie man sie kennt.

1 Kommentar

  1. Das hat bestimmt was damit zutun …. das man Artas wieder Belenben muss . Weil nur er die Möglichkeit hat die Wunde in Silitus zu schließen ! 😜 Oh Spioler ….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Close