AskMMONation

AskMMONation – Folge 19

Eure Fragen, unsere Antworten!

In der AskMMONation Folge 19 haben wir wieder einige Eurer Fragen aus den vergangenen Tagen beantwortet und zudem Chintao wieder ein kleines Lore Quiz von FeyGold gestellt.

Klassenbalance, World Quests und Lore Quiz mit Chintao

So wolltet Ihr von uns beispielsweise wissen, was wir von der aktuellen Klassenbalance halten und wo wir Verbesserungsbedarf sehen. Ganz konkret ging es dabei um den Priester und den Schamanen. Aber auch die World Quests standen im Mittelpunkt und wie man diese abwechslungsreicher gestalten könnte.

Wie immer, vielen Dank für Eure Fragen. Schreibt uns neue Fragen für die kommende Folge gerne hier in die Kommentare oder unter das Video auf Youtube. Wurde Eure Frage nicht in der Folge oder schriftlich beantwortet, dann stellt diese gerne für die kommende Woche noch einmal.

Kommentare

  1. Das mit der Klassenbalance war schon immer irgendwie eine Baustelle in WoW.

    Was der teilweise ausufernde, übertriebene DPS Wahn der DDs betrifft, liegt das in erster Linie an der Raidlead Politik seit Classic an.
    Schon in MC wurden Leute, die im Damage unterlegen waren, aussortiert. Über sämtliche Erweiterungen wurden DD Spieler, die im Schaden mit ihrem Spec nicht konkurrenzfähig waren mit anderen Specs stets auf die Ersatzbank verdonnert. Ich hab das mit dem Krieger viele Male durch.
    Zuerst im Sonnenbrunnenplateau in BC wo der Waffenkrieger trotz sehr komplizierter und undankbarer Rota nur etwa 1k Dps schaffte, wogegen der 1-Tasten-Char Destrohexer mit Shadowbolt only seine 3k fahren konnte.
    Oder in Cata im ersten Raid, wo (Ironie schlechthin) das erste Mal überhaupt in einem Raid AE Dps wichtig wurde, und ironischerweise der Krieger, der in Classic bis WotLK im AE immer ganz vorn dabei war, ab Cata wegen dem brutalen Wutmanagement-Nerf plötzlich ne totale AE Dps Nulpe wurde, auch wieder auf die Ersatzbank durfte, weil ja Eulen und Dks da plötzlich den Job sehr viel besser erfüllen konnten.

    Erst wurde der Krieger über 3 Erweiterungen verspottet als reine AE Sau, die bis auf AE nix anderes kann, und als AE plötzlich wichtig wurde, konnte der Krieger da gar nix mehr.

    Ich hab viele Raids und viele Bosse auf der Ersatzbank aussitzen dürfen, weil der Krieger sehr oft Mist war im Schaden für den und den Boss und rerollen für mich nicht in Frage kam.

    Jedenfalls der DPS Wahn, der oftmals sehr egoistische Züge annimmt, kommt von der Raidleiter Politik seit Anbeginn an.
    DD-Spieler, die den besten Schaden brachten, auch wenn se dabei sehr egoistisch agiert haben, wurden stets am ehesten belohnt mit Anerkennung, Items und der Sicherheit des eigenen Raidplatzes. Leute die kameradschaftlich agiert haben, und dabei im Schaden abgesackt sind, wurden stets zuerst aussortiert.
    Klar dass die Leute sich das merken und entsprechend ihr Handeln überdenken.

    Wenn der Raid-DPS Wert nie ein Thema wäre bei den Bosskämpfen, sondern es einfach nur drauf ankäme, am Leben zu bleiben und den Boss sauber runterzuspielen, würden heute die Leute ganz anders agieren. Aber leider gilt immer noch fast immer. Die meiste DPS gewinnt zuerst. Und die meiste DPS bekommt leider immer derjenige, der am egoistischsten handelt. Ist wie der Turbokapitalismus heute. Egoismus und Ausbeutung zahlt sich aus.

    Und beim Klassenbalancing in Sachen DPS kommt Blizz nicht wirklich vorwärts.
    Beim Ele-Shamy sieht mans jetzt auch wieder, wie inkonsequent Blizz da ist.

    Endweder sie erhöhen sämtlichen Schaden um satte 30%, oder aber sie korrigieren seine Müllrota mal gescheit.
    Das geht schonmal damit los, dass Blizz den blödsinnigen Fehler rückgängig machen muss, dass der Elementarschlag und Echo der Elemente, welche Beides zwingende Must Haves sind im Singletarget, sich nicht weiter gegenseitig ausschliessen.
    Dann muss der Lavaburst, der ja nichtmal spammbar ist, mal angemessenen Schaden machen. Macht weniger Schaden als der Feuerball vom Feuermage, der den Feuerball spammen kann, und selbst derzeit nicht so toll im Schaden dasteht.
    Der Ele-Shamy Lavaburst muss schon äquivalent Schaden machen, wie der Pyro vom Feuermage.
    Aber was macht Blizz? Sie buffen den Blitzschlag, der seit Anbeginn so gut wie keinen nennenswerten Schaden gemacht hat.
    „Nichts“ mal (+30%) bleibt immer noch „Nichts“.
    Endweder sie erhöhen den Blitzschag um 500%, oder buffen die anderen Attacken entsprechend. Ansonsten wird der Ele auch weiterhin hinterher crepen im Singletarget.

    Aber wie ihr ja schon festgestellt habt, Blizz hat zu viel Angst. Sie nerfen um 5% hier und buffen um 3% da. Das reicht aber nicht, wenn der Abstand satte 30-40% vom schwächsten zum stärksten Spec beträgt.

    Man sieht doch die aktuellen Specs mit etwa gleichem ILev. Dann kann man doch exakt die Prozente anpassen, sodass sich alle Specs auf das Prozent genau treffen. Zumindest auf den ganzen Raid hinweg gesehn. Natürlich sind Schwankungen je nach Boss unvermeidlich, weil die Mechaniken zu unterschiedlich sind.

    Aber dennoch ist es Blizzards Aufgabe dafür zu sorgen, dass kein Spec in den Progressraids auf die Ersatzbank beordert wird, weil das Schadenspotenzial nicht passt.

  2. Ich Spiele seid Legion Ele, solange ich nicht viel laufen muss komme ich mit dem Schaden bei unserem Raid noch halbwegs mit.
    Allerdings ist man für hohe dps mal wieder starck Proc / Crit abhängig.
    Blizz sollte den Grundschaden starck erhöhen, dafür dann den dmgbonus bei Crit´s reduzieren damit sich das wieder etwas angleicht.

  3. Moooin MMOZONE

    Habe eine Frage bzgl. den kriegs,- und titanengeschmiedeten Items, welche momentan random aufgewertet werden können, egal auf welcher Schwierigkeitsstufe man spielt. Was würdet ihr davon halten, wenn solch hochgeprockte Items automatisch und zu 100% höher ausfallen würden, wenn man den Boss mit einer schwierigeren Strategie besiegt (nicht im höheren Schwierigkeitsgrad) ? Ich bringe dazu das Beispiel aus MoP aus der Terrasse des Endlosen Frühlings. Der erste Boss bestand nämlich aus drei Bossen, welche normalerweise immer in der gleichen Reihenfolge getötet wurden. um den Boss aber schwieriger zu gestalten, konnte man die Reihenfolge jedoch ändern, also die schwierigere Variante wählen. So erhielt man damals sogenannte Elite-Items, welche 5GS höher ausfielen, als der Loot, den man normalerweise erhalten sollte, also wenn der Boss ganz normal runtergespielt wurde. Dies würde gerade für spätere Phasen die Bosse wenigstens etwas schwieriger gestalten, brächte zusätzliche Schwierigkeiten ins Spiel, ohne den Schwierigkeitsgrad wirklich zu ändern und man könnte die aufgewerteten Items so als „würdig erarbeitet“ ansehen, als die bisherige Variante mit dem random Faktor.
    Ein solches System für alle oder vielleicht auch nur ein paar Bosse zu integrieren, würde natürlich zusätzliche Arbeit für die Entwickler darstellen, allerdings sähe ich das zumindest als durchaus im Bereich des Möglichen und Machbaren.

    Was meint ihr dazu?

    Freundliche Grüsse

    Greni

  4. Meine Frage für AskMMONation:

    Hallo ihr Lieben,
    ich habe auf Buffed gelesen, dass das Twink leveln durch Inselexpeditionen lukrativ sein soll. Was sagt ihr dazu? Habt ihr vielleicht schon irgendwelche Erfahrungswerte und wenn ja, wie habt ihr eure Twinks gelevelt?

    Eure Videos und Berichterstattungen sind spitze! Weiter so!

    Schönes Wochenende 🙂

    1. Ja man bekommt mehr XP durch die Inselexpeditionen, man bekommt enorm viele XP dadurch. Es geht schnell, aber es ist nicht abwechslungsreich und einem fehlt natürlich der Ruf, Items und sonstige Dinge, die man ansonsten in der Levelphase erhält.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Ähnliche Artikel und Guides

Close
Close